Savage Tactical Hunter vs. Hog Hunter

Mitglied seit
21 Aug 2009
Beiträge
1.722
Gefällt mir
324
#46
Ich habe letztens eine tactical hunter eingeschossen, bei der der Schaft auch in der Höhe mit Zwischenstücken anzupassen war.
Vielleicht haben die da kürzlich etwas geändert?
 
Mitglied seit
17 Feb 2015
Beiträge
885
Gefällt mir
1.383
#47
Stand in irgendeinem Artikel. Da war die Aussage, dass die normale Tactical die höhenverstellbare Schaftbacke hat, die Tactical Hunter aber nicht. Ich schau mal ob ich es auf die Schnelle finde.
 
Mitglied seit
27 Jan 2016
Beiträge
1.040
Gefällt mir
1.311
#50
Die Tac Hunter ist in der Schaftlänge verstellbar, aber nicht in der Höhe. Die 110 Tac hat beides. Zumindest ist das mein letzter Stand.
 
Mitglied seit
7 Feb 2017
Beiträge
58
Gefällt mir
69
#52
Also ich glaube, dass die Tactical Hunter - zumindest die Neueste - über den AccuStock/AccuFit-Stock verfügt und somit auch einen höhenverstellbaren Schaftrücken hat (und auch Alubettung im Schaft).

Die Hog Hunter hat jedoch - egal welche - keinen höhenverstellbaren Schaftrücken. Sie ist nur in der Länge mit Einlagen verstellbar. Und verfügt über keine Alubettung.



edit: komisch, wenn ich google finde ich beide Versionen. Teilweise mit Accu-Fit Stock(Höhenverstellbar), teilweise ohne.... Vielleicht kennt sich hier irgendwer "richtig" aus? Ich offensichtlich nicht....
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
22 Sep 2005
Beiträge
2.183
Gefällt mir
196
#54
Also bei der alten Hog Hunter gibt es von kalix Technik was. Habe vor ca. nem Jahr extra meinen Schaft als Muster nach Schweden geschickt auf deren bitte hin. Funktioniert super.
 
Oben