RWS mit neuer "short barrel" Munition

Mitglied seit
18 Mrz 2017
Beiträge
2.602
Gefällt mir
3.019
Ich warte nur noch auf die erste Knarre mit 35cm LL und .300 Winmag..:rolleyes:
Ich hoffe bald von der .300WinMag aus einem 55cm Lauf berichten zu können. Natürlich mit "Short-Rifle" Munition (ganz bestimmt nicht meine Knarre ;))

@Ewiger_Bock
Dann müssten nach deiner Erklärung offensivere Pulver kleinere Korngrößen haben.
Je offensiver, desto kleiner. Das ist aber nicht so. Es kommt ja wohl auch mehr auf die Zusammensetzung der Körner an, als auf deren Volumen oder?

Die Form sprachst Du selber an. Es macht einen riesen Unterschied ob die Pellets nun rund oder Stäbchen sind.

Genau deshalb sagte ich ja, das man nicht so pauschal sagen kann, dass offensivere Pulver immer ein geringeres Schüttvolumen haben

Kleines Beispiel:
Ramshot Big Game (ist etwa so offensiv wie Viht N140) hat eine kleine Schüttdichte als das deutlich offensivere Ramshot Tac.
Ich habe hier diese Lee Powder Dipper herum fliegen. Anhand der mitgelieferten Skala kann man das schön erkennen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
31 Jan 2016
Beiträge
312
Gefällt mir
59
So, jetzt aber mal zum Punkt was wirklich zählt.
V-Ziel
Die ist bei den bleifreien Murmeln eigentlich immer der limitierende Faktor
[…]
DA liegt der Hase im Pfeffer. Denn Jagdgeschosse müssen nicht nur fliegen, sondern in erster Linie wirken.
Mein Reden, da sind wir uns einig! (y)


Hier sollten es einfach 600m/s sein, damit das Geschoss anspricht.

Bei der Short Rifle wären das bei 275m Zielentfernung (42cm LL)
Bei der normalen Hit ist schon bei 225m Schluss
Laut Hersteller ist die Mindest V-Ziel beim Hit ca. 650m/s, d.h. die Entfernungen sind sogar noch geringer.
 
Mitglied seit
12 Jul 2019
Beiträge
987
Gefällt mir
937
@icorvusi
Da hast du auch recht, natürlich spielen in den Pulverabbrand und dessen Umsetzungsrate noch andere Faktoren hinein, z.B. die Formfunktion oder die Abbrandgeschwindigkeit.

Es kommt ja wohl auch mehr auf die Zusammensetzung der Körner an, als auf deren Volumen oder?
Beides spielt eine wichtige Rolle und ist m.M.n. ähnlich relevant.

Gruß
Bock
 
Mitglied seit
18 Apr 2016
Beiträge
570
Gefällt mir
401
Mein Reden, da sind wir uns einig! (y)




Laut Hersteller ist die Mindest V-Ziel beim Hit ca. 650m/s, d.h. die Entfernungen sind sogar noch geringer.
Der wahre Hersteller gibt für diese Geschosse in jedem Kaliber und Gewicht eine eigene empfohlene Mindest-Zielgeschwindigkeit an. Bei Barnes anfragen.
 
Mitglied seit
31 Jan 2016
Beiträge
312
Gefällt mir
59
Der wahre Hersteller gibt für diese Geschosse in jedem Kaliber und Gewicht eine eigene empfohlene Mindest-Zielgeschwindigkeit an. Bei Barnes anfragen.
...und Du weisst exakt, welches Geschoß von Barnes an RWS geliefert wird, um die richtige Frage an Barnes zu stellen? Dann mache das doch bitte und lasse uns teilhaben an der Erkenntnis.

Bis dahin verlasse ich mich auf die einzige mir vorliegende Information, nämlich die des Herstellers der Patrone.

Davon ab ist Gefeilsche um ein paar m/s hin oder her doch in der Praxis nicht so wichtig: wenn ich sicherstellen will, dass meine V-Ziel ausreicht auch bei kürzerem Lauf, Gegenwind oder Vollmond, dann werde ich die Entfernung nicht maximal ausreizen.
Wichtig ist, dass man sich dieser Grenze bewusst ist.

(wenn man regelmäßig in dem Grenzbereich unterwegs ist, sollte man eher einen Wechsel der Laborierung in Betracht ziehen, als sich noch ein paar theoretische m/s herbeizurechtfertigen...)

Nur meine zwo Pfennich...
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
18 Apr 2016
Beiträge
570
Gefällt mir
401
...und Du weisst exakt, welches Geschoß von Barnes an RWS geliefert wird, um die richtige Frage an Barnes zu stellen? Dann mache das doch bitte und lasse uns teilhaben an der Erkenntnis.

Bis dahin verlasse ich mich auf die einzige mir vorliegende Information, nämlich die des Herstellers der Patrone.

...
Das ist einfach. Die HIT-Geschosse kommen von Barnes und heißen dort TTSX. Wenn man mal ein bisschen in diesem Forum liest, dann weiß man das und braucht die ewig gleichen Fragen nicht zum hundertsten mal zu stellen.
 
Mitglied seit
31 Jan 2016
Beiträge
312
Gefällt mir
59
Da versucht man den Menschen zu helfen und wird noch beleidigt dabei.

Naja, Du hast schon einen eigenen Stil beim "Helfen":

Wenn man mal ein bisschen in diesem Forum liest, dann weiß man das und braucht die ewig gleichen Fragen nicht zum hundertsten mal zu stellen.

Aber um die Sache inhaltlich voranzubringen, möchte ich es erläutern:

Es gibt hier im Forum mehrere Diskussionen zu dem Thema, und auf Basis von Details wie Form, Maßen, Gewicht, Entlastungsrillen, etc. geht nach meiner Wahrnehmung der Konsens dahin, dass RWS eben kein normales TTSX verlädt.

Ich glaube, das wollte auch @Passion mit seinem Kommentar ausdrücken.
 
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
2.848
Gefällt mir
1.620
So viel mir bekannt ist , ist das HIT-Geschoss von RWS kein TTSX-Geschoss von Barnes. Die Form ähnelt sehr , es gibt jedoch Unterschiede.
 
Mitglied seit
29 Jan 2017
Beiträge
1.101
Gefällt mir
2.056
Ich gehe jetzt mal raus schauen was das Rehwild macht....nehme das Handy mit mal sehen was in dem Faden noch so kommt...Schade Chips sind zu laut))
 
Mitglied seit
15 Jan 2010
Beiträge
4.332
Gefällt mir
3.448
Dennoch lasse ich mir hier keine Beleidigung gefallen. Habe dies beim Admin gemeldet und werde Anzeige erstatten. Weiterhin habe ich um die Mitteilung deiner Identität zwecks Anzeige gebeten. Ansonsten wird sie ohnehin polizeilich ermittelt.
.., bitte nimm mich auch mit ins Boot, mir ist seit Corona so fad :devilish: :evil:
 
Oben