Sauer & Sohn BBF Mod. 54 - Fanclub

Registriert
7 Jan 2017
Beiträge
1.910
Ich hab das SuB Klassik Glas mit Schiene für 1435 bei meinem Büxenmacher bekommen (3 Monate Lieferzeit). Fals du einen Verhandlungsgrundlage brauchst ;)
 
Registriert
20 Okt 2016
Beiträge
4.284
Gebrauchswaffe - aber nix, was dem Auge und dem Gefühl für Proportionen schmeichelt...
 
Registriert
20 Okt 2016
Beiträge
4.284
@ Perkeo:
Ein 56er Glas mit hohem Turm auf einer schlank-ranken M54BBFl ist nicht wirklich TOP...
Aber als "Hüter des Heidelberger Fasses" kann man sich die Kombination auch schön trinken :giggle:
 
Registriert
11 Nov 2012
Beiträge
6.773
@ Perkeo:
Ein 56er Glas mit hohem Turm auf einer schlank-ranken M54BBFl ist nicht wirklich TOP...
Aber als "Hüter des Heidelberger Fasses" kann man sich die Kombination auch schön trinken :giggle:
Habe doch 2 hübsche BBF, als Kannibale sehe ich das nicht so eng das Glas bringt in 🇦🇹 noch gutes Geld.
 
Registriert
12 Mai 2002
Beiträge
4.984
Diese Schaftverschneidungen...da kann man nur sagen....einfach, schlicht und doch geschmacklos.
 
Registriert
6 Mai 2019
Beiträge
11
Horrido zusammen,

ich habe seit nun ca. 4 Jahren eine Sauer und Sohn Modell 54 in meinem Besitz. Meine erste und bis heute einzige BBF. In 7x65R - 16/70 mit einem Zeiss 2,5-10x52 Z auf eine wiederholgenauen SEM. Ich führe die Waffe immer noch sehr gerne, wenn auch nicht mehr so häufig wie am Anfang.

Da ich allerdings in in dieser Zeit nur einen einzigen jagdlichen Schrotschuss abgegeben habe, überlege ich die Waffe etwas umzurüsten und einen ESL zu verbauen.
Gibt es hier unter Euch stolze Besitzer einer 54er mit ESL (in einem anderen Trödd wird davon ja fast einheitlich abgeraten) die eine solche Kombination erfolgreich führen?
Vll gibt es ja auch den ein oder anderen Hinweis, den man bei einem solchen Projekt beachten sollte.

Vielen Dank für Eure Rückmeldung & Waidmannsheil!
 
Registriert
17 Jan 2013
Beiträge
905
Vergiß es, kostet nur unnütz Geld und nützt nichts - der Abzug für den Schrotlauf steht ziemlich hart, damit kann man mit dem EStL nicht genau schießen, auf kurze Distanz mag es reichen.
Hab ich machen lassen und bedauert. Nun liegt der 5,6x50 R magnum ungenutzt im Tresor.........
 
Registriert
20 Okt 2016
Beiträge
4.284
@Kurpalzadler1985:
Mein M54 bekam vom Büma meines Vertrauens einen gebrauchten EStl 5,6x52R mit von vorne (ohne Ausbau) möglicher Verstellung eingebaut mit der Maßgabe, dass er mir die Rasten des zugehörigen hinteren Abzugs bearbeitet/poliert.
Folge: Exzellente Schussleistung mit Deckungsgleicher TPL von großer und kleiner Kugel auf 100m.
Es ist meine Sommerwaffe, Rehdoubletten auch über 100 m bei Schussfolge kleine Kugel-große Kugel kein Problem.
Insofern kann ich Dir nur zu solcher Kombination raten!
(PS: die 5,6x52R habe ich auch in anderen Waffen, eine sehr gelungene Rehwildpatrone mit vernünftigem Gasdruck und einem nicht ganz so leichten und empfindlichen Geschoss, egal ob mit oder ohne Blei!)BSt-Mündung.JPG
S&SM54 Schaftmag.auf.JPG
Dazu das selbst einzubauende Schaftmagazin mit Platz für 2 & 2 Patronen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
6 Mai 2019
Beiträge
11
@Wandersmann :
Vielen Dank für den kurzen Überblick. Ich erkundige mich mal, ob mein BüMa damit Erfahrung hat. Wenn ich das Projekt im kommenden Frühjahr in Angriff nehme, melde ich mich auf jeden Fall nochmal.
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
13
Zurzeit aktive Gäste
145
Besucher gesamt
158
Oben