Schmidt & Bender 4-16x56 Polar Erfahrung

Mitglied seit
7 Aug 2013
Beiträge
130
Gefällt mir
21
#93
Ich bin damit sehr zufrieden. Der Leuchtpunkt ist sehr fein und nachts kann man ihn sehr weit runter dimmen. Weiter z.B. als beim Zeiss HT. Auf höchster Stufe ist er auch am Tag gut sichtbar.
Das Absehen war der Grund für die Wahl der 2. BE. Ich komme mit dem Leuchtkreutz auf der Jagd nicht gut klar.
Das Absehen D7 ist sehr fein. Die Fäden decken auf 100m geschätzt 3-4mm ab, der Leuchtpunkt ca. 10mm (geschätzt, nicht gemessen.)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
1 Jun 2017
Beiträge
808
Gefällt mir
594
#95
@puma311 Danke für deine Erfahrung, klingt gut.
Ich komme mit dem eigentlich ganz gut klar, aber ein Polar FFP und eines SFP wären eine Überlegung wert.
 
Mitglied seit
7 Aug 2013
Beiträge
130
Gefällt mir
21
#96
@cast Danke fpr das Datenblatt. Kannte ich noch nicht. Da lag ich mit meimer Einschätzung ja gar nicht so weit daneben.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
53.537
Gefällt mir
7.300
#97
äh doch.
Weil SFP und die Angabe von Fadenstärken nur in Zusammenhang mit der jeweiligen Vergrößerung eine Aussage ist.
 
Mitglied seit
1 Jun 2017
Beiträge
808
Gefällt mir
594
#98
Ich hab mir jetzt noch das Glas mit Absehen in der zweiten Bildebene bestellt.
Mal gespannt.

Das Glas mit 1BE ist bereits auf meiner Rem 700 in 300 Win. Mag. montiert.
 
Mitglied seit
14 Okt 2012
Beiträge
815
Gefällt mir
271
Heute Abend habe ich das Polar 3-12x54, 1. BE mit auf den Ansitz genommen um es mit dem Kahles K624i zu vergleichen. Das Kahles empfinde ich als sehr hell. Da das Polar noch nicht auf dem Gewehr montiert ist war es nicht einfach mit dem Vergleichen...
Aber trotzdem, mein erster Eindruck: mal glaubte ich mit dem Polar mehr zu sehen mal mit dem Kahles. Für mich beide gleichwertig.

Und trotzd der ganzen Spielerei auf dem Sitz kam noch ein passendes Reh im letzten Büchsenlicht 😃
 
Mitglied seit
3 Dez 2013
Beiträge
739
Gefällt mir
217
Welche Montage empfiehlt ihr für das 4-16? Zeiss-Schiene oder Ringe? Langen da die PSG Ringe? Durch den seitlichen Turm vorm Okkular ist man ja etwas eingeschränkt.
 
Oben