Schichtholzschaft für Steyr ProHunter

Mitglied seit
8 Nov 2004
Beiträge
182
Gefällt mir
45
#1
Angeregt durch unseren Austro-Canadier Greg (siehe -->
http://www.wildundhund.de/forum/vie...ighlight=extremes+wetter+impraegniert#1028612)
habe auch ich mir einen Schichtholzschaft bauen lassen. Der weiche Vorderschaft meiner Steyr Pro Hunter war einfach nicht mein Ding.

Das Ergebnis sieht wie folgt aus:







- Gummischaftkappe PACHMAYR Decelerator
- UIT Schiene im Vorderschaft zur Montage des Zweibeines
- Im Schaft versenkte Basen für die Kugeldruckriemenbügel
 
Mitglied seit
20 Okt 2006
Beiträge
12.181
Gefällt mir
6
#4
skolopender hat gesagt.:
sieht super aus, was hats gekostet und wer war der Fachmann?
Der Vorderschaft wirkt für mich etwas klobig, der Rest ist super, aber das ist Geschmacksache.

Hätte trotzdem gerne PN mit Preis und Hersteller, weil mir mein Palstikschaft ebenfalls nicht mehr gefällt.

WH und vielen Dank im Voraus!
 
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
7.324
Gefällt mir
1.059
#5
War vorher ein grauer (alter) oder ein schwarzer (neuer) Schaft drauf ? Ich bin mit dem grauen bei meiner .376 Steyr exrem unzufrieden, mir würde schon ein neuer, schwarzer reichen....

WTO
 
Mitglied seit
20 Okt 2006
Beiträge
12.181
Gefällt mir
6
#7
Tobisch hat gesagt.:
War vorher ein grauer (alter) oder ein schwarzer (neuer) Schaft drauf ? Ich bin mit dem grauen bei meiner .376 Steyr exrem unzufrieden, mir würde schon ein neuer, schwarzer reichen....

WTO
Ich habe den grauen "Weichplastikschaft" mit Epoxydharz im Vorderschaft ausgegossen und die Stabilität damit etwas verbessert.
Steyr ist bei den Jagdwaffen leider nicht mehr wirklich gut. Die leben nur noch vom guten Ruf der alten Waffen (persönliche Meinung). Bei den Militärwaffen dürfte offenbar mehr zu holen sein :roll:
 
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
7.324
Gefällt mir
1.059
#8
barry08 hat gesagt.:
[
Ich habe den grauen "Weichplastikschaft" mit Epoxydharz im Vorderschaft ausgegossen und die Stabilität damit etwas verbessert.
:
Den schwarzen, glasfaserverstärkten, Schaft soll es bereits um lächerliche +- 400 € geben ...... :cry:

WTO
 
Mitglied seit
28 Aug 2005
Beiträge
9.233
Gefällt mir
11
#9
Tobisch hat gesagt.:
barry08 hat gesagt.:
[
Ich habe den grauen "Weichplastikschaft" mit Epoxydharz im Vorderschaft ausgegossen und die Stabilität damit etwas verbessert.
:
Den schwarzen, glasfaserverstärkten, Schaft soll es bereits um lächerliche +- 400 € geben ...... :cry:

WTO
Na das ist doch ein Schnäppchen!
Da würde mich ja eher noch der hier reizen:

 
Mitglied seit
20 Okt 2006
Beiträge
12.181
Gefällt mir
6
#10
Tobisch hat gesagt.:
Den schwarzen, glasfaserverstärkten, Schaft soll es bereits um lächerliche +- 400 € geben ...... :cry:

WTO
Und der Plastikschaft mit Holzoptik kommt nahe an die 500 Euronen, wurde mir gesagt :evil:
 
Mitglied seit
26 Jan 2005
Beiträge
7.324
Gefällt mir
1.059
#11
Heute erhielt ich die Auskunft, dass der normale, glasfaserverstärkte, schwarze ProHunter- Schaft nur 280€ kostet - fast geschenkt, das hässliche Plastiktrumm ......

WTO
 
A

anonym

Guest
#13
Hallo Zelle 12,

wunderschöne Waffe und sehr gutes ZFR! Gratulation zur Wahl und zum Geschmack. Falls es Dir keine zu großen Umstände bereitet, könntest Du mir bitte den Schäfter und den Preis per PM senden?

Besten Dank.

Gruß
 
A

anonym

Guest
#14
Bora hat gesagt.:
Hallo Zelle 12,

wunderschöne Waffe und sehr gutes ZFR! Gratulation zur Wahl und zum Geschmack. Falls es Dir keine zu großen Umstände bereitet, könntest Du mir bitte den Schäfter und den Preis per PM senden?

Besten Dank.

Gruß
:wink: DAS kann man sicher sagen... :wink:

Infos zum Schäfter bitte auch an mich.

Varminter
 
Oben