Rössler Titan 6 - Fangruppe

Mitglied seit
8 Jan 2019
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#76
Stahlschrauben in Alu zu drehen ist keine gute Idee...
...Vielleicht kann aber ein blaues Auge und ein paar abgescherte Schrauben bedeuten. ;)
Könnte es vielleicht sein, das sich hier jemand Gedanken gemacht hat, bevor man 30000 Stück davon verkauft hat? Mit A2 und A4 Schrauben in Alu bekommst du selbst hochbelastete Verbindungen im Fahrzeugbau hin. Und ALU ist bei vielen anderen Waffenherstellern längst bewährt.
Ein Verkleben oder gar verlöten der Montagebasis ist aber doch eigentlich schon immer ratsam?
 
Mitglied seit
16 Sep 2016
Beiträge
89
Gefällt mir
14
#77
Könnte es vielleicht sein, das sich hier jemand Gedanken gemacht hat, bevor man 30000 Stück davon verkauft hat? Mit A2 und A4 Schrauben in Alu bekommst du selbst hochbelastete Verbindungen im Fahrzeugbau hin. Und ALU ist bei vielen anderen Waffenherstellern längst bewährt.
Ein Verkleben oder gar verlöten der Montagebasis ist aber doch eigentlich schon immer ratsam?
Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Im Fahrzeugbau wirken nicht hauptsächlich Kräfe, die durch hohe Impulse eingeleitet werden.

Es ist grundsätzlich nicht ratsam seine Montage zu kleben, es sei denn man kombiniert einen zu rückstoßstarken Kaliber mit einem zu schweren Zielfernrohr. Man sollte bei klassischen Systemhülsen allerdings schon eine Paarung mit Epoxy herstellen, wobei einige Leute meinen, man kann das Trennmittel auch einfach weglassen. Das nennt man dann kleben durch Faulheit. Jetzt sag mir bitte nicht, dass sich im Fahrzeugbau das Kleben bewährt hat.

Warum nicht kleben? Es ist nicht notwendig und bringt den Nachteil, dass eine Montage- oder Glaswechsel aufwendig ist und meist mit Ärger einhergeht.



Da die .308win nahe an die 4000joule reicht (siehe Hornady Superformance) und das Glas des Fragestellers sehr schwer ist, kommt man mit Alu vielleicht an die Grenze, denn:

Man muss bei einer Stahl-Alu-Gewindekombi Abstriche in der Festigkeit machen und kann die Anzugsmomente bei welcher eine elastische Verformung der Flanken einsetzt unter Anderem gar nicht erreichen. Da der Hersteller des Gewindes (in diesem Fall der Waffe) nicht vorgibt aus welchem Stahl die Schrauben sein sollen, kann die Paarung auch äußerst "suboptimal" sein. A2 mag vielleicht noch funktionieren, aber A4 ist sicher keine gute Idee. Da hilft dann nur eine gute Behandlung mit Locktite.

Doof ist es trotzdem, wenn es dir das Gewinde rauszieht, während du schießt.



"Viele andere Waffenhersteller"... Welche sollen das sein außer Sauer und Rößler (was eine Abwandlung von Sauer ist) die dann auch eine klassische Systemhülse verbauen, die Schrauben zur Montage verlangt?
 
Mitglied seit
8 Jan 2019
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#78
@MittagsPirsch Viel bla bla um nichts, die Büchsen werden nun seit Jahren gebaut und ich konnte nichts finden über raus gezogene, abgescherte Schrauben oder blaue Augen durch Abflug des ZF.
Ich habe meine Montage nicht selbst montiert aber in den Anleitungen der Montagen die ich mir angeschaut hatte, wurde immer das Kleben erwähnt und unsere alten Waffen sind entweder verklebt oder verlötet. Ich würde auch nicht auf die Idee kommen die Basen meiner Schwenkmontage zu Tauschen, gibt ja genug Zubehör um auf vorhandenen Basen neue Optiken zu montieren?!

