Rot-Grün in NRW und Tschüß

Anzeige
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Registriert
26 Jul 2005
Beiträge
2.994
Genau so wichtig: rot / rot / grün hat auch keine Chance :thumbup:
 
G

Gelöschtes Mitglied 8926

Guest
:biggrin::biggrin::-D:-D:lol::lol::thumbup::thumbup: :cheers::cheers:
 
Registriert
16 Mrz 2008
Beiträge
6.806
Wo ist das Bild, wo Remmel nach der Verabschiedung des neuen Landesjagdgesetzes grinsend einen Jägermeister trinkt ?

Wer zuletzt lacht, lacht am besten ....
 
Registriert
5 Feb 2017
Beiträge
323
Kein Grund zur Freude zurzeit, denn wenn die Linke bei 5% bleibt, dürfte entweder rot oder grün trotzdem in der Regierung bleiben...
 
Registriert
20 Aug 2004
Beiträge
1.139
Wer hat eigentlich afd gewählt??? Die sieben Prozent entweder zu CDU oder FDP und damit ist das bürgerliche Lager wieder drin.. Somit öffnet jeder der afd wählt immer die Grünen als Jamaika die Tür

Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk
 
Registriert
13 Mrz 2009
Beiträge
8.248
Naja, die Grünen haben gut 1,1%-Punkte zu viel.....
Der Schulz hat gerade auch nicht glücklich geschaut. Hihi....
 
Registriert
13 Sep 2012
Beiträge
4.688
Die SPD verliert 1/3 ihrerer Wähler; die Grünen 50% ! Bei gestiegener Wahlbeteiligung und einem nicht unerheblichen Neuwähleranteil von 840.000 Neuwählern
( Bei denen ist der Wähleranteil der Grünen Überproportional hoch ) ein beachtliche Aussage !

Damit hat die Innenpolitik ( Jäger ) der SPD; die Bildungspolitik (Grüne) und die Umweltpolitik ( Remmers; Grüne..) gerade auch der Vorzeigeregierung für Rot/Grün
ein klare Absage erhalten.

Damit dürften für alle Koaliationsparteien Zukünftig klar sein: mit den Hauptverlieren ( Bildung und Umwelt die Grünen) ist kein Start zu machen ! Zumal durch jugentliche Emigranten ( unter 18 und Zuwanderer) als Potentielle Neuwähler keine Zugewinne für die Inhalte der Grünen zu erwarten sind.

Also bleibt : Schwarz/ Gelb; wen die Linken drausen bleiben;
oder Große mit Auswechseln der Verantwortlichen SPD-Köpfe Kraft und Jäger.

Eine Jamaika in NRW währe derzeitig die größte Katstrophe Überhaupt; und würde wegen der Profilierung der Minderheit " Grün" die der Oposition näher steht als der Verantwortung; nur
Ärger für die Beteiligten bringen; die größten Partner hatten davon den größten Schaden !

Ob Jagdpolitische Themen wieder zurück gedreht werden ?
Wohl kaum; den wer das Anfäst öffnet die Büchse der Pandora und würde wegen der zu Erwartenden Medienhatz aus der Minderheitenecke nur als Verlierer da stehn.


TM
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
21 Apr 2014
Beiträge
1.564
Nein dafür das sie als Ministerpräsidentin nix mehr tun muss hat der Wähler gesorgt

Gesendet von meinem SM-G800H mit Tapatalk
 
Registriert
22 Apr 2015
Beiträge
640
Ob Jagdpolitische Themen wieder zurück gedreht werden ?
Wohl kaum; den wer das Anfäst öfgnet die Büchse der Pandora und würde wegen der zu Erwartenden Medioenhatz aus der Minderheitenecke nur als Verlierer da stehn.

Das sehe ich etwas optimistischer..

Lindner und die CDU haben sich da ja vor der Wahl sehr klar zum "Ökologischen Jagdgesetz" von Remmel positioniert und explizit um die Stimmen der Jägerschaft mit dem Versprechen auf Abschaffung desselben geworben.

Und besagte Minderheiten gehören eben nicht zu Ihrer Wählerschaft, also müssen sie auf die auch nur sehr eingeschränkt Rücksicht nehmen.
 
Registriert
13 Sep 2012
Beiträge
4.688
Das sehe ich etwas optimistischer..

Lindner und die CDU haben sich da ja vor der Wahl sehr klar zum "Ökologischen Jagdgesetz" von Remmel positioniert und explizit um die Stimmen der Jägerschaft mit dem Versprechen auf Abschaffung desselben geworben.

Und besagte Minderheiten gehören eben nicht zu Ihrer Wählerschaft, also müssen sie auf die auch nur sehr eingeschränkt Rücksicht nehmen.

Oh;
es würde mich Freuen.

Doch leider habe ich Bedenken :

wo hat eine ( Landes-) Regierung Komplete Gesetze der Vorgängerregierung jemals wieder Zurück genommen ?

Soweit reicht leider die Einsicht auch bei Poitikern nicht

das Politiker an Sich Fehler machen und diese Korregiert gehören.

TM
 
Registriert
3 Jul 2008
Beiträge
3.583
Das sehe ich etwas optimistischer..

Lindner und die CDU haben sich da ja vor der Wahl sehr klar zum "Ökologischen Jagdgesetz" von Remmel positioniert und explizit um die Stimmen der Jägerschaft mit dem Versprechen auf Abschaffung desselben geworben.

Und besagte Minderheiten gehören eben nicht zu Ihrer Wählerschaft, also müssen sie auf die auch nur sehr eingeschränkt Rücksicht nehmen.

Und der Lindner macht wohl auch grade den Jagdschein!

Jungs und Mädels in NRW, das habt ihr richtig gut gemacht, ich bin begeistert. Und Schwarz-Gelb im Bund...ich würde 3 Tage feiern! :cheers:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
88
Zurzeit aktive Gäste
418
Besucher gesamt
506
Oben