Sammlergruppe Zivilmauser

Mitglied seit
4 Jun 2016
Beiträge
86
Gefällt mir
57
Vielen Dank für die Antworten. Letztendlich auch egal. Ich habe lange nach einer unmontierten Pirschbüchse gesucht und bin mehr als zufrieden. Leider im I-Kaliber, anstatt wie in der Auktion mit IS angegeben. Dafür aber einen guten Rabatt bekommen......

Noch ein Grund mehr für den Wiederladerschein :LOL:

Nun stehen fünf 98er aus fünf Jahrzenten bei mir im Schrank. (1910-1950):)

Jemand eine Idee wo ich einen Katalog/Werbung von Stahl&Berger finde ? Ebay,Egun, ZVAB alles schon durchsucht:rolleyes:
 
Mitglied seit
5 Aug 2013
Beiträge
6.743
Gefällt mir
5.101
Sehr selten, da die Intermediasysteme m.W. nur bei einigen Militärwaffen-Typen verbaut wurden (z.B. Türkenmauser Mod.1903).
 
Mitglied seit
4 Jun 2016
Beiträge
86
Gefällt mir
57
Also mache ich mit einem im Kaliber 7x57 für 350 Euro nichts falsch ? ZF auf SEM ist vorhanden.

In den Listen von Jon Speed ist die "Schwester" aufgeführt. Eine Ziffer höher als meine.
 
Mitglied seit
13 Jun 2007
Beiträge
1.781
Gefällt mir
305
Mhm, Die meisten Zivilbüchsen im Kaliber 7x57 waren auf dem Intermediatesystem aufgebaut.
 
Mitglied seit
13 Jun 2007
Beiträge
1.781
Gefällt mir
305
Wenn das System nicht angegammelt ist , kannste nichts falsch machen. Schon garnicht , wenn auch noch ein Zivilsystemkasten dabei ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
4 Jun 2016
Beiträge
86
Gefällt mir
57
Ist gestern angekommen und ich bin unentschlossen, ob es ein Fehlkauf für 350 Euro war.
Lauf blank, komplett nummerngleich, aber teilweise überschliffen. Die beiden Löcher im Hülsenkopf sind für mich am schlimmsten.....Glas ist ein 6x40, wollte es tauschen. 20200424_075205.jpg 20200424_075212.jpg 20200424_075304.jpg
Eure Meinung?
 
Mitglied seit
18 Nov 2008
Beiträge
985
Gefällt mir
421
Als sammlerwaffe fehlkauf - als Jagdwaffe wenn sie schießt wieso nicht.
Kaliber ist brauchbar analog 308 - Ja es gibt 100 Unterschiede zur 308 aber bei reh und Sau wirst du sie nicht merken
 
Mitglied seit
8 Nov 2016
Beiträge
1.439
Gefällt mir
1.323
Ist zwar dämlich, dass da jemand in die Verriegelungsfläche gebohrt hat, aber im Grunde unbedenklich.

Ich würde ihn nichts desto trotz einfach behalten.
 
Mitglied seit
16 Mai 2017
Beiträge
221
Gefällt mir
49
Ich würde ihn ebenfalls behalten.
Mit der 7X57 wurden ja schon Elefanten erlegt, also sollte es für deutsche Panzerrehe und -schweine reichen.

Nun ja, die beiden Löcher sind jetzt nicht der Brüller, aber vielleicht möchtest doch mal eine Schwenkmontage montieren und dann bist du froh, dass schon einer gebohrt hat.
 
Mitglied seit
2 Okt 2008
Beiträge
1.319
Gefällt mir
667
Die Löcher werden aber nicht für eine neue Montage zu verwenden sein!
Ich würde die Büchs auch behalten und damit jagen gehen.
(abgesehendavon, allein der Magazinkasten dürfte schon die Hälfte des Kaufpreis es bringen)
 
Oben