Schnelle Geschosse und deren Wirkung

Mitglied seit
18 Mrz 2017
Beiträge
3.227
Gefällt mir
4.151
#54
Ok, klar ist n getunter Käfer schneller als ein ungetunter, ein BMW wird es trotzdem nicht.
Zumal es den superleichten Pillen doch an der Querschnittsbelastung fehlt.
Son 7mm 6,8g Viper aus ner 7x57r ist bestimmt super für Feldrehe für feiste Feldsauen bezweifle ich das stark.

Irgendwo muss man halt nen Kompromiss finden. Der ist jedoch je nach jagdl. Gegebenheit immer höchst individuell. Von daher werdet ihr schon wissen was für euch optimal ist (y)
 
Mitglied seit
15 Jan 2010
Beiträge
4.797
Gefällt mir
3.858
#55
Zumal es den superleichten Pillen doch an der Querschnittsbelastung fehlt.
.., durch die extrem hohe Tiefenwirkung trotz Blattreffern, eben gerade bei starken Stücken
und bei Nahdistanz ideal.
Aber ein 150grer TOG in der 7x57R mit der richtigen Hülse, ist natürlich auch was feines ;)
 
Mitglied seit
17 Jan 2013
Beiträge
664
Gefällt mir
2.390
#56
Tja Theorie und Praxis....
7x57 R Viper Ibex 105 grains mit Vo von 900 haut schon hin. Mehrere Rehböcke auf 220 m, zwei Hirsche 150 m und 120 jeweils hinter Blatt, Todesflucht 20 m, ein Keiler - bin sehr zufrieden....
Ein kräftiges Dankeschön an den Foristi, der mir die Kugel empfahl - ein "Laserstrahl" sagte er zu Recht! Und 3,2 kg "rat gun" Bbfl mit 49 cm Lauf trägt sich angenehm im Rucksack im Berg....
2020-09-27 Keilerchen 2 MP.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
15 Okt 2017
Beiträge
2.417
Gefällt mir
3.029
#57
Tja Theorie und Praxis....
7x57 R Viper Ibex 105 grains mit Vo von 900 haut schon hin. Mehrere Rehböcke auf 220 m, zwei Hirsche 150 m und 120 jeweils hinter Blatt, Todesflucht 20 m, ein Keiler - bin sehr zufrieden....
Ein kräftiges Dankeschön an den Foristi, der mir die Kugel empfahl - ein "Laserstrahl" sagte er zu Recht! Und 3,2 kg "rat gun" Bbfl mit 49 cm Lauf trägt sich angenehm im Rucksack im Berg....
Anhang anzeigen 139383
Jedes Mal, wenn ich sehe, was du mit der Blaser gemacht hast, blutet mir das Herz. :p

Wmh!
 
Mitglied seit
11 Okt 2014
Beiträge
4.634
Gefällt mir
1.897
#58
Ja, das ist aber nichts Neues. Ich habe das Aero Eco genutzt und das ging lange gut. Dann hat mir zwei Mal der Seitenwind die Kugel verblasen und ich bin wieder zurück zum Nosler Accubond.

Weil das besser ist.

Drückjagd mit superleichten Geschossen ist Ok, Ansitzjagd ... hmmm
 
Mitglied seit
23 Sep 2007
Beiträge
7.393
Gefällt mir
4.344
#59
Nachdem mein Revier von Lothar heimgesucht war hab ich in dem auflaufenden Dschungel einiges an Rehwild mit dem KJG vom seligen Lutz erlegt . Mit knapp unter 1000 m/s aus der 6,5x55 . Mein Gedanke war das bei ungünstigen Schußwinkeln nicht so große Löcher wie mit Mantelgeschossen entstehen, was sich auch ergab . Hämathome waren da trotz teilweise absoluter Nahdistanz kein Thema .
 
Oben