RWS Cineshot "neu"....

Mitglied seit
5 Okt 2011
Beiträge
4.833
Gefällt mir
960
#1
Hallo zusammen,

ich hatte gestern erstmals einen Charge der "neuen" Cineshot (schwarz/oranges 30er Pack anstatt des bisherigen blauen 20er) in Gebrauch. Von 30 Stück haben 4 nicht gezündet, trotz deutlichen Abdrucks des Schlagbolzens. Vom Betreiber des Schiesskinos habe ich erfahren, dass es auch etlichen anderen so erging.... gibt es hier ähnliche Erfahrungen?
 
Mitglied seit
20 Dez 2000
Beiträge
13.082
Gefällt mir
26.301
#2
Zum Glück nicht, denn ich verwende höchstens die Hülsen.....

Werde aber mal fragen.

Remy
 
Mitglied seit
27 Dez 2016
Beiträge
30
Gefällt mir
6
#3
Ebenfalls mit Gruppe in Schießkino (Ulm), dort kein einziger Versager bei mir oder anderen Teilnehmern... (verwendete Waffen bunt durchs Sortiment :))
 
Mitglied seit
8 Nov 2016
Beiträge
1.070
Gefällt mir
909
#6
Habe ich in unserem Schießkino bislang von 9,3x62 Cineshot gehört, vornehmlich aus Handspannern (keine Ahnung welche).

Ich hatte noch keine Probleme mit CS in 30-06.
 
Mitglied seit
7 Mai 2014
Beiträge
2.504
Gefällt mir
983
#11
Bei mir (.308 in einer R8) haben alle gut 40 Stck. gezündet.
Mein Kollege (8x57 in einer Sako mit nachgerüsteter A.S.H. Handspannung) hatte sicherlich 4-5 Fehlzünder dabei.
 
Mitglied seit
16 Mai 2018
Beiträge
89
Gefällt mir
335
#12
Ich habe bei meiner 9,3x62 schon immer Probleme mit der Cineshot gehabt.
Letzten Freitag habe ich mir aus der Not heraus auch wieder CS kaufen müssen. Das erste mal das 30er Pack. Hatte eine Patrone dabei die nicht zünden wollte trotz gutem Schlagbolzeneinschlags.
Das schlimmste waren einmal 7 von 20, daher kaufe ich diese Munition unter normalen Umständen auch nicht mehr.
Um der Frage gleich aus dem Weg zu gehen, das Gewehr ist kein Handspanner und sonst technisch einwandfrei. Habe bei knapp 200-250 Schuss/Jahr mit der Waffe keine Versager, nur die CS streikt.
 
Mitglied seit
7 Mai 2014
Beiträge
2.504
Gefällt mir
983
#14
Ich verstehe nicht warum man die Cineshot überhaupt verwendet?
Günstige Teilmatel oder Holspitz Patronen kosten doch gleich viel oder weniger......
Kann ich dir sagen:
Wenn ich nach dem Kino Probeschüsse mit der RWS Evo Green (auch nickelplatiert) mache, hatte ich noch nie Trefferpunktabweichungen.
 

Neueste Beiträge

Oben