Schalldämpfer für Jagdgewehre ab sofort in NRW erlaubt!

Anzeige
Registriert
1 Aug 2013
Beiträge
376
Endlich!

https://www.land.nrw/de/pressemitte...gewehre-ab-sofort-nordrhein-westfalen-erlaubt

Das Ministerium des Innern und das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz teilen mit:


Jägerinnen und Jäger in Nordrhein-Westfalen können ab sofort Schalldämpfer für ihre Jagdgewehre verwenden. Das Innenministerium hat das in einem Erlass an die Waffenbehörden geregelt. „Diese Entscheidung war längst überfällig. Es geht darum, den Mündungsknall zu reduzieren, um das Gehör der Jägerinnen und Jäger sowie das ihrer Hunde effektiv zu schützen“, erklärte Innenminister Herbert Reul.

Die nordrhein-westfälische Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking begrüßte die Entscheidung. „Unterm Strich bleibt ein großes Plus für die Gesundheit der Jägerinnen und Jäger - ohne Einbußen bei der Sicherheit“, sagte die Ministerin.

Bedenken, die Freigabe von Schalldämpfern könnte die Sicherheit der Menschen beeinträchtigen, teilen beide Minister nicht. „Die Erfahrungen aus anderen Bundesländern und Staaten zeigen, dass diese Bedenken grundlos sind. Völlig lautloses Schießen wie in Filmen ist auch mit Schalldämpfer nicht möglich, der Schuss ist auch weiterhin deutlich zu hören“ sagte Minister Reul.


 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
19 Feb 2007
Beiträge
4.459
Danke fürs Einstellen.

Hurra, Hurra ich kann es fast nicht glauben das ich das noch erleben darf:twisted:
 
Registriert
28 Nov 2014
Beiträge
13.078
Wer ausreichend Geld in die Hand nimmt, kann sich auch dafür eine Lösung fertigen lassen.
Gewinde sind auch nicht zwingend erforderlich.
Es wird nur wirtschaftlich nicht vernünftig sein, dafür eine Lösung zu fertigen.
Daher greift man dann wohl einfach auf einen spezielle Lösung marktverfügbarer SD und Waffen zurück ;)
 
Registriert
15 Jun 2012
Beiträge
2.855
Hier laufen grad 2 Fäden zum Selben Thema mit reger Teilnahme. Das unterstreicht die Wichtigkeit für den Einzelnen beim thema Schalldämpfer/ Gehörschutz. Freut mich wirklich, dass es nun legal zugelassen wird!
 
Registriert
10 Mrz 2003
Beiträge
3.967
War längst überfällig. Nach langem Zögern und Zaudern -man weiß gar nicht warum und wieso- wird der "Schalli" dann im nächsten Schritt der administrativen *Handhabung* zur PFLICHT. Wird aber noch dauern.
Sollte mich nicht wundern.
:what::cool:
 
Registriert
5 Jan 2012
Beiträge
551
Wer ausreichend Geld in die Hand nimmt, kann sich auch dafür eine Lösung fertigen lassen.
Gewinde sind auch nicht zwingend erforderlich.
Es wird nur wirtschaftlich nicht vernünftig sein, dafür eine Lösung zu fertigen.
Daher greift man dann wohl einfach auf einen spezielle Lösung marktverfügbarer SD und Waffen zurück ;)
Stell ich mir bei dem Schrotlauf interessant vor. Da dürfte der erste Schuss etwas mehr "Vorlage" haben, wenn der halbe Inhalt des Schallis mit rauskommt...
 
Registriert
13 Feb 2008
Beiträge
1.946
Das geht ohne Probleme, habe mal so einen Dämpfer im Netz gesehen, hatte mal kurz den Anfall meiner BBF Dämpfer zu gönnen, aber ausser das es Scheisse ausgesehen hätte, hätte ich wahrscheinlich für das Geld 3 neue Waffen bekommen.In dem Schrotdämpfer ist ein Rohr drin mit Löchern, was die Garbe durch die Blenden führt. Dadurch ist aber eine bestimmte Schrotgröße vorgeschrieben die nicht unterschritten werden darf.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
8
Zurzeit aktive Gäste
110
Besucher gesamt
118
Oben