Rüde-Mann ist in die ewigen Jagdgründe gewechselt

Anzeige
Mitglied seit
2 Dez 2017
Beiträge
129
Gefällt mir
35
#91
Guten Tag,

vielen Dank für die Nachricht - er war ein wirklich richtig Guter!
Auch mein Beileid den Hinterbliebenen.

Phosphoros
 
Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
3.460
Gefällt mir
817
#93
Herzliches Beileid seinen Angehörigen.
Von Ihm konnte sich mancher eine Scheibe seines umfangreichen Wissens abschneiden.
Seine Kenntnisse über Hunde waren überragend.
Ruhe in Frieden- Hor Rüd Ho !
 
Mitglied seit
19 Mai 2016
Beiträge
285
Gefällt mir
84
#94
Ich habe es schon vor längerem hier gelesen, komme aber jetzt erst zum Antworten.
Das Forum ist ärmer ohne ihn.
Ich habe ihn nie persönlich getroffen und war trotzdem von seinem Ableben wirklich betroffen.
Er war wohl, sofern man das von den Postings in einem Forum ableiten kann, ein Original.
Davon gibt es immer weniger. Und davon sind kürzlich zu viele in die ewigen Jagdgründe gewechselt, wenn man sich international bekannte Persönlichkeiten anguckt.
Ich finde, es war lange nicht so gehäuft. Und hier im Bekanntenkreis der Regionaloriginale ist es genauso.
Ich habe die Befürchtung, dass die knurrigen, zuweilen etwas seltsamen/kauzigen Typen, das ist keine Wertung, an denen wir uns reiben und die wir doch gerade dewegen mögen, immer weniger werden. Und das ist verdammt schade. Da wächst meiner Meinung nach kaum oder zuwenig nach.
Ruhe in Frieden.
 
Mitglied seit
16 Mai 2001
Beiträge
5.638
Gefällt mir
376
#95
Das habe ich im Mannlicher-Schoenauer Fanclub gefunden, # 732 vom 8.2.2010. Passt irgendwie hierher
Nur Kollegen, Leute wie ich , wir haben auch nur für`s Waidwerk, das Rotwild, die Hunde gelebt.
Aber meine Generation wird bald komplett in den Ewigen Gründen jagen.
Dann wird es schlecht bestellt sein, um unser Waidwerk.


Danke,allen Mannl.Schönauer-Freunden rufe ich zu:

Waidmannsheil
Hubertus
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben