Sammlergruppe Zivilmauser

Registriert
8 Nov 2016
Beiträge
2.866
Wirklich interessant. Habe ich noch nie gesehen. Könntest du vielleicht noch ein Bild der Sicherung von hinten und der linken Seite aufnehmen?
 
Registriert
20 Feb 2012
Beiträge
8.258
Wahrscheinlich war die Sicherung von Ziegenhahn an andere Büchsenmacher weiter verkauft worden? Dadurch erreichte man höhere Stückzahlen?
 
Registriert
19 Aug 2005
Beiträge
3.582
"Spannend wäre auch, herauszufinden was Ziegenhahn mit Kettner zu tun hatte"

in suhl waren die wege kurz, jeder kannte jeden und war mit jedem verwandt. auch kettner, wiewohl dort hin gekommen, hat sich da bestens eingefügt.
 
Registriert
4 Jun 2016
Beiträge
270
Gerade aus Frankreich angekommen. Ein 98er im Brenneke-Kaliber 7x64. Das System stammt von einem Militärgewehr und leider nicht direkt aus der Zivilfertigung der Mauser Oberndorf AG. Die Büchse wurde im Mai 1924 Beschossen. Sieben Jahre nach Einführung der Patrone wurde die Waffe durch Emil Schmidt&Habermann in Suhl gefertigt und durch den Händler Robert Hübner aus Darmstadt veräußert. Der Lauf aus Kruppstahl misst 65cm, bei einer beachtlichen Gesamtlänge von 119cm.
Auf der Waffe sitzt ein variables Panskopar. Die Vergrößerung geht von 4,5 bis 7,5.

AD303D80-643B-458F-8BE5-706B3467B841.jpegEA179121-CECF-4205-A741-54C528B0D9C0.jpegDCDB8399-1213-45B4-B248-84FAE1375071.jpeg13130BB9-433A-43E0-BAE3-64D048386A31.jpeg30F21F40-B6D9-40E8-B6AC-780D34D05027.jpeg3CD7ABE4-1F0D-4497-9DAA-CFEE54D9468B.jpeg4DDF37EC-EB7F-4A05-99AD-562E5BBC6273.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
12 Mai 2002
Beiträge
5.074
Ich hatte mal eine Bockbüchsflinte mit so einer Montage.Das Verschieben der vorderen Platte ist eine elende Murkserei. Entweder zuviel oder zuwenig. Immer Versuch und Irrtum. Ist nicht empfehlenswert.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
150
Zurzeit aktive Gäste
393
Besucher gesamt
543
Oben