Rottumtaler Fuchslocker

Anzeige
Registriert
17 Dez 2013
Beiträge
543
Hallo zusammen.

Mal gleich vorweg, ich weis das es zu diesem Thema schon einige Threats gibt, allerding liegen die auch schon länger zurück.

Ich kam vor 2 Wochen, beim Morgenansitz das erste mal in den Genuss einen Fuchs zu sehen und diesen leider zu verfehlen. Das ganze wurmt mich jetzt ehrlich gesagt schon ein bisschen und darum will ich mich, nach vollbrachtem Abschuss des Rehwildes (bis auf Kitze) etwas dem Raubwild hingeben.

Der Fuchs kam mir auf ca. 120m bei echt schlechtem Licht und naja deshalb dachte ich mir es muss ja was geben um ihn etwas näher ran zu bringen.
Also gesagt getan rein in die nächste Kettner Filiale und gleich mal ein Mauspfeifchen von Klaus Demmel + DVD usw.

Mich würde jetzt interessieren ob hier jemand erfahrung mit den Wildlockern von Rottumtaler gemacht hat, bzw. ist es ja auch abhängig davon wo man sitzt usw.

Ich wäre über jegliche Art der Info sehr dankbar.

LG
 
Registriert
21 Jan 2011
Beiträge
6.523
Hab auch ein paar mal mein Glück mit so nem 0815 Mauspfeifchen versucht bzw mit Mäuseln mit dem Mund.
Wenn dann haben die Füchse bei mir nur bei Schnee reagiert.
Einfach mal selber testen
Ggf Versuch ich dieses Jagdjahr mal nen Ranzbeller ;-)
 
Registriert
29 Sep 2014
Beiträge
58
Hy,
Ich kann dir aus meiner Erfahrung heraus die Demmel Locker empfehlen. Für die Fuchsjagd nutze ich die Vogelklage und den Mäusefiep. Habe mit der Lockjagd auch erst dieses Jagdjahr begonnen, vorher waren Füchse immer nur Beifang. Es funktioniert super! Vier Ansitze auf Füchse, drei blieben.
Mittwoch geht's wieder auf Fuchs. Die Locker sind einfach zu bedienen und wenn die Tipps von Demmel befolgst, wirds au rasch klappen mit den Lauten.
 
Registriert
17 Dez 2013
Beiträge
543
Ich hab mir jetzt mal alle Rottumtaler bestellt, natürlich inklusive Ranzbeller!

Die Hasenklage hab ich schon mal probiert, wobei gegen Abend und es begann dann zu Stürmen.
Ich denke das waren nicht die optimalen Bedingungen und ich bin mir nicht ganz sicher ob das der richtige Locker für diesen Sitz war!

Weil wie auch er in der DVD erklärt geht der Locker am weitesten und es war ziemlich viel Dickung in der Nähe!
 
Registriert
17 Dez 2013
Beiträge
543
Hmm.....scheint so als hätten nicht viele Erfahrungen damit vorzuweisen!

Lg
 
Registriert
26 Feb 2014
Beiträge
1.154
Also ich besitze das Rottumtaler Mauspfeiferl, die Vogelklage und seit letzter Woche die Kaninchenklage. Ich gehe seit Mai auf die Jagd und habe seither nur 2 Füchse gesehen. Einen gleich bei einem meiner ersten Ansitze, den ich pardoniert habe, weil er genau in der Grenzfurche lief und weil Altfuchs zur Aufzuchtzeit.

Der zweite kam mir vor einer Woche, ein Jungfuchs. Ich weiß nicht, ob er auf die Vogelklage reagierte, die ich stündlich trällerte, oder ob er einfach nur zufällig kam. Das Mauspfeifchen interessierte ihn ebenfalls nicht, zumindest reagierte er nicht wie unsere beiden Katzen beim Üben. Da er jedoch direkt auf mich zuschnürte, wartete ich ab und konnte ihn mit dem Schrotlauf schlafen legen. Er gönnte sich auf dem Weg zum mir noch die eine oder andere Maus, evtl. hat ihn da eine künstliche Maus, die 100 Meter entfernt rumpiepst einfach nicht interessiert.

Die Kaninchenklage war gestern zum ersten Mal in Einsatz, kam aber nix.

