[Schleswig-Holstein] Satzung der Jagdgenossenschaft einsehbar?

Anzeige
Registriert
15 Dez 2019
Beiträge
187
Moin!
Ich nehme an, die Satzung einer Jagdgenossenschaft wird zumindest beim Vorsitzenden liegen und vermutlich auch bei der UJB. Aber kann ich als Außenstehender Einblick in die Satzung erhalten? Kann das abgelehnt werden? Hintergrund ist die mögliche Neuverpachtung einer Jagd in der Nähe. Dazu versuche ich vorsichtig Infos einzuholen, ohne gleich alle Pferde scheu zu machen 😅

Danke!

Slider
 
Registriert
15 Dez 2019
Beiträge
187
Abweichungen von Mustersatzungen zum Beispiel in den Punkten Verpachtung und Verwendung der Pächter träge.
 
Registriert
17 Jul 2008
Beiträge
4.365
Abweichungen von Mustersatzungen zum Beispiel in den Punkten Verpachtung und Verwendung der Pächter träge.

Das geht Außenstehende nichts an, nicht umsonst sind Versammlungen der JGen nicht öffentlich.
Abgesehen davon wird über die Verwendung der Pachterträge normalerweise jährlich neu abgestimmt und selbst bei einem längerfristigen Beschluss wird dieser wohl kaum in der Satzung verankert.
 
Registriert
23 Jan 2021
Beiträge
105
Jagdgenossenschaften sind Körperschaften des öffentlichen Rechts und damit öffentliche Stellen im Sinne der Transparenzgesetze/Informationsfreiheitsgesetze des Bundes und der Länder. Es spricht vieles dafür, dass Du auf dieser Grundlage ein Einsichtsrecht geltend machen könntest. Personenbezogene Daten oder ähnliche schutz- und zurückbehaltungswürdige Informationen dürfte die Satzung nicht enthalten. Du machst Dir aber definitiv keine Freunde mit dem Ansinnen. Und diskret läuft das gar nicht. Die Jagdbehörde wäre ebenfalls nach diesen Gesetzen auskunftspflichtig, aber auch da besteht natürlich die Gefahr, dass es publik wird.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
64
Zurzeit aktive Gäste
173
Besucher gesamt
237
Oben