Aber wie Rößler nun mit Sauer Verbunden ist musst du mir mal erklären? Das Blaser, Sauer und Mauser mittlerweile Schwesterunternehmen sind war mir bekannt.
Auch das dir Titan6 baugleich zur Mauser M94 ist, ist bekannt aber Sauer bringe ich da jetzt nicht mit in Verbindung?
 
Mitglied seit
17 Aug 2011
Beiträge
152
Gefällt mir
5
#79
Moin

Hier mal meine Rößler
6,5-284 Norma
GRS Schaft
Harris Zweibein
Hausken JD224Xtrem MK2
Abzug Tuning und Bettung von Johannsen Neumünster

Mcht mega Spaß das Gewehr und hat mir schon so einiges an Beute erbracht
1559654133151.png
1559654270999.png
 
Mitglied seit
17 Aug 2011
Beiträge
152
Gefällt mir
5
#82
Ach ja Glas idt DDoptics 5-30x50
wird aber jetzt getauscht gegen
DDoptics 5-30x56DDMP
dazu noch ein Holosun 403 reddot
 
Mitglied seit
9 Feb 2002
Beiträge
1.774
Gefällt mir
90
#83
Für so ne Ecke unseres Planeten sind Glas und Pifte natürlich ideal.
Zuhause kann man die, nichts desto trotz, aber auch benutzen. ;)



Einstein
 
Mitglied seit
3 Jun 2011
Beiträge
1.732
Gefällt mir
524
#84
Hast du die neu, oder gebraucht gekauft ? Hatte mich mal für das gleiche Model bei egun interessiert
 
Mitglied seit
17 Aug 2011
Beiträge
152
Gefällt mir
5
#85
ich habe die mal gebraucht gekauft damals noch standard in 30.06 und hab dann stück für stück modifiziert und dank fa rößler und fa johannsen war das auch relativ einfach und sogar gar nicht mal so kostenintensiv 😁
schöne modulbauweise

plan ist noch eine zu bauen in .300norma magnum 🤗um dann etwas weiter treffen zu können.
 
Mitglied seit
29 Sep 2005
Beiträge
1.379
Gefällt mir
80
#86
ich habe die mal gebraucht gekauft damals noch standard in 30.06 und hab dann stück für stück modifiziert und dank fa rößler und fa johannsen war das auch relativ einfach und sogar gar nicht mal so kostenintensiv 😁
schöne modulbauweise

plan ist noch eine zu bauen in .300norma magnum 🤗um dann etwas weiter treffen zu können.
Eine. 300NM bekommst nicht ins System, zu lange Patrone...
 
Mitglied seit
17 Aug 2011
Beiträge
152
Gefällt mir
5
#87
ja die 30NM hat ja die gleiche hülse wie die 338LM und da hatte ich von rößler noch meine antwort bekommen, ist ja erstmal eine idee die 300NM kommt aber, auch wenn es nicht in ein rößler system passt.

tikka soll lt BüMa gehen ist auch seine empfehlung gewesen.
 
Mitglied seit
28 Sep 2012
Beiträge
302
Gefällt mir
81
#88
ja die 30NM hat ja die gleiche hülse wie die 338LM und da hatte ich von rößler noch meine antwort bekommen, ist ja erstmal eine idee die 300NM kommt aber, auch wenn es nicht in ein rößler system passt.

tikka soll lt BüMa gehen ist auch seine empfehlung gewesen.
Würde eher auf 300 win mag mit 10" oder 9" drall gehen. Hatte selber ne 300NM in Gebrauch, in der R8. Im Unterhalt war die Patrone doch extrem teuer. Viel Erfolg beim Projekt 👍
 
Mitglied seit
13 Okt 2017
Beiträge
162
Gefällt mir
186
#89
Nach einem erfolglosen Morgenansitz (Sauen kamen aber zu weit) und einem kleinen Pirschgang durchs Revier am Pfingstmontag ist dieses Bild entstanden: Meine Rössler Titan, Schmidthüsen Edition in 30-06.


PHOTO-2019-06-10-07-56-20.jpg
 
Oben