Gruß

Flo
 
Registriert
17 Dez 2013
Beiträge
543
Hmm ok.

Und wie sah die Situation bei dir aus! Hochsitz oder Bodensitz?
Wo bist du gesessen? Am Wald oder am Acker?
Viele Füchse im Revier oder wenige?

Ich denke nämlich das es sehr stark auch von Aussenfaktoren abhängig ist, wie die Füchse reagieren.
Wenn ein sehr starkes Mäusejahr ist sollen sie ja auf fast nichts reagieren, zumindest sagt er das auf der DVD auch!
 
Registriert
26 Feb 2014
Beiträge
1.154
Ich saß auf einer Ansitzleiter, am Amperdamm, vor mir noch ca. 30 Meter zur Amper. Links und rechts rund 100 Meter bis zum nächsten Au-Hölzl. Im Rücken ein Maisacker, durch den ein Feldweg führt. Ich denke, da wollte er hin.

Es hat den Anschein, dass es bei uns eher weniger Füchse gibt. Von den Mitjägern wurden aber auch schon welche gestreckt, allerdings eher in Waldnähe eines anderen Revierteiles.

Mäuse gibt es bei uns derzeit genug. Die Wiesen sind reinsten Schweizer Käse!
 
Registriert
29 Sep 2014
Beiträge
58
Natürlich ist es immer davon abhängig wo man sitzt. Bei uns im Revier gibt es Verhältnismäßig eher weniger Füchse, haben auch weniger Baue im Revier als der Nachbar.
Den größten Erfolg auf Fuchs habe ich beim Locken auf den Wiesen, die mitten im Wald liegen, wo der Fuchs aus allen Richtungen kommen kann. Abendansitze waren bisher immer erfolgreicher als Morgenansitze.
Auf den Feldern ist es schwieriger. Da sitze ich auf Fuchs meist am Boden, also Klappstuhl und Tarnkleidung. Auf dem Feld kommen sie nicht so gut auf die Locker. Zumindest jetzt im Sommer, Winter muss ich erst noch Erfahrungen sammeln. Wir werden sehen.
Dies ist nur meine Erfahrung und Meinung

Grüße badgerhunter
 
Registriert
17 Dez 2013
Beiträge
543
Ja, aber wie lange die schon her sind!

Und ich kenn leider genug Leute die sich so einen Locker kaufen, und es dann einmal Versuchen, nix kommt und dann ist das Ding gleich als "Mist" abgestempelt!
 
Registriert
3 Apr 2015
Beiträge
393
Frisch gemähte Wiesen und abgeerntete Felder sind wie ein Magnet für Füchse. Der Tisch ist für Rotrock reich gedeckt. Ich habe die Erfahrung gemacht das er im Juli/August garnicht auf Locker reagiert. Eher schon im Mai wenn die Fähe um jeden Happen bemüht ist. Die Mäuse geben ein regelrechtes Konzert auf den Stoppelfeldern.
Die Füchse nehmen nicht mal Luder an.
Spannend wird es wenn Mais gehäkselt wird. Da stecken sie drin, wie auch der Waschbär. Nicht in der Gerste, aber im Weizen und Raps. Mit ein paar Flinten umstellt...das klappt immer.
Hasenquäke und Kaninchenklage benutze ich im Winter wenn sie Kohldampf schieben.
Dann kommen sie.
 
Registriert
17 Dez 2013
Beiträge
543
Das hab ich auch schon mal irgendwo gesehen!
Bzw. ich schau mir gerade ein Video auf Youtube an!

Ich würd nur gerne wissen ob es nicht noch mehr Leute gibt die sich mit den Rottumtalern beschäftigt haben!

Lg
 
Registriert
20 Mrz 2013
Beiträge
589
Ich hab die Kaninchen Klage von Demmel seit 2-3 Jahren. Hab auch einige füchse damit gelockt aber das Motto muss heißen ''NICHT MIT REIßEN GEIZEN,, sonst wird so schnell kein fuchs zustehen. Leider ist er seit Februar kaputt bzw. muss ich von der anderen Seite rein blasen damit er geht ( hat jemand einen Tipp wie man das wieder reparieren kann ?)

Nächste für mich ist die vogelklage:)

Gruß ks
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
139
Zurzeit aktive Gäste
691
Besucher gesamt
830
Oben