Salzlecke anlegen

Anzeige
Mitglied seit
20 Dez 2000
Beiträge
12.226
Gefällt mir
21.883
Ahh der Faden wandelt sich, von Art und Bau einer Salzlecke zur Grundsatzdiskussion...

wenn an der Salzlecke geschossen wird, sind dann kleiner Kaliber, oder sogar ein Schalli zu bevorzugen?
Damit das Wild die Lecke nicht mit negativen Erlebnissen verbindet.

Wie weit von der Lecke sollte Jagdzone denn beginnen ?

Wir haben soge Lecken, die sind nicht frei einsehbar....:oops: weil da eben ein Baum günstig stand,
den wir absägen konnten....

Remy
 
Mitglied seit
16 Apr 2008
Beiträge
1.671
Gefällt mir
1.397
Hallo zusammen,

Ich möchte im Revier mehrere Salzlecken anlegen. Leider stehen nicht an allen Punkten geeignete Bäumchen zur Verfügung , sodass ich auf Stangenmaterial zurückgreifen muss. Hat jemand von euch schon mal eine Salzlecke mit kesseldruck-imprägnierten Stangen gebaut? Werden die angenommen. Alternative wären gereppelte fichtenstangen.

Danke für eure Erfahrungen!
Grüße
Wo kein Baum zur Verfügung steht nehm ich gereppelte udn angespitzt Fichtenstangen und schlag sie mit der "Katz" tiefstmöglich ein.

Von einem schwarzen Baueimer säge ich den Boden mit einem 2cm Rand ab, mache dort mittig ein 10er Loch rein (wo später ein 270er Nagel eingeschlagen wird( und oben ca 15cm herausschaut )auf den ich den Salzleckstein fädle) und bohre mehrere Löcher durch den Boden, die innerhalb und am Rand Radius des Pfostens liegen. Der "Wannenrand " steht nach oben.

Somit läuft das Salzwasser von oben in den Pfosten und an dessen Außenfläche herunter.
Ich nutze rote Lecksteine.

Meine Lecksteine stehen so dass sie niemand von den Wegen aus sehen kann. ggf leg ich ein altes Tarnnetz o.ä darüber.

Nach der Montage wird mit Salzlauge oder Salzpaste der Stamm schonmal "vorimprägniert"
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
20 Nov 2012
Beiträge
466
Gefällt mir
206
Gute Schüsse sind nicht von der Kopfhaltung abhängig sondern vom Treff- und Haltepunkt sowie Kaliber und Geschoss. Passt alles ist es wurscht ob der Kopf (Haupt) hoch, waagerecht oder unten ist. Wird aber immer wieder kolpiertiert
hallo. Kolportiert!! ...im Sinne von wird verbreitet, oder? Weisst ja wie wir es noch gelernt haben: brettbreit und hoch erhobenen Hauptes hast das Stück zu stehen! Sonst nix Schuss
 
Mitglied seit
16 Jan 2003
Beiträge
27.946
Gefällt mir
1.645
#137
Meine Lecksteine stehen so dass sie niemand von den Wegen aus sehen kann. ggf leg ich ein altes Tarnnetz o.ä darüber.

Ok, so halte ich es auch, aber von einem Ansitz aus möchte ich die SL schon im Blickfeld haben.
Und am Waldrand kann man sich auch helfen.
 

Anhänge

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben