Rotwild 2021

Anzeige
Registriert
6 Sep 2009
BeitrÀge
1.428
Ich komm gerne zum jagern vorbei 😌
Hat doch nur 5 StĂŒck in 10 Jahren .
Das sich bei den Ösis auch so eine null Toleranz gegenĂŒber WildschĂ€den etabliert, hĂ€tte ich nicht gedacht . Wobei könnte man sicherlich auch unter Ökonomisierung der Gesellschaft sehen und das scheint ja wie wir hier sehen ,auch nun in Österreich zu greifen.
 
Registriert
17 Mrz 2018
BeitrÀge
1.641
20210809_223437.jpg20210826_222942.jpg
..... ich konnte in den letzten Tagen diese beiden geringe Hirsche erlegen, ... leider sind die großen schon auf die BrunftplĂ€tze in die KönigsbrĂŒcker Heide gezogen, naja vielleicht kommen nach der Brunft zurĂŒck.....
Gruß aus der Lausitz
hoppel61
 
Registriert
1 Nov 2013
BeitrÀge
2.768
Schön mal wieder was von dir zu hören bzw lesen, @hoppel61!
Und dann auch noch direkt 2 geringe Hirsche; besten Dank fĂŒrs Teilhaben lassen!

Gruß

Prinzengesicht
 
Registriert
30 Apr 2019
BeitrÀge
9
Konnte in der letzten Woche 2 Hirsche erlegen.
Einmal einen 2er vom etwa 5. Kopf, aufgebrochen ohne Haupt und LĂ€ufe 100kg. Hatte interessanterweise nahezu keinen Brunftfleck. Ungerader 8er. Stand bei Tier und Kalb. 1 Schuss hinterblatt und 1 Schuss auf den TrĂ€ger (nach 30m Flucht), beide Male kein Ausschuss. Wen die Geschoße interessieren, habe sie im betreffenden Thread (Geschoße u. Deformation) gepostet.

Der Zweite ist vom 3. Kopf und hatte aufgebrochen o. H. und L. 90kg und hat ordentlich gebrunftelt. Gerader 8er. Hatte Ausschuß und ging mit Lungenschuss noch 20m. Stand bei einem deutlich stĂ€rkeren Hirsch, der aber wohl gerade noch kein 1er war und somit nicht mehr frei, hatte auch eine beidseitige Krone.3F2446F9-5B7C-460F-9072-D3002453D08E.jpeg51817C17-1D02-422E-A4E1-DB0D68803468.jpegE88F99C5-C9CF-48BA-8A75-CD8BE5D4D478.jpeg6C8CA5BE-6D01-494E-8957-FB22F9693064.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
23 Mai 2013
BeitrÀge
2.960
Zeigt den Grad der Verderbnis und des Unvermögens je nach Gelegenheit sehr schnell.
 
Registriert
20 Feb 2019
BeitrÀge
281
Rotwild bringt in vielen Revieren nur Ärger und Neid. WĂ€re echt froh wenn wir nicht das Problem hĂ€tten. Mehr als 10 Jahre kein einziges StĂŒck Rotwild und jetzt 5 StĂŒck in 2 Jahren.
 
Registriert
1 Jan 2010
BeitrÀge
956
Tja, aber dafĂŒr schmecken die gut und man hat mit einem StĂŒck gleich die Truhe voll.
Wenn die nur nicht so schwer zu bekommen wÀren.
Habe Klasse 1 Hirsch frei. Leider noch keinen gesehen. Schwierig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
12 Nov 2014
BeitrÀge
2.144
@Busch, Hoppel und Wiener JÀger: Waidmannsheil zu den Hirschen! Mein Neid sei Euch gewiss - die hÀtt ich auch gern geschossen! ;)

@Busch: Schön, dass Du eine schöne Brunft erleben durftest. Gibts dazu vielleicht noch ein paar Details? Außer den Kaliberdaten, Fluchtstrecken und Wildpretgewichten? Das sind eigentlich die Daten, die mich am wenigsten interessieren.
 
Registriert
24 Mai 2019
BeitrÀge
6.630
@Busch: Schön, dass Du eine schöne Brunft erleben durftest. Gibts dazu vielleicht noch ein paar Details? Außer den Kaliberdaten, Fluchtstrecken und Wildpretgewichten? Das sind eigentlich die Daten, die mich am wenigsten interessieren.
Waidmannsdank...
Tja, so hat man sich hier vom Forum schon beeinflussen lassen, aber ich gebe damit zu erkennen, daß man auch mit ganz "normalen" Gewehren, Patronen und Geschossen jagen kann,( wenn mans kann ;) ). FĂŒr mich eine SelbstverstĂ€ndlichkeit, seit Jahrzehnten ists so und es wird immer so bleiben, bis ich die Jagd mal an den Nagel hĂ€nge.

Zu den anderen UmstÀnden hatte ich mich entschieden, kein langes Gesabbel zu verbreiten.
Infos zu den Revieren unserer Jagderlebnisse fallen fĂŒr mich genauso unter Diskretionsvorbehalt wie unsere Klarnamen, berufliche oder Familien-VerhĂ€ltnisse oder sonstwas Persönliches.
Sorry !
Ein paar Aufnahmen drumherum sind noch im Faden "Fotosammlung Jagd" zu finden...
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
12 Nov 2014
BeitrÀge
2.144
Ohne einen Kaliberfaden draus machen zu wollen: Ich bin in einem Forsthaus groß geworden, wo jĂ€hrlich mehrere JagdgĂ€ste ein und aus gingen. Meinem Dad (40Jahre lang unterschiedlichste JagdgĂ€ste gefĂŒhrt) war es sch... egal, welche Kanone, welches (hochwildtaugliche) Kaliber, Geschoss oder welche Optik der Gast mitgebracht hat: wichtig war, dass derjenige auf 100m damit nen Kuchenteller getroffen hat. Wer das geschafft hat, ist in 9 von 10 FĂ€llen mit nem Hirsch im GepĂ€ck heim gefahren. Standartspruch: ne 7x57 auf dem Blatt wirkt besser als ne 300 Win Mag auf der Keule...

FĂŒr ne kleine Geschichte (so wie Tommy-Lee in nem anderen Faden) wĂ€r der Hirsch m.E. aber schon wert gewesen. Personen, Orte und dergleichen hĂ€tt es dazu ja nicht unbedingt gebraucht.
 

obi

Registriert
29 Mrz 2010
BeitrÀge
153
Letzte Woche hats in der FrĂŒh dann gepasst, unbekannter ( eh klar) 2 jĂ€hriger Hirsch, zum GlĂŒck war der Hang recht steil so rutschte/ stĂŒrzte das Hirschl noch ca. 140m Richtung Forstweg und die letzten 30m waren auch bald erledigt.
 

AnhÀnge

  • IMG_20210913_073743.jpg
    IMG_20210913_073743.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 243
Anzeige
Anzeige

Neueste BeitrÀge

Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
11
Zurzeit aktive GĂ€ste
128
Besucher gesamt
139
Oben