Savage MSR10 Hunter .308 Erfahrung

  • Ersteller Gelöschtes Mitglied 20159
  • Erstellt am
Registriert
23 Mrz 2017
Beiträge
527
Hallo zusammen,
Ich habe gestern meine nagelneue Savage MSR10 versucht, einzuschießen.
Mun: Militär Surplus FMJ. (Billig, für erste Versuche...)
Hensoldt. Habe ich mit der Montage von einem Reperierer runter genommen, mit dem ich Loch in Loch schieße. Die Montage hat eine starre Schiene.
Erfahrung:
Streukreis 50cm.
Erste Überprüfung: Mündungsbremse Locker. Gut: Runter mit dem Teil. Bremse bei .308 ist eh... na ja. Ich brauchs nicht.
Streukreis 10cm. Ladehemmung. Läd nicht durch. Gasblock 2 Cliks auf. Nach einer Zeit wieder Ladehemmung. Hülsen treffen meinen Gehörschutz (Ich schieße Links) aber es ist keine neue Partone zugeführt. Passiert bei 3/3 Magpul - Magazinen.
Am Ende geht der Verschluß auf, Hülse bleibt in der Waffe. Auszieherrille abgerissen.
Analyse zu Hause: Gasblock ist 26 Clicks auf. Gasblock zeigt keine Spuren von Gasentwichungen. Ist also nicht locker.

Mein Verdacht: Ich habe vorschnell den Gasblock weiter aufgedreht, weil keine neue Patrone zugeführt wurde. Dadurch wurde der Entladezeitpunkt immer weiter nach "früh" verstellt. Dadurch wurde die Waffe mit dem Geschoß im Rohr entladen, was zur Streuung führt.
Ergo: Selber blöd, Gasblock zudrehen, von vorne Anfangen.

An erfahrene Savage MSR 10 - Schützen: Seht Ihr das auch so?

LG
Hodgar
 
G

Gelöschtes Mitglied 20159

Guest
Servus Hodgar,

Meine MSR10 ist sehr unproblematisch.
Streukreis echt ok.

Zum Gasblock einstellen habe ich mir dieses Video angeschaut.
https://youtu.be/Qs_6HxdBY4k

Läuft bisher echt gut. Habe allerdings auch erst 100 Schuss draussen.

Viel Erfolg beim richten.

VG
 
Registriert
23 Mrz 2017
Beiträge
527
Servus Hodgar,

Meine MSR10 ist sehr unproblematisch.
Streukreis echt ok.

Zum Gasblock einstellen habe ich mir dieses Video angeschaut.
https://youtu.be/Qs_6HxdBY4k

Läuft bisher echt gut. Habe allerdings auch erst 100 Schuss draussen.

Viel Erfolg beim richten.

VG
Ich danke Dir. Ja, da war ich wohl seeeeeeeehr "overgased", wie der Referent in dem Video es sagen würde. Ich war bei 26 Clicks offen.

Ich werde Berichten. Mittwoch ist Schießen.
 
Registriert
23 Mrz 2017
Beiträge
527
So, Freunde, es ist Mittwoch abend und ich werde die MSR 10 zurückgeben.
Ich war heute auf dem Schießstand.
Bericht: Ich habe wie in dem o.g. Video gezeigt die Einstellung vorgenommen. Bei 8 Clicks offen begonnen.
Schießt Loch in Loch auf 100m, konnte meinen Augen nicht trauen. Aber sie arbeitet als Geradezugrepetierer mit sehr viel Kraftaufwand zum Hülse ausziehen. Ist die Hülse erstmal lose, geht's.

Ich öffne in 2-Click-Schritten den Gasport. Sie beginnt auszuwerfen, aber öffnet den Verschluß nicht bis zu dem Punkt, wo der Fanghebel bei leerem Mag greift oder die nächste Patrone zugeführt wird.
Als Linksschütze befindet sich mein Kopf auf der Seite des Auswurffensters. Ich öffne den Gasport weiter, bin soweit, daß die Ausgeworfene Hülse meine Gehörschutz trifft. 18 Clicks offen. Immer noch kein Repetieren. Der Streukreis geht auf. Ich verringere auf 14 Clicks offen. Die Hülse wird nicht mehr ausgezogen. Klemmt. Putzstock nötig.

Mein Fazit: Untauglich. Defekt. Es ist eine Neuwaffe. Blamabel.

