Sauer 404 Wiederholgenau

Mitglied seit
4 Okt 2007
Beiträge
3.535
Gefällt mir
256
#1
Lauf ausgebaut, gereinigt und trockengezogen. Zielfernrohr abgesetzt + aufgesetzt-
2 Kontrolschuß 100mtr. im Revier-
Kaliber .308 Federal SP 180grs. Mit orginal Sauer SUMsum:) Montage +Zeiss V8
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
40
Gefällt mir
13
#2
Oh sowas sieht man gerne☺️. Hab mir vor ein paar Wochen eine gekauft. Ich bin sehr zufrieden! Jetzt noch solch ein Schussbild von anderen zu sehen freut einen sehr😊
 
Mitglied seit
26 Feb 2017
Beiträge
885
Gefällt mir
539
#3
Ich hab zwar kein Schussbild parat aber meine 404 in 30-06 ist sehr präzise!
 
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
40
Gefällt mir
13
#6
Jetzt mal eine ehrliche Frage so in die Runde......hat jemand von euch schon einmal Probleme mit seiner 404 gehabt? Mein Büchsenmacher hat sie mir erst nicht verkaufen wollen, weil das Gewehr nur Probleme bereiten würde, bis jetzt alles gut.
 
Mitglied seit
7 Jan 2016
Beiträge
593
Gefällt mir
1.399
#7
2 Schuss sind ja nicht unbedingt aussagefähig, ich mache immer mindestens 2 5er Gruppen.
Ich glaube dem TE ging es weniger darum den Streukreis der Waffe zu ermitteln, sondern vielmehr herauszufinden ob die Waffe nach dem Reinigen und Runter/Drauf des ZF noch an die gleiche Stelle schiesst wie zuvor - tut sie.
 
Mitglied seit
27 Feb 2017
Beiträge
363
Gefällt mir
366
#8
Jetzt mal eine ehrliche Frage so in die Runde......hat jemand von euch schon einmal Probleme mit seiner 404 gehabt? Mein Büchsenmacher hat sie mir erst nicht verkaufen wollen, weil das Gewehr nur Probleme bereiten würde, bis jetzt alles gut.
Ganz im Gegenteil. Meine (mit Stahl System) schießt mit Selbstgedrehten auf 300m 5er Gruppen von regelmäßig unter 70mm.

Und ich nehme mein Glas (auf Henneberger Swift) jedesmal ab zum sauber machen.

In meinen Augen ist die Waffe deutlich besser als ihr Ruf. Aber weil sie der Nachfolger der 202 ist reden viele sie kaputt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
21 Sep 2017
Beiträge
3
Gefällt mir
4
#10
Habe seit drei Jahren auch eine in .308 mit Alusystem . Die Präzision mit Norma Ecostrike ist Super . Keinerlei Probleme. Würde ich sofort wieder kaufen. Bin absolut zufrieden.
 
Mitglied seit
26 Feb 2017
Beiträge
885
Gefällt mir
539
#11
Jetzt mal eine ehrliche Frage so in die Runde......hat jemand von euch schon einmal Probleme mit seiner 404 gehabt? Mein Büchsenmacher hat sie mir erst nicht verkaufen wollen, weil das Gewehr nur Probleme bereiten würde, bis jetzt alles gut.
Absolut tolle Waffe! In der Beliebtheitsskala kommt sie bei mir gleich nach meiner Sako 85 und meiner Blaser K95. Obwohl mit Schalldämpfer könnte sie noch einen Platz gut nachen.............. 😉
 
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
40
Gefällt mir
13
#12
Dann scheine ich ja alles richtig gemacht zu haben. Ich muss zugeben, dass ich ein eingeschworener Blaser Jünger WAR.....! Totale Enttäuschung.
Mein Vater hat schon immer einer Sauer (keine 404) und keine Probleme bis jetzt. Das hat mich überzeugt, also hab ich kurzerhand die R8 gegen eine 404 eingetauscht. Obwohl mein Büchsenmacher dies erst wehemennt ablehnte.
Kurzum, ich habe bessere Streukreise als bei der Blaser und hoffe keine Enttäuschungen zu erleben.
 
Mitglied seit
10 Apr 2016
Beiträge
1.540
Gefällt mir
549
#13
kann mich da nur anschließen (y) 9,3x62 - 308 Win beide präzise und wiederholgenau, sowohl ZF auf ab und auch Lauf raus rein.
 
Mitglied seit
21 Dez 2005
Beiträge
2.521
Gefällt mir
316
#14
Ich hab einen 404er Stutzen in 308.Win.mit Henneberger Montage .
Habe das ZF schon mehrmals abgenommen und wieder aufgesetzt . Von Fuchs über Reh bis Sau
hat sich noch nichts über Treffpunktlagenveränderung beschwert .
 
Mitglied seit
21 Dez 2005
Beiträge
2.521
Gefällt mir
316
#15
Jetzt mal eine ehrliche Frage so in die Runde......hat jemand von euch schon einmal Probleme mit seiner 404 gehabt? Mein Büchsenmacher hat sie mir erst nicht verkaufen wollen, weil das Gewehr nur Probleme bereiten würde, bis jetzt alles gut.
Hat er die Probleme denn auch benennen können ?
 

Neueste Beiträge

Oben