Schalldämpfer in Niedersachsen - nutzen als berechtigter Besitzer

Mitglied seit
14 Dez 2000
Beiträge
1.077
Gefällt mir
457
#1
Hallo zusammen.

Es existiert folgendes Problem:
Jäger A aus RLP besitzt und führt auf seiner Jagdwaffe einen genehmigten Schalldämpfer. Darf er ihn in Niedersachsen ebenfalls zur Jagd führen?
Meines Wissens sind dort SD noch nicht erlaubt (auch wenn die Suche im Forum teilweise andere Aussagen zu Tage bringt).
Eine Nachfrage bei zwei Waffenbehörden brachten gegenteilige Ergebnisse, was ansich schon bemerkenswert ist, für den Betroffenen aber noch mehr Verwirrung brachte.
Daher meine Bitte: hat jemand fundierte Kenntnisse und kann diese mit Quellen belegen?

Vielen Dank vorab hierfür und für den Verzicht von "ich denke ja", bzw. "vermutlich nicht", da dies nicht weiterhilft.

wipi
 
Mitglied seit
23 Mrz 2018
Beiträge
531
Gefällt mir
374
#2
Nur mal interessehalber da ich mich gelegentlich auch jagdlich in Niedersachsen bewege.

Welche Landkreise waren es denn wo du angefragt hast und was wurde geantwortet?

Gern auch per PN wenn du es nicht öffentlich einstellen willst
 
Mitglied seit
20 Apr 2018
Beiträge
1.022
Gefällt mir
782
#3
Hallo zusammen.

Es existiert folgendes Problem:
Jäger A aus RLP besitzt und führt auf seiner Jagdwaffe einen genehmigten Schalldämpfer. Darf er ihn in Niedersachsen ebenfalls zur Jagd führen?
Meines Wissens sind dort SD noch nicht erlaubt (auch wenn die Suche im Forum teilweise andere Aussagen zu Tage bringt).
Eine Nachfrage bei zwei Waffenbehörden brachten gegenteilige Ergebnisse, was ansich schon bemerkenswert ist, für den Betroffenen aber noch mehr Verwirrung brachte.
Daher meine Bitte: hat jemand fundierte Kenntnisse und kann diese mit Quellen belegen?

Vielen Dank vorab hierfür und für den Verzicht von "ich denke ja", bzw. "vermutlich nicht", da dies nicht weiterhilft.

wipi
Blaser ist da recht aktuell aber natürlich ohne Gewähr ;)

NIEDERSACHSEN
Erwerb:
  • Erlaubnisse zum Erwerb eines Schalldämpfers werden in Ausnahmen erteilt.
  • Voreintrag beim zuständigen Amt notwendig.
Verwendung:
  • Rechtmäßig besessene Schalldämpfer dürfen verwendet werden.
 
Mitglied seit
2 Okt 2008
Beiträge
5.229
Gefällt mir
1.120
#4
Gerade, weil ich als Ösi keinen Tau von der bundesdeutschen Gesetzeslage habe, kann ich vielleicht aus der Systematik was dazu beitragen:

Für die Jagd in NS (kürzt Ihr das so ab?) gilt das allein niedersächsische Jagdgesetz. Was an anderen Orten irgendwo in Deutschland oder sonst auf der Welt als Jagdgesetz gelten mag, ist völlig schnurz.
Leider kann man sich die Rosinen nicht zusammenpicken.

Eine Nachfrage bei zwei unterschiedlichen Waffenbehörden vermag die Frage nach dem Jagdgesetz deshalb nicht zu klären, weil die Waffenbehörde in dieser Sache schlicht unzuständig ist. Bitte die Jagdbehörde fragen.

austria.gif
 
Mitglied seit
30 Dez 2016
Beiträge
1.483
Gefällt mir
1.441
#5
Mitglied seit
28 Jan 2019
Beiträge
722
Gefällt mir
747
#7
Gerade, weil ich als Ösi keinen Tau von der bundesdeutschen Gesetzeslage habe, kann ich vielleicht aus der Systematik was dazu beitragen:

Für die Jagd in NS (kürzt Ihr das so ab?) gilt das allein niedersächsische Jagdgesetz. Was an anderen Orten irgendwo in Deutschland oder sonst auf der Welt als Jagdgesetz gelten mag, ist völlig schnurz.
Leider kann man sich die Rosinen nicht zusammenpicken.

Eine Nachfrage bei zwei unterschiedlichen Waffenbehörden vermag die Frage nach dem Jagdgesetz deshalb nicht zu klären, weil die Waffenbehörde in dieser Sache schlicht unzuständig ist. Bitte die Jagdbehörde fragen.

Anhang anzeigen 96854
Abkürzung: NDS
 
Mitglied seit
11 Aug 2011
Beiträge
1.149
Gefällt mir
543
#9
Das Schalliverbot ist aus dem Niedersächsischen Jagdgesetz raus. Wer einen Schalli hat darf ihn nutzen. Ob Du als Niedersachse einen bekommst steht auf einem anderen Blatt. Das ist wieder so ein SB dingend, der eine stempelt, der andere nicht.
 
Mitglied seit
20 Dez 2000
Beiträge
13.474
Gefällt mir
28.030
#11
Heidjer,

Du sagst es, aber es scheint wohl an unserem Innenminsiter zu liegen, der möchte das nicht.....:mad:

Remy
 
Mitglied seit
31 Mrz 2011
Beiträge
4.071
Gefällt mir
1.184
#13
Wo ist hier die Antwort auf meine Frage? :oops:
Mag ja sein, dass ich Klappen vor den Augen habe, finden tu ich es nicht.

wipi
Dort müsste ein sachliches Verbot für die SD-Nutzung stehen. Tut es aber nicht. Einer ausdrücklichen Erlaubnis bedarf es nicht. In DE gilt im Wesentlichen: Erlaubt ist, was nicht verboten ist ...
 
Mitglied seit
9 Sep 2013
Beiträge
2.303
Gefällt mir
1.365
#14
Waffenrecht ist Bundesrecht, Schalldämper per se kann also kein Land verbieten weil nach WaffG erlaubt, nur eben deren Nutzung nicht erlauben und/oder Erwerb nicht genehmigen. Sofern es also im LJG nicht verboten ist und du hast einen im anderen Bundesland genehmigten kannst du ihn auch nutzen.
 
Oben