Sammlergruppe Zivilmauser

Mitglied seit
19 Nov 2015
Beiträge
1.755
Gefällt mir
690
Kommt drauf an . Wenn Ersatzsquarebridge ( wie oft bei Röll) 1,5K ,sonst auch mehr.
Waffen aus der Fertigung von Röll werden oftmals nicht als "Zivilmauser" im eigentlichen Sinne angesehen und aus Unwissenheit "links liegen gelassen".
Auf egun sind in den letzten Jahren einige Röll's zu Spottpreisen weg gegangen.
 
Mitglied seit
19 Nov 2015
Beiträge
1.755
Gefällt mir
690
Selbst bei solch "schön" hergemachten Systemen hab ich schon Schrott gesehen.
Was drauf steht ist wurscht, man muss es in der Hand haben und dann beurteilen. Glaskugel und Kaffeesatz klappt manchmal, aber nicht immer.
 
Mitglied seit
4 Jun 2016
Beiträge
18
Gefällt mir
5
20190321_110117.jpg

Heute Morgen angekommen =) Ist wirklich ein Röll-Mauser. Was ist der Unterschied zwischen einer Ersatzsquarebridge und einer "richtigen" Squarebrige ? Bei meinem Stutzen ist die Hülsenbrücke durchgefräst
20190321_110305.jpg

20190321_110336.jpg
20190321_110314.jpg

Nächste Frage: Wie verstellt man beim Zielvier die Dioptrien??
 
Mitglied seit
31 Okt 2014
Beiträge
589
Gefällt mir
211
Anhang anzeigen 72135

Heute Morgen angekommen =) Ist wirklich ein Röll-Mauser. Was ist der Unterschied zwischen einer Ersatzsquarebridge und einer "richtigen" Squarebrige ? Bei meinem Stutzen ist die Hülsenbrücke durchgefräst
Anhang anzeigen 72137

Anhang anzeigen 72138
Anhang anzeigen 72139

Nächste Frage: Wie verstellt man beim Zielvier die Dioptrien??
Das ist eine aufgelötete sog. "Erstatzsquarebridge". Die Lötnaht kann man auf dem 3ten und 4ten Bild sehen
Die hat zur Verriegelung des Montage-Hinterfußes einen seitlichen Keileintritt. Die klassische (integrierte) Square Bridge hatte einen Stift

http://www.tircollection.com/t19423-lunette-pour-mauser-square-bridge

Üblicherweise war der Schloßhalter bei Waffen mit Square Bridge auch etwas anders ausgeführt, damit man den Drücker der Montage besser bedienen konnte.

Die Dioptrienverstellung beim Zielvier erfolgt durch Drehen mit dem kleinen Steg oben auf dem Verstellturm. Zur Höhenverstellung des Absehens wird die Rändelschraube geöst und der Ring an der Rändeling gedreht.
 
Mitglied seit
4 Jun 2016
Beiträge
18
Gefällt mir
5
Danke für die Antwort.

Wie weit kann man die Dioptrienverstellung am Zielvier drehen ? Habe eine halbe Umdrehung gedreht, aber keine Veränderung am Absehen erkannt....die Höhenverstellung funktioniert einwandfrei.

Heute wollte ich den Stutzen zerlegen, aber habe es nicht so recht hinbekommen. Schloss raus, zerlegen und Magszinkasten entfernen war kein Problem. Nur Systemhülse und Lauf habe ich nicht aus dem Schaft bekommen.

Liegt das vielleicht am Laufring der mit der vorderen Riemenhalterung verschraubt ist, oder war ich nur zu sanft und angemessene Gewalt würde helfen?
 
Mitglied seit
31 Okt 2014
Beiträge
589
Gefällt mir
211
Danke für die Antwort.

Wie weit kann man die Dioptrienverstellung am Zielvier drehen ? Habe eine halbe Umdrehung gedreht, aber keine Veränderung am Absehen erkannt....die Höhenverstellung funktioniert einwandfrei.

Heute wollte ich den Stutzen zerlegen, aber habe es nicht so recht hinbekommen. Schloss raus, zerlegen und Magszinkasten entfernen war kein Problem. Nur Systemhülse und Lauf habe ich nicht aus dem Schaft bekommen.

Liegt das vielleicht am Laufring der mit der vorderen Riemenhalterung verschraubt ist, oder war ich nur zu sanft und angemessene Gewalt würde helfen?
Der vordere Riemenbügel ist mit dem Laufring verschraubt - also demontieren zum Zerlegen.
Bei älteren Waffen ist der Magazinkasten und das System manchmal mit viel Verstreichwachs eingesetzt. Das kann ganz schön kleben.
Manchmal hilft es die Waffe mal eine Weile auf die Heizung zu legen
 
Mitglied seit
19 Nov 2015
Beiträge
1.755
Gefällt mir
690
Bei der erfolgten Schilderung würde eine fachkundige Hand vermutlich besser für ZF und Waffe sein.
 
Mitglied seit
31 Okt 2014
Beiträge
589
Gefällt mir
211
Ist für mich keine Röll, die SN 126342 ist bei Speed mit dem Laufdatum 6-44 zu finden.
Warum steht die Waffennummer nicht vorne auf der Hülse, und warum ist die nicht mit Mauser beschriftet?
Vielleicht eine Hochzeit?
Ich hab auch eine Büchse mit Ersatzsquarebridge von Waffen Kirsch in Freiburg - Hülse auch ohne Beschriftung
 
Mitglied seit
19 Nov 2015
Beiträge
1.755
Gefällt mir
690
Warum steht die Waffennummer nicht vorne auf der Hülse, und warum ist die nicht mit Mauser beschriftet?
Vielleicht eine Hochzeit?
Ich hab auch eine Büchse mit Ersatzsquarebridge von Waffen Kirsch in Freiburg - Hülse auch ohne Beschriftung

Mmh, erwischt. Hatte nur auf die SN geachtet.
Röll hat eigentlich keine bereits verwendeten SN benutzt, insofern ungewöhnlich das die SN der egun Waffe, 126342 mit dem Datum 6-44 verzeichnet ist.
Für Röll spricht wiederrum die 206 auf der Hülsenkopfseite.
Nun müsste man sehen was der Lauf evtl. nach dem ausschäften noch hergeben würde.
Ich frag mal Jon was er zu denkt.
 
Oben