Der Waffenhändler ist entsetzt. Es ist ein Freund von mir. Empörung. "Wie können die sowas rausschicken!?"
Ich öffne den lower. Abriebspuren, wo der Verschlußträger in das Vorholfederrohr eintaucht. Der Verschlußträger ist auch nicht poliert. Meines Erachtens ist das alles nicht passgenau.

Entweder der Büchser des Lieferanten kriegt das ans Schießen oder ich lasse das und bleibe bei meinem geliebten K98k und FR8. Die Dinger treffen immer, laufen immer. Und wenn sie nicht treffen, weiß ich, daß ich selber der Grund war.
Enttäuschung!
 
Registriert
12 Okt 2012
Beiträge
1.217
Das ist sehr schade... Ich bin nach wie vor begeistert von der Waffe und bis dato gab es auch keinerlei Probleme... Evtl. hast Du ein Montagsmodell erwischt und dein Büchsenmacher tauscht es gegen eine funktionierende Waffe?
Ich nehme nur noch selten eine andere Waffe mit; dabei sind meine Schränke prall gefüllt :cool:...
Auch heute Abend ist die Savage wieder dabei und wartet geduldig auf Ihren Einsatz

A3A8C448-7C40-4C74-B1ED-CB2EBD7D443F.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
28 Nov 2014
Beiträge
13.040
So, Freunde, es ist Mittwoch abend und ich werde die MSR 10 zurückgeben.
Ich war heute auf dem Schießstand.
Bericht: Ich habe wie in dem o.g. Video gezeigt die Einstellung vorgenommen. Bei 8 Clicks offen begonnen.
Schießt Loch in Loch auf 100m, konnte meinen Augen nicht trauen. Aber sie arbeitet als Geradezugrepetierer mit sehr viel Kraftaufwand zum Hülse ausziehen. Ist die Hülse erstmal lose, geht's.

Ich öffne in 2-Click-Schritten den Gasport. Sie beginnt auszuwerfen, aber öffnet den Verschluß nicht bis zu dem Punkt, wo der Fanghebel bei leerem Mag greift oder die nächste Patrone zugeführt wird.
Als Linksschütze befindet sich mein Kopf auf der Seite des Auswurffensters. Ich öffne den Gasport weiter, bin soweit, daß die Ausgeworfene Hülse meine Gehörschutz trifft. 18 Clicks offen. Immer noch kein Repetieren. Der Streukreis geht auf. Ich verringere auf 14 Clicks offen. Die Hülse wird nicht mehr ausgezogen. Klemmt. Putzstock nötig.

Mein Fazit: Untauglich. Defekt. Es ist eine Neuwaffe. Blamabel.

Der Waffenhändler ist entsetzt. Es ist ein Freund von mir. Empörung. "Wie können die sowas rausschicken!?"
Ich öffne den lower. Abriebspuren, wo der Verschlußträger in das Vorholfederrohr eintaucht. Der Verschlußträger ist auch nicht poliert. Meines Erachtens ist das alles nicht passgenau.

Entweder der Büchser des Lieferanten kriegt das ans Schießen oder ich lasse das und bleibe bei meinem geliebten K98k und FR8. Die Dinger treffen immer, laufen immer. Und wenn sie nicht treffen, weiß ich, daß ich selber der Grund war.
Enttäuschung!
Die Muni ist kacke. Das wäre jetzt mal meine Interpretation aus dem gelesenen.
Probiere mal vernünftige Munition.
 
Registriert
23 Mrz 2017
Beiträge
527
Das ist sehr schade... Ich bin nach wie vor begeistert von der Waffe und bis dato gab es auch keinerlei Probleme... Evtl. hast Du ein Montagsmodell erwischt und dein Büchsenmacher tauscht es gegen eine funktionierende Waffe?
Ich nehme nur noch selten eine andere Waffe mit; dabei sind meine Schränke prall gefüllt :cool:...
Auch heute Abend ist die Savage wieder dabei und wartet geduldig auf Ihren Einsatz

Anhang anzeigen 118589
Ich freue mich aufrichtig für Dich! :)
Ich werde sehen, wie sich das entwicklen wird.
Meine Schränke sind auch voll. Und ich bin tatsächlich am Überlegen, ob ich, sollte der Lieferant die Waffe zurücknehmen, lieber meiner guten alten AG m/42 eine Montage verpasse. Obgleich das ein Ding der Unmöglichkeit zu sein scheint. Aber in diesen alten Kämpen kann ich alles an Mun reinstopfen. Er ist ein echter Karoliner und "geht weiter". (https://sv.wikipedia.org/wiki/Automatgevär_m/42)

Ach ja: Ich freue mich WIRKLICH, daß es bei Dir läuft....
 
