Schmidt & Bender Zielfernrohr

  • Ersteller Gelöschtes Mitglied 18289
  • Erstellt am
Registriert
10 Jan 2012
BeitrÀge
6.676
Gibts noch einen Markt fĂŒr das olle 1,25-4. Hat das mittlerweile schon Sammlerwert?! 😆 HĂ€tte noch so ein altes Ding rumfliegen.

Steht nicht wirklich zum Verkauf bevor die PNs kommen...
 
Registriert
16 Mai 2001
BeitrÀge
7.150
Ich glaube einfach, dass sich S&B zu sehr auf das Kernthema "Zielfernrohrbau, Verbesserung und Konstruktion" konzentriert und es daher an der Kommunikation der Heldentaten nach außen hapert.

Das ist eben der große Unterschied zur Konkurrenz, aber auch irgendwie symphatisch.
 
Registriert
16 Mai 2001
BeitrÀge
7.150
Gibts noch einen Markt fĂŒr das olle 1,25-4. Hat das mittlerweile schon Sammlerwert?! 😆 HĂ€tte noch so ein altes Ding rumfliegen.
Steht nicht wirklich zum Verkauf bevor die PNs kommen...
Auch das wurde mehrfach ĂŒberarbeitet, bevor es kĂŒrzlich aus dem Programm genommen wurde. Wie oben auf dem Bild zu sehen, habe ich eins davon in der Klassik-AusfĂŒhrung mit hellem LP (ca. 2 Jahre alt, neuwertig ohne Montagespuren fĂŒr 600 € ersteigert) und ein Ă€lteres, bei dem der LP nur semi-tageslichttauglich ist. Das dĂŒrfte so von 2001 stammen. Das erste 1,25-4x22 kam bereits 1985 auf den Markt.
 
Registriert
18 Feb 2013
BeitrÀge
3.971
MerkwĂŒrdig. Im Polar schaffen sie das mit dem gleichen refraktiven in der FFP nicht.
In meinem Zenith 1,1-4x24 von diesem FrĂŒhjahr auch nicht bzw. erst nach Einsendung zum sehr freundlichen und hilfsbereiten Service...

Vielleicht steht da im Werk eine große Kiste mit gemischten Beleuchtungsmodulen und jedes ZF bekommt zufĂ€llig ausgewĂ€hlt eine eingebaut? đŸ€Ł
 
Registriert
10 Jan 2012
BeitrÀge
6.676
Meines ist aus Anfang der 90er und noch ohne LP - furchtbar veraltet. Ist aber Erbmasse, die Waffe wird sowieso nicht genutzt, von dem her liegt mir das gut im Schrank. Hat in den 30 Jahren aber auch viel mitgemacht, entsprechend schaut es auch aus.
 

DKN

Registriert
25 Aug 2021
BeitrÀge
96
Habe von Zeiss und Swarovski auf S&b umgestellt. Klassik 3-12x42. Bei mir kein Tunnelblick, tolle eyebox . Zudem erfĂŒllen die auch SonderwĂŒnsche. Haben mir das P3 verbaut, jetzt bin ich glĂŒcklich. Nutze ausserdem noch das PMII 10x42. Ebenfalls P3. Bin höchszufrieden.

Wollte gerne ein ZF in der 1. Bildebene mit Absehen zum Entfernung messen. LP nicht benötigt. Jagd bei Tag und klassische schlanke Optik. Einfach selbst testen und entscheiden ob es passt 👍

VG
 
Registriert
21 Jan 2002
BeitrÀge
66.073
In meinem Zenith 1,1-4x24 von diesem FrĂŒhjahr auch nicht bzw. erst nach Einsendung zum sehr freundlichen und hilfsbereiten Service...

Vielleicht steht da im Werk eine große Kiste mit gemischten Beleuchtungsmodulen und jedes ZF bekommt zufĂ€llig ausgewĂ€hlt eine eingebaut? đŸ€Ł
Kann passieren. Aber tageslichttaugliches Absehen im Klassik wÀren was neues. Denn das Absehen L7 wird im Polar FFP verbaut und das hat kein tageslichttauglichen LP.
 
Registriert
16 Mai 2001
BeitrÀge
7.150
Cast, besser kriege ich es nicht fotografiert. Es dĂŒrfte aber deutlich erkennbar sein, dass das kein reiner Nacht-LP ist. IMG_20211106_201423_edit_785350816682247.jpg
 
Registriert
7 Jan 2017
BeitrÀge
2.009
Kann passieren. Aber tageslichttaugliches Absehen im Klassik wÀren was neues. Denn das Absehen L7 wird im Polar FFP verbaut und das hat kein tageslichttauglichen LP.
Mein neues Klassik 3-12×50 hat einen Tageslichttauglichen Leuchtpunkt. Ab Stufe 8 von 12 seh ich den bei vollem Tageslicht und auf Stufe 1 gerade 2 so in der Nacht.
 
Registriert
5 Aug 2002
BeitrÀge
19.537
Ich hab mir in mein 3-12x50 Classic einen Leuchtpunkt nachrĂŒsten lassen. Tageslichttauglich ist der der nicht, aber das kann auch daran liegen, dass es die FD-Technik damals noch nicht gab und heute evtl. eine leistungsstĂ€rkere Technik beim Classic verwendet wird. Der Leuchtpunkt am Zenith ist deutlich heller.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
160
Zurzeit aktive GĂ€ste
471
Besucher gesamt
631
Oben