Schalldämpfer - Schutzhüllen

Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
63.038
Das vielleicht?

http://www.extremtextil.de/catalog/....html?XTCsid=443700802878cef20972c7c0605843b8

Nur bei den Preisen lohnt es sich nur wenn man in die Produktion einsteigt.

Also lieber ein paar Euro für den fertigen ausgeben.

80 Öcken für den Fetzen
1.gif
17.gif
man muss scheinbar nur unverschämt genug sein.


Einfach mal die Materialbeschreibung lesen ubd vieles erklärt sich :roll:
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
9 Sep 2013
Beiträge
3.138
Registriert
28 Dez 2006
Beiträge
10.272
Das vielleicht?

http://www.extremtextil.de/catalog/....html?XTCsid=443700802878cef20972c7c0605843b8

Nur bei den Preisen lohnt es sich nur wenn man in die Produktion einsteigt.

Also lieber ein paar Euro für den fertigen ausgeben.




Einfach mal die Materialbeschreibung lesen ubd vieles erklärt sich :roll:

Ach Cast, Du alter Schlaumeier, eben dieses habe ich gekauft. Nur ist eben die UV-Beständigkeit von Kevlar äußerst mäßig.
Daher suche ich doch noch nach Alternativen. Sooo geil finde ich das Rumgeärgere mit meiner Singer nicht, daß ich riskieren möchte, daß sich die Lümmeltüte nach einem Sommer auflöst.

Wer übrigens ein sinnvolleres Teilstück meiner Rolle erwerben möchte, möge mich anschreiben.
Habe eine sehr präzise Waage um das Zeug zu wiegen.
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
63.038
Ach rainbow, wieviele Jahre soll es denn halten bevor du es nachnähen musst?

Das Teil liegt ja bei dir zu Hause im dunklen Tresor und ist nur stundenweise draußen und selten in der prallen Sonne, also wird da gar nichts passieren.
 
A

anonym

Guest
Wieviele normale Neoprencover sind euch schon kaputt gegangen, insbesondere durch Hitze, weil ihr nach erheblich beständigeren Lösungen sucht?
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
63.038
Ist doch nur die beständige Suche nach noch etwas besserem.:biggrin:

Wobei ich Neopren an einem Bauteil, was auch mal richtig heiß wird nicht so super finde.
 
A

anonym

Guest
Normal vermeide ich es, die SD heiss zu schiessen. Letztens war einer dann beim Test einer Labo dann doch knallheiss. Direkt hätte ich den nicht anfassen mögen. Dem Neoprencover hat das nix ausgemacht. Ich nähe mir die Dinger selbst aus beidseitig textilbezogenem Neopren, mit ganz normalem Faden.
Aber es ist spannend, was es so alles gibt.
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
63.038
Die Heat cover von ASE UTRA sind aus Cordura und Nomex und kosten bei Hofmann 30€, nur so nebenbei.
 

tar

Registriert
9 Feb 2008
Beiträge
9.032
Wie heiß darf denn Loden werden, ist 200 Grad noch ok? :roll:
 
Registriert
17 Aug 2009
Beiträge
463
Also ich hab die Cordura Schalldämpferhüllen von Roedale und bin zufrieden damit. Gibt es in 3 verschiedenen Farben und von der Größe sind sie durch den Klettverschluss und das Gummiband auch recht flexibel. Nur in der Länge hab ich sie von der Schwiegermutter kürzen lassen :biggrin:. So passen sie für meinen Hausken 224 und den B&T Rotex IIa. Und vorallem beim B&T bieten sie auch Schutz gegen seine scharfen Kanten, mit denen ich mir schon Kratzer in die Autoscheibe gemacht habe. Nur zum schnellen Abnehmen sind sie nichts, wenn man sie richtig fest drauf gemacht hat.

Anhang anzeigen 56256
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
17 Aug 2017
Beiträge
11
Hat jemand einen Tipp wo man eine Schutzhülle für Schalldämpfer mit 60mm Durchmesser erhält? Suche einen für einen Hausen WD60 XTRM. Alle die ich gefunden habe gingen bis maximal 55mm.
 
G

Gelöschtes Mitglied 20170

Guest
Hat jemand einen Tipp wo man eine Schutzhülle für Schalldämpfer mit 60mm Durchmesser erhält? Suche einen für einen Hausen WD60 XTRM. Alle die ich gefunden habe gingen bis maximal 55mm.
Meine ist selber gemacht. Aus Filz.

WH
 
Oben