Saufänger gesucht

Registriert
4 Nov 2012
Beiträge
1.067
Hall zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Saufänger.
Hat jemand Erfahrungen mit diesem Stück:

Gibt es eventuell Alternativen in diesem Preissegment?

Waidmannsheil
Das Teil macht richtig grosse Löcher !
Die Spanier sind da schon etwas eleganter...
 
Registriert
8 Jan 2009
Beiträge
36
Das kann gut sein. Linder wird 2. Wahl auch nicht bewusst „produzieren“. Einfach mal zwischendurch reinschauen. Ich kann nur von meinem Kauf berichten und der war günstig und gut. Bei Vorkasse gab es noch ein paar Prozent Rabatt und so kam ein günstiger Gesamtpreis raus und keine erkennbaren Mängel am Messer. Also echt gut insgesamt.
 
Registriert
1 Dez 2015
Beiträge
729
Das kann gut sein. Linder wird 2. Wahl auch nicht bewusst „produzieren“. Einfach mal zwischendurch reinschauen. Ich kann nur von meinem Kauf berichten und der war günstig und gut. Bei Vorkasse gab es noch ein paar Prozent Rabatt und so kam ein günstiger Gesamtpreis raus und keine erkennbaren Mängel am Messer. Also echt gut insgesamt.
So war es bei mir auch. Aber leider gab es zu dem Zeitpunkt nur die Variante mit Olivenholz.
 
Registriert
2 Okt 2013
Beiträge
1.674
Guten Morgen zusammen

Werde mir demnächst auch einen neuen Saufänger zulegen und eigentlich ist schon klar das es ein Lindner wird (abgesehen von der billigen Scheide ) mit dem ich doch bis jetzt recht zufrieden bin . Nun schau ich mir seit Jahren das Messer Müller Fox an , welches mir aber zu abfangen nicht wirklich ideal vorkommt, aber die Zeiten mit 30 Sauen im Jahr sind eh vorbei .
Aber vielleicht gibt's hier Jemand der mit dem Messer Erfahrungen hat !?

Mfg Becks
 
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
6.626
@Becks:...keine prakt. Erfahrungen mit dem Müller-Messer bis jetzt. Mir wirds es sicher tun, ist handlicher als die bekannten and. Saufänger, was aber kein Vorteil sein muß. Die Scheide ist aus besserem Leder, als bei den handelsüblichen Teilen.

Akah dagegen ist (mir) praxisbewährt; auf jeder Jagd dabei.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
2 Okt 2013
Beiträge
1.674
@Becks:...keine prakt. Erfahrungen mit dem Müller-Messer bis jetzt. Mir wirds es sicher tun, ist handlicher als die bekannten and. Saufänger, was aber kein Vorteil sein muß. Die Scheide ist aus besserem Leder, als bei den handelsüblichen Teilen.
Mit der Scheide hast Du recht , die hier von einem Linder ( Dauerleihgabe ) würde ohne das Klebeband auseinander fallen.
IMG_20211008_155701_8.jpg
Da ich aktuell eh nur noch ein Hund hab und mir auch kein Jagdhund mehr anschaffen werde wird das Müller bestimmt für die ein zwei Sauen im Jahr seinen Zweck erfüllen.
 
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
6.626
Das denke ich auch...klar, jeder steht hinter seinen Produkten, aber der Müller führt das Teil selbst auch und hat noch einige Hunde...

Die Scheide Deines Linders sieht genaus so aus, wie bei meinem Kumpel... :LOL: zerrissene Hosen und Jacken und geklebte Fängerscheiden.

Ich sach mal so, wenn das Messer was taugt, lohnt sich manchmal, viell eine Scheide dafür bauen zu lassen oder selbst die Ahle zu schwingen.
 
Registriert
2 Okt 2013
Beiträge
1.674
Stimmt der Herr Müller steht hinter seinen Produkten und wie😅

Eilt nicht und an der Scheide wird's bestimmt nicht liegen aber sein muss das mit Sicherheit nicht würd gern ein paar Euros mehr bezahlen und hätte dann ein rundes Produkt.

Ps Ne neue Hose kommt auf jeden Fall hoffentlich schon nächste Woche 😀
 
Registriert
15 Okt 2017
Beiträge
3.703
Nu komm aber... Wenn du dich um die Scheide vernünftig gekümmert und die fabrikmäßig schwache Maschinennaht einmal mit nem Sattelstich nachgezogen hättest, wäre die noch locker gut... :p
Linder und AKAH sind in ihrer Preisklasse die einzig vernünftigen Saufänger. Ansonsten muss preislich ne Schippe drauf.
 
Registriert
15 Okt 2017
Beiträge
3.703
Hab ich gerade noch gefunden, vielleicht als abschreckendes Beispiel für das, was man nicht möchte...


Ich geh mal der Reihe nach durch...

1. Klingengeometrie durch sinnfreie Einfräsungen geschwächt
2. Parierelement mehrlagig -> geschwächt
3. Griff als Steckerl für Lederscheiben. Der Niet hinten am Knauf ist alles, was den Griff zusammenhält.
4. Angeblich Klinge aus D2, Griff aus "Carbonstahl" -> unterschiedliche Legierungen, Verbindung geschwächt.

Nur so auf den ersten Blick. Das wäre mir schon an manchem Überläufer potenziell zu instabil.
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
7.975
Der Bastler auf egun hat ja mehr so "Highlights" im Angebot. :rolleyes:

Was ich mich aber echt frage:
Die Frage an sich zu Saufänger und auch Saufeder kommt immer wieder im Forum auf. Und abgesehen von den Forenmitgliedern, die einfach nur ihren Senf dazu geben, gibt es auch echte Anwender in der Praxis hier.
Macht doch mal einen virtuellen "Stuhlkreis" und zurrt miteinander fest wie das optimale Werkzeug für Euch beschaffen wäre.
Und dann fragt ihr bei einigen Messermachern an ob sie bereit wären das für Euch zu produzieren.
Denkbar wäre am Ende sogar, dass unser Hausherr den Vertrieb im eigenen Shop übernehmen könnte.

Es ist doch noch nicht lange her, da kam die Thematik auf wie man sich aus dem Forum heraus mit Inhalten für die Printausgabe beteiligen könnte. So eine Entwicklung könnte man auch mit einem Heftartikel (oder mehreren) begleiten.

Ich will mich in der Sache nicht zum Profi erklären, aber es sind ja doch einige da. (y)
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
126
Zurzeit aktive Gäste
523
Besucher gesamt
649
Oben