Schiesst hier jemand jagdlich Enfield?

Mitglied seit
21 Feb 2018
Beiträge
290
Gefällt mir
333
#31
Grüss Gott, hier kann ich noch für eure engl. Ladys das Buchn empfehlen:
Bernd Rolff
" Im Dienste Ihrer Majestät "
Gewehre & Seitengewehre der brit. Streitkräfte u. der Commonwealthländer v. 1888/1960.
Gruss
luger08
 
Mitglied seit
3 Dez 2017
Beiträge
129
Gefällt mir
46
#32
Wir benutzen einige der 303 British Karabiener als leihgewehre fuer unsere Jagdfuehrer. Die dinger waren mal sehr billig sind fast unverwuestlich und haben ein 10 schuss Magazin also genug Firepower wenn einem ein Grizzly ans Leder will. Der groesste nachteil sind die teilweise sehr schlampig gearbeiteten Patronenlager die (Head separation) Stossboden abriss von der Huelse oft schon nach 4-5 maligem wiederladen verursachen.

Cheers
 
Mitglied seit
26 Mai 2001
Beiträge
1.402
Gefällt mir
50
#36
Hallo,
In Ontario rund um Arnstein habe ich einige einheimische gesehen die damit jagen. Munition bekommt man dort in jedem Hardwarestore.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
5 Aug 2013
Beiträge
8.608
Gefällt mir
6.495
#38
Der groesste nachteil sind die teilweise sehr schlampig gearbeiteten Patronenlager die (Head separation) Stossboden abriss von der Huelse oft schon nach 4-5 maligem wiederladen verursachen.
Gerade beim No.4Mk.I (gebaut 1936-45) ist die Qualität sehr weit gestreut. Da gibt es welche, die als Scharfschützenwaffen (gefitted von Holland & Holland/London) benutzt wurden und Serien, v.a. bei denen aus kanand. Produktion, denen man nur 2 (in Worten: zwei) Züge spendiert hatte. :oops:
 
Mitglied seit
2 Jul 2015
Beiträge
688
Gefällt mir
2.784
#45
Zuletzt bearbeitet:
Oben