Schütze verstorben, wie bekommt man den Waffenschrank auf?

Anzeige
Mitglied seit
21 Jun 2014
Beiträge
3.429
Gefällt mir
1.623
#91
Völlig falscher Ansatz!
Du musst das als Event vermarkten!:
3-Tages-"Waffenschrank öffnen ohne Schlüssel"-Lehrgang für wenige 100 Euro
Übernachtungsmöglichkeit bei Dir auf dem Heuboden für 80,- / Nacht (Frühstück extra)
Jeder muss natürlich seinen eigenen Waffenschrank mtbringen.

Nebenbei machst Du noch einen Tresor-Handel auf ...

SO macht man das!
Mann, Mann, Mann, diese Einfallslosigkeit ...
Einmal mit Profis arbeiten ...


WaiHei
Nö, muss man selber lernen.
Mir hat mat mal jemand "Können bedarf keiner Mühe" beigebracht - das Verstehen hat lange gedauert...
 
Mitglied seit
16 Jan 2016
Beiträge
654
Gefällt mir
133
#94
Mit Schrank kaputt oder nicht. Wenn er nicht mehr benutzbar ist würde ich es nicht machen.
 
Mitglied seit
29 Jan 2016
Beiträge
2.977
Gefällt mir
6.690
#95
Aktueller Stand: Ein Öffnungstechniker / Schlüsseldienst verlangt 300 Euro plus Anfahrt für die Öffnung.
Kleiner Spass:
Ist der Inhalt überhaupt noch soviel wert?:eek:
Spass Ende.

Interessanter Thread.
Bitte halte uns auf den Laufenden bzw. was und wie hat der Öffnungstechiker es gemacht.
 
Mitglied seit
31 Mrz 2012
Beiträge
491
Gefällt mir
46
#98
Ja hat geklappt! Vielen Dank!
Der Mann auch München war da. Hammer Leistung! Sieben Stunden gewerkelt und hat das Schloss unbeschadet aufbekommen! Echt der Wahnsinn und absolut empfehlenswert!
Kostenpunkt 300€ plus Steuer und 150€ Anfahrt. Top! Der Schrank (B für 13 LW) ist noch weiterhin einsetzbar.
 
Mitglied seit
2 Jan 2005
Beiträge
25.711
Gefällt mir
2.041
Sieben Stunden gewerkelt ...
Erscheint mir rel. lang.
Vor etlichen Jahren traf ich mal einen "Schränker" (hatte jahrelang bei einem Schrankhersteller gearbeitet, also KEIN "Böser Bube"), der meinte, wenn man wisse wie, dann sei so ein Tresorschloss rel. einfach und schnell geöffnet.
Allerdings werde er noch nach Jahren immer mal nach seinem Alibi gefragt, weil die Polizei seine Fähigkeiten kennen würde und wenn die überhaupt keinen Anhaltspunkt fänden, dann würden sie auch bei ihm nachfragen ...


Kostenpunkt 300€ plus Steuer und 150€ Anfahrt.
Also zusmmen gut 500,- € ?!


WaiHei
 
Mitglied seit
20 Mrz 2007
Beiträge
6.452
Gefällt mir
2.563
Relativ ist relativ, im Film reicht ein Stücksken Draht, 2 Sekundem im Schloss gerührt und klack- die Tür springt auf.
Jedenfalls Glückwunsch zur preiswerten Öffnung.
 
Mitglied seit
3 Jun 2011
Beiträge
1.938
Gefällt mir
710
Nutzbar bleibt der Schrank schon, aber nicht mehr zur Aufbewahrung von EWB Waffen .
Oder habe ich da was übersehen ?
 
Mitglied seit
31 Mrz 2012
Beiträge
491
Gefällt mir
46
Er hat sich wirklich Mühe gegeben. Die Besitzer sind absolut zufrieden mit der Leistung!

Schrank wurde neu eingestellt und funktioniert immer noch.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben