Schalldämpfer für Hundeführer / Nachsuche ??

Registriert
10 Jan 2013
Beiträge
7.974
.................................
Zudem sehe ich den SD als Entlastung vom Hund an.

Zum SD: Stalon bietet eine Aufnahme für ihre SDs und Sonic hat was fertiges (oder war es ein anderer Hersteller?!). Ich würde mir wohl einen Stahldämpfer kaufen und an den vorne seitlich eine Riemenbügelaufnahme von einem BüMa bauen lassen.

http://nielsengunparts.com/da/produkter/

fast ganz unten auf der Seite ist ein Uebersicht ueber Zubehoerteile.

tømrer
 
Registriert
5 Jul 2012
Beiträge
1.164
Schau mal bei Heym. Die hatten auf der letzten Jagd und Hund eine Variante der SR21 (Schlabosicherung) mit SD, Kurzlauf, angepasster offener Visierung und Riemenöse vorne. Lag gut, hatte nur einen komischen Namen.
 

Rotmilan

Moderator
Registriert
24 Jul 2007
Beiträge
5.581
@Bromisch Danke für den Tipp. Die LEP100 nutze ich tw bei der Nachsuche, habe aber immer Angst, sie zu verlieren. Der dünnen Gummikordel zum Sichern traue ich im dichten Gestrüpp nicht allzuviel zu. Außerdem ist es ein Teil, das geladen sein muss. Mir reicht es, immer nach dem Garmin für den Hund zu schauen. Ein SD funktioniert auch ohne Akku.

Ein stabiler Integral-SD wäre klasse, weil die offene Visierung problemlos möglich wäre. Gibt es denn nachrüstbare Integral-SD?
 
Registriert
30 Jul 2019
Beiträge
3.327
@Bromisch Danke für den Tipp. Die LEP100 nutze ich tw bei der Nachsuche, habe aber immer Angst, sie zu verlieren. Der dünnen Gummikordel zum Sichern traue ich im dichten Gestrüpp nicht allzuviel zu. Außerdem ist es ein Teil, das geladen sein muss. Mir reicht es, immer nach dem Garmin für den Hund zu schauen. ......
Die Ohrstöpsel bewahre ich immer in der Ladebox auf. So sind sie zu jeder Tages- und Nachtzeit für etliche Stunden einsatzbereit. Batterien in der Ladebox bisher 1x gewechselt, aber auch nur auf Verdacht.
Den Bensel wickel ich einmal um den obligatorischen Schlauchschal. In drei Jahren mit der Meute im Busch noch kein Stöpsel verloren gegangen.
 

mjk

Registriert
16 Mai 2014
Beiträge
34
Ich hole das Thema mal wieder hoch. Ich benutze seit knapp 2 Jahren einen Prinz Edelstahl SD mit Riemenbügel vorne an der Mündung. Hinten dran eine R93 Nachsuche mit 47cm Lauf.
Absolut stabil, weit über 100 Nachsuchen im Einsatz, absolut Schießkinotauglich. Ich nutze die Waffe auch als DJ Waffe und zum Ansitz.
 

mjk

Registriert
16 Mai 2014
Beiträge
34
Ach ja habe ich vergessen zu erwähnen. Onbarrel Dämpfer. Die offene Visierung Ist damit weiterhin nutzbar. Bei uns in der Gegend nutzt kein NS Gespann ein Aimpoint, etc. Wenn Du drauf fällst nicht mehr zuverlässig. Ach ja, wir haben in der Schweisshundestation, in der ich aktiv bin jährlich etwa 400 Nachsuchen.
 
Registriert
23 Jun 2013
Beiträge
2.776
Ich hole das Thema mal wieder hoch. Ich benutze seit knapp 2 Jahren einen Prinz Edelstahl SD mit Riemenbügel vorne an der Mündung. Hinten dran eine R93 Nachsuche mit 47cm Lauf.
Absolut stabil, weit über 100 Nachsuchen im Einsatz, absolut Schießkinotauglich. Ich nutze die Waffe auch als DJ Waffe und zum Ansitz.
Kannst du bitte mal ein Bild von Büchse und Dämpfer einstellen? Ist der sd irgendwie gegen verdrehen bzw lösen fixiert wenn der Riemen dran befestigt ist?
 
Zuletzt bearbeitet:

mjk

Registriert
16 Mai 2014
Beiträge
34
24172527-CD01-45CA-8F8B-36F90D5064CF.jpeg
SD ist modular aufgebaut. Könnte durch einfügen von Elementen noch verlängert oder verkürzt werden. Die Jungs von Prinz haben eine Mündungsbremse verbaut. Schießt sich sehr angenehm.
 

mjk

Registriert
16 Mai 2014
Beiträge
34
CE09FB27-E507-4666-AE6A-721B8F6D0AA0.jpeg
Alles aus Edelstahl, der Riemenbügel ist durchgeschraubt. Habe den SD jetzt auch noch auf anderer Waffe im Einsatz. Ein versetzten des Riemenbügels ist kein Problem. Wir tragen die Waffe flach am Rücken. Der Dämpfer hat sich noch nie aufgedreht. Gut festziehen beim aufdrehen und hält.
 
Registriert
24 Feb 2021
Beiträge
120
Waidmannsheil zusammen!

Schöne Grüße aus der sonnigen Steiermark ins Forum. Ich bin ganz frisch hier und wollte zum Einstand mal dieses ältere Thema wieder hoch holen, da ich auch mittels Suchfunktion nichts aktuelleres dazu gefunden habe.

Ich wäre dankbar, wenn der eine oder andere Hundeführer der bereits Schalldämpfer beim Durchgehen bzw. auf der Nachsuche verwendet mal seine Erfahrungen dazu schildern könnte.

Was hat sich bewährt? (eventuell Overbarrel mit Hilfskorn oder Onbarrel mit offener Visierung)
Welche Dämpfer werden verwendet und halten das aus?
Wie gut kommt ihr mit der Verlängerung der Waffe zurecht?

WmH

BoN
 
Registriert
16 Apr 2008
Beiträge
4.069
Hi Carlos,
wie immer - es ist Geschmackssache. Ich habe mir auch extra einen kurzen Repetierer für Nachsuche und DJ bauen lassen (Niedermeier)
und mach da ganz sicher keinen SD drauf.
Da du in der Regel bei der Nachsuche keine Wände um Dich hast, ist der Schalldruck auch geringer als in einer Kanzel oder so. Ich habe
das noch nie als unangenehm empfunden. Mein Hund zuckt auch mit keiner Wimper. Und die Nachsuchenführer die ich kenne (bin ja auch in Deiner Gegend) haben keine SDs.
Gruss, Loxley
Gehst mal zur Jahreshauptversammlunf des KBGS und schaust wer über 50 kein Hörgerät braucht.....
 
Registriert
17 Jun 2013
Beiträge
1.208
Der steht weder so nah noch so oft an der Mündung wie ich in 40-50 Jahren. Meine Hunde die doch einige Fangschüsse erlebt haben bekamen erst Altersschwerhörigkeit im Alter wo sie schon keine Suchen mehr machten.
Für Hörschäden reicht leider oft ein einziges traumatisches Ereignis.
Ich habe mir in den letzten 30 Jahren auch kein einziges Mal mit der Motorsäge ins Bein geschnitten und trage dennoch eine SS-Hose 😉
 
Oben