Schalldämpfer tunen

Mitglied seit
24 Nov 2013
Beiträge
1.429
Gefällt mir
266
#47
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
20 Dez 2000
Beiträge
10.139
Gefällt mir
12.811
#48
Mitglied seit
3 Jun 2011
Beiträge
1.604
Gefällt mir
383
#49
Aus einem normalen Hausken einen Xtrem zu machen ist keine Zauberei. Da fliegt auch nichts um die Ohren , weil die zusätzliche Dämmung nicht in die Geschossflugbahn kommt. Bei der Dämmung handelt es sich nicht um Stahlwolle.
Das Material nennt sich Edelstahlgestrick . Gibt einige Firme im Internet die das herstellen .
 
Mitglied seit
9 Nov 2015
Beiträge
154
Gefällt mir
26
#50
Freunde, es geht einzig darum bereits existierende Systeme in bereits so markerhätliche Dämpfer in zuvor gekaufte Dämpfer ohne diese (einzeln erhältlichen Zusatzelemente) einzubringen.
Der Unterschied zw Version 1 und Version 2 ist dann exakt 0. Nichts kommt in die Geschossflugbahn.
Sollte jemand so dusselig sein und da irgendeinen Müll einbringen, wird sehr wahrscheinlich nichts weiter geschehen, als dass die Geschossbahn nach dem Schuss frei wäre.
Es geht nicht darum volkommen unkundig Dämpfer mit Harz auszugießen.
Den Dämpfer zum Platzen zu kriegen ist etwa so realistisch, wie dass der Lauf platzt, wenn man ein Schusspflaster auf die Mündung klebt.
Der Druck geht einfach vorn heraus.
Vom Ahnungslosen herumpfuschen ist natürlich strikt abzuraten.
Eine Metallgeflecht nach bewährter Art -in einen bereits so erhältlichen Dämpfer- einbringen, ist aber nichts weiter als eine einfach Nachrüstung. Das größte Problem besteht im Erwerb eines vernünftigen Geflechts zu einem annehmbaren Preis.
Sehe ich genauso!
Zudem entsteht hier auch nicht so ein Osterfeuer, wenn mal jemand einen Schaft selber bauen will. Da schreit dann auch keiner "Wenn Du mit dem Dingen schießt will ich nicht an der Bahn stehen!".

Was "die wesentlichen Teile" angeht: Es ist an wesentlichen Teilen einer Waffe kein Materialabspahnendes Verfahren durch nicht-sachkundige erlaubt. Abschrauben, Anklemmen, Lackieren etc. und PiPaPo darf jeder Hunz und Kunz.
In einen modularen Dämpfer ein Drahtgewebe einzusetzen fällt also mit Sicherheit nicht darunter... ganz abgesehen davon, dass die modularen Kammern kein wesentliches Teil sind, da nur die Expansionskammer mit der Gewindeaufnahme das wesentliche Teil ist.

Nehmen wir einfach mal an, dass die Leute, die eine entsprechende "Verbesserung" durch Einlagen in die Modularkammern vornehmen möchten, auf die Sicherheit ihrer Selbst und aller Beteiligten bedacht sind und sich keinen EWB-/eintragungspflichtigen 300,-€+ Knallkörper basteln, indem sie die Geschosskanäle verschließen sondern, dass sie einfach nur über den Tellerrand hinausschauen und verstehen, dass die Erde nicht unbedingt eine Scheibe sein muss.
 
Mitglied seit
22 Sep 2005
Beiträge
2.048
Gefällt mir
85
#53
Wer nur zum Dummlabern gekommen ist, geht nun bitte einfach in die nächste Wirtschaft.

Mein AP war hauptberuflich und ist Nebenberuflich in dem Bereich und hat vielfach veröffentlicht.

Mir reicht das.

Übrigens boten einige Hersteller (auch Nielsen, mit dem man auf der Iwa jedes Jahr reden kann) solcherlei an.

Es hat sich für Sonic aber wegen der geringen Nachfrage nie gelohnt und die haben das eingestellt. In D würde das nie angeboten.

Nielsen fand meine Idee - die ja nicht wirklich „meine“ Idee ist - übrigens gut.
Wie soll das beim Sonic gehen? Habe selber nen Sonic45
 
Mitglied seit
10 Jan 2013
Beiträge
3.965
Gefällt mir
7.347
#54
Mitglied seit
3 Mrz 2019
Beiträge
123
Gefällt mir
206
#56
Es bringt am Anfang ein bischen was aber speziell bei kurzen Läufen oder starken Kalibern ist die Lebensdauer des Drahtgeflechts nicht besonders. Das brennt wegen der grossen Oberfläche schnell weg, franst aus und kommt auch in den Schusskanal.
Wenn man es dichter zusammenpresst bringt es nix mehr bzw. macht die Dämpfungsleistung schlechter weil Volumen vergeudet wird.
genau so ist es und kommt es!
Im Übrigen werden in diesem Thread Äpfel mit Birnen verglichen.
Wenn der Hersteller für seine Produkte Ersatzteile oder Erweiterungen anbietet und die Gewähr dafür übernimmt ist das eine Sache.

Wenn ein Bastler seinen SD verbastelt, ist das eine Andere.
Wenn jemand denkt, er müsse das machen, sollte er es im stillen Kämmerlein tun.
Dieser Thread ist jetzt schon geeignet Waffengegnern und Scharfmachern des Waffg Wasser auf die Mühlen zu liefern.

Und abschließend zu meinem "unqualifizierten Gelabere": Ich bin sehr sicher, dass ich schon als Student über dieses Thema mehr gewußt habe, als die Superbastler dieses Forums jemals wissen werden :cool:
 
Mitglied seit
11 Okt 2014
Beiträge
3.042
Gefällt mir
462
#58
Ihr könnt Euch ruhig weiter zu xxx stempeln, aber es bei gewissen Modellen sehr einfach, mit dem richtigen Material und Know-How eine erhebliche Verbesserun zu erreichen. Legal ist das auch.

Zusatz Material wurde auch teilweise von Herstellern (Nielsen, Hauske) direkt angeboten, da der korrekte Einbau aber nicht gesichert werden kann, haben die meisten das wohl aufgegeben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gelöschtes Mitglied 18527

Guest
#59
Ihr könnt Euch ruhig weiter zu Dep.pen stempeln, aber es bei gewissen Modellen sehr einfach, mit dem richtigen Material und Know-How eine erhebliche Verbesserun zu erreichen. Legal ist das auch.

Zusatz Material wurde auch teilweise von Herstellern (Nielsen, Hauske) direkt angeboten, da der korrekte Einbau aber nicht gesichert werden kann, haben die meisten das wohl aufgegeben.

Sicher, ich habe ein gewisses Verständnis dafür, das sich Einige hier so klein und unbedeutend fühlen, das ihnen als Kompensation nur noch das Dumpfprollen im Internet hilft aber letztlich wäre ein Arztbesuch langfristig sicher effektiver ...
Du redest hier halt nicht davon ein Griffstück zu wechseln, die Visierlinie zu erhöhen oder ähnliches. Am Schalldämpfer rumbasteln kann bedeuten dass Du die Waffe sprengst. Gibt einfach gewisse Dinge von denen man die Finger lassen sollte.
Noch dazu ist die zu erwartende Verbesserung ziemlich zu vernachlässigen.

Der Schalldämpfer erfüllt seinen Zweck wenn er das Lärmniveau unter 137 dB bringt, das schaffen nahezu alle Modelle ohne Bastelei. Ob er nun 135, 134 oder 130 bringt ist grad schon egal. Den Unterschied wirst Du kaum wahrnehmen.
 
Oben