Schießstände in München, um München und um München herum.

Mitglied seit
26 Dez 2018
Beiträge
341
Gefällt mir
327
Also ich freue mich, daß der Parcours weiterhin besteht und ich hoffentlich bald dort ein paar Tauben pulverisieren kann. Wenns dann noch eine Brotzeit und einen Kaffee zu kaufen gibt, kanns so schlimm nicht mehr sein ;-)
 
Mitglied seit
13 Jan 2012
Beiträge
401
Gefällt mir
312
Treffen fänd ich super ....

@P.O. ... auf geht's ....

wir könnten ja am Vormittag zwei Langwaffenbahnen reservieren wenn das geht , und am Nachmittag die Tauben jagen .....

Aber keine Kurzwaffen ... ich kann keine 25m werfen :)

WMH und gut Schuss


schlichr
 
Mitglied seit
26 Dez 2018
Beiträge
341
Gefällt mir
327
Die Taube kostet 40 ct, Munition kann selbst mitgebracht werdem. Bisher 40 Tauben inkl. 50 Schuss für 37,50 Euro, jetzt für ca. 25 Euro (je nach Munition). Auskunft des Betreibers.
 
Mitglied seit
21 Okt 2004
Beiträge
3.567
Gefällt mir
887
Finde ich gut mit eigener Munition, hat mich in der Vergangenheit massiv gestört dass ich nicht meiner gewohnten Munition schießen konnte.
 
Mitglied seit
14 Apr 2018
Beiträge
123
Gefällt mir
102
Servus Leute,
hört sich doch alles eher gut an. Irgend jemand hat doch hier mal was wegen eines neuen Büchsenmachers dort spekuliert ?
Wenn niemand was dazu weiß dann frage ich offiziell an und veröffentliche hier (Thema Leihwaffen+Munition, Büchsenmacher, sonst noch was ?)

Die Tagesversicherungen sind relativ teuer wenn man mal jagdfremdes Volk mitnehmen will... Gewinnt man bei dieser Prämie mit entsprechendem Fehl-Treffer wenigstens ne neue Schwiegermutter :ROFLMAO:?


Vielleicht könnte man da dann ja auch ein Forumstreffen anleiern.......
Ich wär dabei ! Kontakt zu erfahrenen praktizierenden Jägern wird mir nicht zum Schaden sein;)

Gruß concolor
 
Mitglied seit
13 Mrz 2009
Beiträge
6.169
Gefällt mir
785
Hab den Büma um den die Spekulationen gingen gefragt und er hat da wohl nix mit zu tun....
Waren wie so häufig die üblichen Scheißhausparolen....
 
Mitglied seit
27 Dez 2018
Beiträge
19
Gefällt mir
4
Genau lesen: HARTKERN- VM und Leuchtspur. Das sind die üblichen Beschränkungen, normale VM sind davon nicht erfasst.

Edith sagt: Wobei die Schreibweise schon zweideutig ist, da hast du Recht(y)
Und wie sieht es nun mit dieser aktuellen Schreibweise aus?:
"Keine Hartkern- Vollmantel- oder Leuchtspurgeschosse erlaubt."
 
Mitglied seit
18 Sep 2015
Beiträge
2.467
Gefällt mir
1.829
@Irka: Ich sagte ja die Schreibweise ist zweideutig, bin allerdings kein Deutschlehrer. Zum einen könnte man das so lesen, dass zum einen
- Hartkerngeschosse
- Vollmantelgeschosse jeglicher Art
- Leuchtspurgeschosse
verboten sind

oder
- Hartkern- Vollmantelgeschosse
- Leuchtspurgeschosse
verboten sind.

Die zweite Leseweise ist die übliche Einschränkung, da diese Geschosse für zivile Waffenbesitzer verboten sind und so oder ähnlich auf jedem Stand zu finden ist. Die hier allerdings genutzte Schreibweise spricht eher für die erste Auslegung.

Das irritierende ist der zweite Bindestrich hinter "Vollmantel". Ein Beispiel einer üblichen Formulierung, wie ich sie von anderen Ständen kenne wäre:
"Die Verwendung von Hartkern-Vollmantel und Leuchtspurgeschossen ist untersagt"

Nur durch Wegfall des zweiten Bindestriches ist die Auslegung des Satzes eine andere und aus meiner Sicht eindeutig.

Was für Hattenhofen zulässig ist, steht in der Standzulassung, das kann ich nicht beurteilen. Ist die Formulierung auch in der Zulassung zweideutig, müsste das der Betreiber mit seinem Sachverständigen und/oder LRA FFB klären. Und zwar schriftlich und tunlichst, bevor der Erste mit seiner Pistole in 9mmPara Vollmantel Munition aus der S&B Schüttpackung schießt um für alle Schützen Rechtssicherheit zu schaffen.

KLUGSCHIESSERMODUS: Ich meine mich erinnern zu können, dass die Härte und/oder Material des Hartkerns irgendwo innerhalb des WaffG oder einer der Ausführungsverordnungen definiert ist, falls es um Haarspaltereien geht. Könnte aber auch im KWKG stehen. Google hilft bei der Suche sicher, falls es einen interessiert.
 
Mitglied seit
1 Jun 2017
Beiträge
466
Gefällt mir
323
Wir haben auch ein Schießkino in der Nähe dass die Verwendung von Vollmantelmunition untersagt.
Cineshot ist gern gesehen, bei S&B Teilmantel 50er Schüttung rümpft man bereits leicht die Nase.
 
Oben