Schmidt & Bender/Steiner

Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
50.980
Gefällt mir
5.700
#31
Jo, und ein Haenel drunter statt das AI. Treffen die Jungs jetzt genauer?

Die Entscheidungen in Beschaffungsämtern sind meist etwas undurchsichtig.
In Afghanistan haben sich viele betroffene privat SuB auf ihre AI montiert und das Hensoldt zu Hause gelassen.
Den Punkt im Kreis sieht man oft genug auf Bildern und Filmen mit Uniformierten.

Mir scheint daß SuB keinerlei Probleme hat seine Produkte loszuwerden und wenn man die Bandbreite der PM Modelle sieht, scheint es auch dafür genügend Abnehmer zu geben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
6.577
Gefällt mir
4.948
#34
Jo, und ein Haenel drunter statt das AI. Treffen die Jungs jetzt genauer?

Die Entscheidungen in Beschaffungsämtern sind meist etwas undurchsichtig.
In Afghanistan haben sich viele betroffene privat SuB auf ihre AI montiert und das Hensoldt zu Hause gelassen.
Den Punkt im Kreis sieht man oft genug auf Bildern und Filmen mit Uniformierten.

Mir scheint daß SuB keinerlei Probleme hat seine Produkte loszuwerden und wenn man die Bandbreite der PM Modelle sieht, scheint es auch dafür genügend Abnehmer zu geben.
Nein. Da verwechselst du schon wieder die Waffen. Das AI wurde gerade erst auf Rüststand A2 gebracht. Damit ist aufs Steiner ZF umgesattelt worden. Haenel brachte das G29, auch mit Steiner.
Beides unterschiedliche Gewehre, verschiedene Kaliber und verschiedene EInsatzgebiete. Beide bleiben im Bestand.
Dann gibts noch das wieder andere G82. (das G28 -kein Zahlendreher- würde ich nicht zu dieser Reihe zählen, auch wenn das für die Beschaffung unter dem Deckmantel laufen musste)

Auch hat kein einziger Bundeswehrsoldat ein privat beschafftes S&B auf seine Waffe gebracht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
28 Sep 2012
Beiträge
317
Gefällt mir
93
#35
Damit das Geschrei beginnen kann, werfe ich mal IOR in den Raum .
Ich habe das Recon 4-28×50 .
Vor dem Kauf hatte ich die Möglichkeit es gegen das PM II zu testen .
Würde es jederzeit wieder kaufen .
Gibt übrigens einen interessanten Test zu den Gläsern aus den USA
Habe Kahles, S&B und Ior Recon . Für den Preis top, hat aber auch einige Nachteile, die man aber erst merkt, wenn man andere Gläser besitzt und auch häufig nutzt. Würde das Kahles meilenweit vorziehn, bzw ehrlich gesagt ich würde mir das Ior nicht nochmal kaufen. Beim Delta ist es das gleiche. Als einziges Glas wird man wohl den Unterschied nie entdecken. Aber wenn man alle parallel nutzt, merkt man schnell was in der Handhabung/Absehen ganz oben ist.

Nicht falsch verstehen, aber ich finde eine Aussage schwierig zu beurteilen, wenn nur das eine, z.b Ior Glas besessen wird.
Hätte ich nur das Ior, ich fände es bestimmt auch over the top. So ist es bei mir auf Platz 4 meiner ZF, hinter Kahles, S&B, Nightforce.
Das merkt man aber nicht beim geschwind durchschauen beim
 
Mitglied seit
8 Dez 2017
Beiträge
209
Gefällt mir
56
#36
Das PMII ist halt im Gegensatz zum K624i nicht für die Nachtjagd geeignet. Kollege hat eins und im Vergleich zu meinem Kahles liegt bei der Dämmerungsleistung doch einiges dazwischen.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
50.980
Gefällt mir
5.700
#37
Auch das Kahles wurde nicht für die Jagd entwickelt.
Nachts kann man den PMII Ableger des Polar führen. Das Ultrabright
 
Mitglied seit
2 Jan 2012
Beiträge
918
Gefällt mir
182
#38
Jo, und ein Haenel drunter statt das AI. Treffen die Jungs jetzt genauer?

Die Entscheidungen in Beschaffungsämtern sind meist etwas undurchsichtig.
In Afghanistan haben sich viele betroffene privat SuB auf ihre AI montiert und das Hensoldt zu Hause gelassen.
Den Punkt im Kreis sieht man oft genug auf Bildern und Filmen mit Uniformierten.
[...]
G22 = Hensoldt 3-12x50
G22 A1 = S&B 3-12x50 (SpezK)
G22 A2 = Steiner 5-25x56

G29 = Steiner 5-25x56


Zeig mir ein Bild eines "normalen" Bundeswehrsoldaten im Einsatz mit einem S&B auf seinem G22. Nur ein einziges, bitte.
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
6.577
Gefällt mir
4.948
#41
Niemand zwingt dich. Es gibt ja auch noch mehr als Vorsatzgeräte.
Aus einem Guss verbietet bis zu einer Änderung das WaffG. Diese Änderung ist jedoch nicht absehbar und derzeit ausgeschlossen.

ICh sehe den Weg aber natürlich auch zur Digitaltechnik. Das ist ja alle Bereiche umfassend.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
8 Mai 2019
Beiträge
7
Gefällt mir
3
#43
Also,

Die BW hat seit einigen Jahren das 3-12x50 PMII auf dem G28 und seit neustem auch das neue 1-8x24 Dual CC PMII für die DMR Schützen.

Die US Army hat sowohl das 5-25x56 PMII als auch das 3-27x56 PMII im Einsatz.

Ist aber absolut am Thema vorbei..... Behördliche Ausschreibungen mit einem Privatkundenkauf für 300m Entfernung zu vergleichen. :D :D

Wenn du die Kohle hast und es gerne willst kauf dir das S&B oder das Steiner. Beides wird dir freude bereiten, ist jedoch absolut übertrieben für deine Anwendung.

Persönlich kann ich dir bei S&B ein Polar 4-16x56 empfehlen. Damit kommst du locker bis 300m und darüber hinaus. Gibt das ganze auch mit Absehen P4FL welches durchaus für weitere Distanzen zu gebrauchen ist, aber auch jagdlich nutzbar bleibt. Steiner wird vermutlich etwas ähnliches im Angebot haben.



Gruß Ela
 
Gefällt mir: cast
Mitglied seit
1 Jun 2017
Beiträge
622
Gefällt mir
437
#44
Ich bin schwanke aktuell auch noch zwischen dem Steiner 4-27x56 und dem Kahles K624.

Das Steiner habe ich vor allem wegen der kleineren Mindetvergrößerung ins Auge gefasst.
6 Fach als minimum ist in Verbindung mit anderen optischen Geräten schon fast ein bisschen hoch :)
 
Mitglied seit
27 Aug 2019
Beiträge
25
Gefällt mir
32
#45
Was bei mir auch ein Grund gegen ein S&B PMII und für das Kahles K624i war, war die Garantiezeit.

Ein Hersteller wie S&B, der mir als Privatperson lediglich 2 Jahre Garantie auf ein Zielfernrohr gibt, welches angeblich für härtesten Gebrauch entwickelt wurde, scheint selbst nicht sonderlich von seinem Produkt überzeugt zu sein.
Beim Kahles sind es immerhin 11 Jahre. Für ein Glas im Bereich der 2500.-€ waren mir die 2 Jahre zu wenig.

Zum Vorposter: Die BW hat auf dem G28 das 3-20x50 PMII
 

Neueste Beiträge

Mitglieder online

Oben