Sauer 202 Fan-Gruppe

Registriert
6 Jun 2011
Beiträge
115
Wie habt ihr das mit der Waffenein- bzw. -Ausfuhrgenehmigung gemacht? Oder seid ihr Östereicher?
Einfach eine Ausfuhrgenehmigung bei deiner Behörde beantragen. Mayerl braucht keine Einfuhrgenehmigung, da er eine Waffenhandelslizenz hat.
Beim Zurückschicken auch wieder einseitig durch dich. Ist aber auch schon passiert, dass das Paket von Mayerl einfach wieder vor der Tür stand … dann hab ich es einfach meiner Behörde wieder gemeldet.
System, Verschluss und Abzug sind in AT übrigens nicht erwerbspflichtig -> da kann man als Österreicher wahrscheinlich gar keine Einfuhrgenehmigung beantragen.

Abzug ist bei mir auf 700g. Trocken, kein Vorweg. Beim nächsten würde ich wohl 500-600g nehmen.
Mein Sauer Matchabzug ist ungetuned auf ca 800g gestellt (Minimum), hat dann aber einen ganz leichten Vorweg. Suboptimal für mich.

Gruß, mac
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
19 Feb 2018
Beiträge
331
Da ich grundsätzlich nur mit Stecher schieße, wäre für mich sowieso nur ein geringers Anzugsgewichf von 500gramm oder weniger interessant.
Wenn er das wirklich gut kann würde ichs natürlich riskieren, andererseits funktioniert mein System wie es ist recht gut.

Der Vorteil wäre natürlich eine Bewegung weniger und sollte man wieder sichern, entfällt das entstechen, was natürlich auch ein Geräusch macht.

Meine Sauer aus Isny hat ohne einen kurzen Vorweg, meine Eckernförde nicht.
Das ist interessant.

Für die Drückjagd und Herbstreh ist natürlich das Thema kein Stecher mehr besser.

Liebe Grüße
 
Registriert
18 Apr 2019
Beiträge
1.336
Moin, habe mir den Magazinboden von Team CEMA gekauft.
Mein 5 Schuss hat dan Plastikboden ausgespuckt!
Stehe nun vor folgenden Problem:
Es lassen sich nur mit Mühe 5 Patronen laden, dann läßt sic h das Magazin aber nur einschieben wenn der Verschluß offen ist.
Patronen tauchen nach vorne ab und verklemmen sich!
Feder habe ich schon mehrfach anders eingesetzt, ohne Erfolg.
Klappern tut das Ding auch.
Kann mir jemand was dazu sagen?
Kaliber .30-06
 
Registriert
6 Jun 2011
Beiträge
115
Hatte das Problem auch mal. Kaliber 30-06AI. Patronen gingen vorher problemlos ins 5er Plastik Mag. Mit Alu-Boden exakt das gleiche Problem wie bei dir.
Habe dann bei Cema reklamiert. Nach etwas „zäher“ Kommunikation wurde das Teil getauscht / überarbeitet und an michbzurückgesandt. Funktioniert seither problemlos.

Gruß, Marc

P.S. hast PN
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
18 Apr 2019
Beiträge
1.336
Ja, leider ist die Kommunikation mit denen sehr schlecht! Ich bekam zur Antwort:
Ja kann sein, da gab es verschiedene Böden und Federn. Sie können die Feder kürzen und in die Länge ziehen😡
Was ich dann ohne Erfolg tat!
Ich schick denen das Teil zurück und kauf mir ein neues für 136 €
 
Registriert
18 Apr 2019
Beiträge
1.336
So, nun ist das Magazin repariert zurück, gleich getestet und.... es klappt nicht!
Beim Einlegen der vierten Patrone taucht diese nach unten ab und bleibt stecken.
Ich hole mir jetzt ein neues und beantrage die Rückerstattung. Bin mit Versand und Montagekosten jetzt auch auf 116€! Ich werde das neue Mag ggf mit Gummi umwickeln dann hält es länger!
Ist sowiso nicht schön das Teil! Beim orginalen gefällt mir das es vorne angeschrägt ist! Gut das ich noch das drei schüssige habe! Brauchen tut man das 5er ja eigentlich nicht es sei denn man heißt Franz Albrecht...
 
Registriert
21 Nov 2005
Beiträge
2.008
Liebe alle,
ich schleiche schon länger um die take-down Version herum.
Meines Wissens gibt es die nur in Stahl, keine Leichtmetallversion.
Gibt es zu der Take down Version teilenswerte Erfahrungen?
LG
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
115
Zurzeit aktive Gäste
394
Besucher gesamt
509
Oben