Rotwild 2021

Anzeige
Registriert
4 Jun 2015
Beiträge
56
WMH

habe ende April ein Schmaltier mit 53kg erlegen können und einen Tag später einen Spießer mit 38kg.
 
Registriert
17 Aug 2019
Beiträge
31
Habe am Samstag in der Früh bei bestem Licht ein Schmaltier mit 45 Kg erlegen können. Mir fällt in diesem Jahr auf, dass die Schmalstücke im Vgl. zu letztem Jahr erkennbar schwächer sind. Habe im letzten Oktober noch ein ziemlich starkes Hirschkalb mit 48,5 Kg geschossen!

WmH
 
Registriert
5 Jun 2015
Beiträge
1.119
Habe am Samstag in der Früh bei bestem Licht ein Schmaltier mit 45 Kg erlegen können. Mir fällt in diesem Jahr auf, dass die Schmalstücke im Vgl. zu letztem Jahr erkennbar schwächer sind. Habe im letzten Oktober noch ein ziemlich starkes Hirschkalb mit 48,5 Kg geschossen!

WmH
Na ja, ich denke, dass da zwei Aspekte eine Rolle spielen könnten. Zum einensollten Hirsche, auch Hirschkälber, stärker sein als Tiere. Zum anderen kann es auch mit der diesjährigen Witterung zusammen hängen. Bei uns war es nach meiner Einschätzung deutlich frischer als in den vergangenen Jahren, im rheinischen Flaschland ist das Gras zwar gut gewachsen, die Mähwerke sausen und schneiden alles kurz und klein,haben dabei viel zu tun, aber in den Mittelgebirgen gab es bis vor einer Woche noch Nachtfrost, habe erst letzte Woche (Kartoffeln) für den Familien-Hausgebrauch gesetzt. Auf 600m ist die Natur noch ganz schön weit zurück. Wie hoch liegt denn Dein Revier?
Gruss und Waidmannsheil, DKDK.
 
G

Gelöschtes Mitglied 23732

Guest
Na ja, ich denke, dass da zwei Aspekte eine Rolle spielen könnten. Zum einensollten Hirsche, auch Hirschkälber, stärker sein als Tiere. Zum anderen kann es auch mit der diesjährigen Witterung zusammen hängen. Bei uns war es nach meiner Einschätzung deutlich frischer als in den vergangenen Jahren, im rheinischen Flaschland ist das Gras zwar gut gewachsen, die Mähwerke sausen und schneiden alles kurz und klein,haben dabei viel zu tun, aber in den Mittelgebirgen gab es bis vor einer Woche noch Nachtfrost, habe erst letzte Woche (Kartoffeln) für den Familien-Hausgebrauch gesetzt. Auf 600m ist die Natur noch ganz schön weit zurück. Wie hoch liegt denn Dein Revier?
Gruss und Waidmannsheil, DKDK.
hängt auch mit der geografischen Lage zusammen, hier im nordostdeutschen Tiefland ist ein Oktober Hirschkalb mit 48 kg eher schwach bis durchschnittlich ....
 
Registriert
19 Apr 2014
Beiträge
84
Gestern abend saß ich auf Rotwild an einer riesigen (einjährigen) Käferfläche. Die Fläche ist ein Teil von einer sehr großen Rotwild "Ruhezone", wo nur ganz wenige Tage im Jahr ausschließlich Rotkahlwild geschossen wird. Hirsche und anderes Wild bleiben geschont.

Ich mag diese weiten Flächen nicht besonders gerne, viel zu weite Entfernungen und teilweise fehlt es noch an äsung.

Naja, gegen 21Uhr standen "aus der Fläche" zwei alttiere, ein Kalb und 2 Basthirsche auf. Nach längerem beobachten (insb. des gesäuges) war ich mir sicher, welches alttier führt und welches nicht.

Irgendwann stand das Kalb breit, sodass es auf den schuss sofort zusammenbrach. Die übrigen 4 liefen zu einem kleinen dichten Fichtenanflug. Nach 10min begann das alttier zu suchen, und zog aus dem Fichtenanflug und dabei immer weiter in meine Richtung. Die übrigen Stücke folgten. Ich behielt ruhe und wartete, bis beide beide weiblichen Stücke soweit auf der Fläche standen, dass ich die chance auf beide hätte. Komischerweise zog das führende allttier nicht direkt zum kalb, sondern machte einen 90m radius um dieses. Dabei kam es immer näher zu mir, sodass ich schließlich die gunst nutzte und beide weiblichen Stücke erlegen konnte. Die beiden hirsche liefen danach absolut planlos über die Fläche, waren aber eben nicht frei. Abgesehen davon, dass irgendwann auch mal "genug" ist.

Bergen hat dann nochmal 2 stunden gedauert. Bilder gab es keine, da alles ziemlich schnell gehen musste. Gewichte 67KG, 62KG, 28KG.

Heute morgen zwar kein Rotwild, aber man merkt, dass die ruhe in der Zone auch von dem übrigen wild wahrgenommen wird. Sauen ästen 20min auf der wiese vor mir. IMG_20210803_064644_copy_1000x750.jpgIMG_20210803_124748.jpg
 
Registriert
5 Aug 2002
Beiträge
19.496
41765645gj.jpg


41765647qy.jpg


41765649sw.jpg


41765652zh.jpg


41765655pt.jpg


41765658uv.jpg
 
Registriert
23 Mai 2013
Beiträge
2.963
Sind spät dran mit dem Fegen dieses Jahr oder sind die Bilder schon älter?
 
Registriert
19 Apr 2014
Beiträge
84
Gestern wurde ein 3. Jähriger gefegter geschossen. Letzte Woche waren zwei 4. Jährige noch kein bisschen gefegt
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
80
Zurzeit aktive Gäste
457
Besucher gesamt
537
Oben