Röhrennachtsichtgerät für Okular

Anzeige
Registriert
14 Feb 2006
Beiträge
12.631
Ich habe den Eindruck, manchen oder wir alle(?) leben in unserer eigenen kleinen Welt. Wenn ich den ganzen Faden hier so anschaue........, bis auf das Für und Wieder von technischen Unterschieden würde in CZ darüber kein einziges Wort verloren werden. Ich jage mit der anderen Hälfte meines Herzens in einer anderen Jagdkultur und habe den direkten Vergleich. Wo fangen wir an und wo hören wir auf? Zurück zu Pfeil und Bogen, weg mit dem Leuchtpunkt. Wie wäre es mit Faustkeil?
Es möge ich jeder dann einer öffentlichen Diskussion stellen, dass er tierschutzgerechtere Methoden ablehnt, aber lieber die Sauen mit drei Purzelbäumen auf der Drückjagd schießt. Was da so nebenbei mitspielt, wird ausgeblendet.
Ich sage es noch mal: Ich bin der Meinung, das viele Jäger die Sauen überhaupt nicht reduzieren wollen. Wir haben es hier geschafft, nur mit Technik die Sauen fast auf Null runter zufahren. Sie sind sicher nicht ausgestorben. Aber wenn hier ein Wurstbrot aus dem Fenster fliegt, hat es eher der Fuchs als eine Sau. Heute bin ich unsere Feld abgelaufen, ungeschützer Mais und frisch gedrilltes Wintergetreide. Keine Fährte....
 
Registriert
9 Feb 2019
Beiträge
241
Zu viel lesen hilft nicht immer weiter....
Ich habe mir jetzt nochmal das von @Elbblick verlinkte NSG von DDoptics angeguckt und muss sagen, dass es für den Preis ja doch einiges an Leistung zu bieten scheint.
Kann mir hier jemand was zu dem Gerät als solches sagen? Ist das ein Gehäuse, was direkt von DDoptics gefertigt wird, oder kaufen die nur was namhaftes zu? Hat jemand grundsätzlich Erfahrungen mit so einem Gerät?
Muss man bei der Röhre noch auf irgendwas besonderes achten oder ist eine XR5 einfach immer richtig gut?

Gruß
C
 
Registriert
6 Jul 2018
Beiträge
196
Das Gehäuse sieht aus wie ein ganz normales PVS-14-Gehäuse. Woher das jetzt genau stammt, kann ich dir nicht sagen. Da sollte aber das Zubehör, was es fürs PVS-14 so gibt, passen.

Wie schon erwähnt hatte ich mal ne Weile ein PVS-14 eines anderen Herstellers. S/N bei ca. 25, Auflösung 68 lp/mm, Gain bei etwa 10k. Ging als Okularlösung (bei mir an Kopfhalterung) gut, weit überwiegend auch ohne Aufheller. Hatte aber wie beschrieben auch Grenzen (die wird auch ein Gerät mit XR5-Röhre haben). Mit (handgehaltenem) Aufheller immer tolles Bild.

Augenabstand ist eben recht gering, liegt bei ca. 2 cm.

Die Teile haben einen eingebauten IR-Strahler. Der soll aber nur im absoluten Nahbereich funktionieren. Hab ich nie benutzt. Sollte sich ggf. deaktivieren lassen.

Lass dir die Datenblätter der beiden verfügbaren XR5-Röhren (und ggf. auch der angebotenen Röhren mit FOM von mindestens 1500) schicken. Die in der Beschreibung angegebenen Werte sind Mindestwerte. Vielleicht haste ja Glück und kannst ein Gerät mit deutlich besseren Werten abfassen. Ohne Datenblatt würde ich nix mit Röhre kaufen.

Wenn ich es richtig überblicke, werden die Teile mindestens schon seit Mai dieses Jahres angeboten und sind mittlerweile auch (mehrfach?) im Preis gesenkt worden. Vielleicht lässt der Anbieter mit sich reden und reduziert nochmal?
 
Registriert
2 Sep 2016
Beiträge
552
Mal ne Frage in die Runde....

Was kann man denn für ein PVS14 mit XR5 Röhre und folgenden Daten noch verlangen?

FOM: 1808
lp/mm: 67
Gain: 13120
SN: 26,98

Gerät ist in sehr gutem Zustand.
Habs bei ebay mit Adaptern für 2490 eingestellt.
Oder ist das zu ambitioniert!?
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
146
Zurzeit aktive Gäste
598
Besucher gesamt
744
Oben