Zuletzt bearbeitet:
A

anon

Guest
Ich freue mich aufrichtig für Dich! :)
Ich werde sehen, wie sich das entwicklen wird.
Meine Schränke sind auch voll. Und ich bin tatsächlich am Überlegen, ob ich, sollte der Lieferant die Waffe zurücknehmen, lieber meiner guten alten AG m/42 eine Montage verpasse. Obgleich das ein Ding der Unmöglichkeit zu sein scheint. Aber in diesen alten Kämpen kann ich alles an Mun reinstopfen. Er ist ein echter Karoliner und "geht weiter". (https://sv.wikipedia.org/wiki/Automatgevär_m/42)

Ach ja: Ich freue mich WIRKLICH, daß es bei Dir läuft....
Gibts für die AG m/42 nicht eine Seitenmontage? Die anderen Schweden hatten sowas doch auch mit einem AJACK-Glas!
 
Registriert
28 Nov 2014
Beiträge
13.040
Muß es nicht mit Militärmunition laufen?
Nein. Da gibt es ganz bescheidene Kombinationen.
Es wird auch oft vergessen, dass 7,62x71 eben keine 308 Win ist. Weder in Maßen noch im Gasdruck.
Daher auch die Probleme im Lager usw.
Ich tippe mal ganz stark auf die Munition als Fehlerquelle. Da gibts es gänzlich ungeeignete Surplus. Die sind mir auch schon in der MR308 hängen geblieben.
Eine MSR 10 ist auch kein Militärgewehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
23 Mrz 2017
Beiträge
527
Nein. Da gibt es ganz bescheidene Kombinationen.
Es wird auch oft vergessen, dass 7,62x71 eben keine 308 Win ist. Weder in Maßen noch im Gasdruck.
Daher auch die Probleme im Lager usw.
Ich tippe mal ganz stark auf die Munition als Fehlerquelle. Da gibts es gänzlich ungeeignete Surplus. Die sind mir auch schon in der MR308 hängen geblieben.
Eine MSR 10 ist auch kein Militärgewehr.
Willst du mir hoffnung machen oder mich frustrieren? Ich nehme es als Hoffnungmachen. Ok, den Samstag bekommt sie noch. Mit vollkalibrierten, nagelneuen Lapuahülsen und handgestreichelten, sanft eingeführten scenar-Geschösschen.

Meine Frau ist robust, meine Töchter sind robust. Mein Hund ist robust und selbst meine Mutter mit 88 ist krisenfest. Waaaruuum??? Waaaruuuum ist mein neues Gewehr so eine Pussy?
 
Registriert
23 Mrz 2017
Beiträge
527
Gibts für die AG m/42 nicht eine Seitenmontage? Die anderen Schweden hatten sowas doch auch mit einem AJACK-Glas!
Neee, gab es nicht. Habe in Eskilstuna das Militärmuseum angeschrieben und die haben mir den Kontakt zu einem Fachhistoriker hergestellt. Nein, gabs nicht. Wer ne idee hat, kriegt ein Bienchen ins Heft von mir.
 
Registriert
28 Nov 2014
Beiträge
13.040
Willst du mir hoffnung machen oder mich frustrieren? Ich nehme es als Hoffnungmachen. Ok, den Samstag bekommt sie noch. Mit vollkalibrierten, nagelneuen Lapuahülsen und handgestreichelten, sanft eingeführten scenar-Geschösschen.

Meine Frau ist robust, meine Töchter sind robust. Mein Hund ist robust und selbst meine Mutter mit 88 ist krisenfest. Waaaruuum??? Waaaruuuum ist mein neues Gewehr so eine Pussy?
Hoffnung ;)
Du wirst dich wundern.
Es muss nichts superspezielles sein. Eine solide, echte 308 Patrone.
Dann läuft das Teil.

Diese Dinge ploppen bei den beiden großen Missverständnissen zu military surplus auf.
223 ist nicht 5,56x45
und
308 ist nicht 7,62x51
Andere Geometrie. Anderer Gasdruck.
Was SAMI und CIP draus machen kann einem egal sein.
Es führt in der PRaxis leider auch zu Problemen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
24
Zurzeit aktive Gäste
209
Besucher gesamt
233
Oben