Rucksack - Jagdsessel

Anzeige
Mitglied seit
30 Jan 2016
Beiträge
821
Gefällt mir
1.271
#2
Hatte mir auch mal einen Rucksack zum Pirschen zugelegt. Irgendwas ist damit immer, mal raschelt etwas, dann kommt das Wild anders als geplant und teuer sind Rücksäcke allemal. Dann hat man noch das Materialproblem... Im Rucksack ist dann wieder alles und man sucht im Dinkeln. Ich nehme nur noch Decke, Waffe, Dreibein, Messer, Taschenlampe, Handy und 3 Schuss mit. Reicht immer.

Deshalb habe ich mir dann einen mittelgroße dunkle 08/15 Picknickdecke gekauft - mit gummiertem Boden. Feuchtigkeit bleibt aussen vor, ich kann mein Zeug auf die Decke legen und das Dreibein steht vor mir. Hat halt keine Lehne, aber ich lege mich auch schonmal nur hin und döse ein paar Minuten ;-). Hund passt auf. Weitere Vorteil: man kann sich überall hinsetzen.

Wenn es staubtrocken ist habe ich eine größere IKEA Decke für unter 10€.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
51.732
Gefällt mir
6.197
#3
Warum auch immer jagen die Amis ihren Truthühner vom Boden aus.
Offensichtlich hat sich das bewährt und da gibts wie immer findige Hersteller, die das "unbedingt" Notwendige liefern.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben