Schutzgemeinschaft Deutsches Wild: Dachs unter Naturschutz

Anzeige
Mitglied seit
15 Jun 2009
Beiträge
197
Gefällt mir
297
#1
Hallo Forumsgemeinde,

heute vor einer Woche geisterte eine Meldung der dpa durch die Medien.
Die SDWI (Schutzgemeinschaft Deutsches Wild e. V.) hat den Dachs zum Wildtier des Jahres 2010 erklärt.
Darin erklärt die SDWI unter anderem: Der Dachs steht unter Naturschutz.
Ich habe sofort eine e-mail geschrieben:

Sehr geehrte Damen und Herren,
soeben habe ich in der Zeitung gelesen, daß die Schutzgemeinschaft den Dachs zum Wildtier des Jahres 2010 erklärt䲴hat.
Unter anderem steht da: "Der Dachs steht unter Naturschutz, ....".
Frage: Hat sich das die Schutzgemeinschaft einfallen lassen oder hat die Presse das zugedichtet?
Mit neugierigen Grüßen
Die SDWI hat eine ganze Woche gebraucht für folgende Antwort:

Sie haben Recht, wir haben da falsch gelegen und das später korrigiert. Es muss natürlich heißen „in Naturschutzgebieten unter Schutz“.

Freundliche Grüße
Ich glaube ich habe Recht, die liegen immer noch falsch und die haben das immer noch nicht korrigiert. http://www.sdwi.de/tiere/2010.htm

Mit dem Naturschutzgebiet hat das nach meinem Wissen auch nichts zu tun.

Hat jemand nähere Erfahrungen mit der SDWI? Bisher kannte ich diese "Firma" noch nicht.

Waidmannsheil
Ambrosius
 
Mitglied seit
22 Dez 2004
Beiträge
7.800
Gefällt mir
1.510
#2
Re: Schutzgemeinschaft Deutsches Wild: Dachs unter Naturschu

HHmmm....


Und weil er unter Naturschutz steht wurden 2007 / 2008 in Deutschland 49.794 Dachse von Jägern erlegt.......Sehr seltsam....
 
Mitglied seit
26 Jul 2002
Beiträge
1.363
Gefällt mir
329
#3
Re: Schutzgemeinschaft Deutsches Wild: Dachs unter Naturschu

Auch in Naturschutzgebieten unterliegen Dachse nicht dem Naturschutz. Sie können, wenn dort gejagt werden darf, wie alles andere Wild auch bejagt werden. Gerade in Naturschutzgebieten kann man Dachs und Co. nur wirklich nicht gebrauchen.
Allerdings unterbreiten Verpächter von Naturschutzgebieten schon mal sehr seltsame Pachtverträge mit irren Klauseln,u. a. Vollschonung der Prädatoren. Mir hat man mal angeboten, ein NSG zu pachten. Als ich den Vertrag las, habe ich dankend abgewunken.
 
Mitglied seit
25 Apr 2008
Beiträge
667
Gefällt mir
0
#4
Re: Schutzgemeinschaft Deutsches Wild: Dachs unter Naturschu

rotfuchs2 hat gesagt.:
Gerade in Naturschutzgebieten kann man Dachs und Co. nur wirklich nicht gebrauchen.
Klar, denn die gehören ja nicht zur Natur.
 
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
6.095
Gefällt mir
1.110
#5
Re: Schutzgemeinschaft Deutsches Wild: Dachs unter Naturschu

rotfuchs2 hat gesagt.:
Als ich den Vertrag las, habe ich dankend abgewunken.
Abgewinkt ! Immer diese Westfalen .... 8)

Es heißt eben nicht :

Am Stand hab' ich gewunken,
Dabei ist er ertrunken.[/u]
 
Mitglied seit
26 Jul 2002
Beiträge
1.363
Gefällt mir
329
#6
Re: Schutzgemeinschaft Deutsches Wild: Dachs unter Naturschu

Bei uns heißt es abgewunken, aber die andere Variante lassen wir hier auch gelten.
 
Mitglied seit
21 Feb 2006
Beiträge
3.956
Gefällt mir
1.809
#7
Re: Schutzgemeinschaft Deutsches Wild: Dachs unter Naturschu

Bei uns heißt es auch abgewunken... :wink:
 
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
135
Gefällt mir
1
#8
Re: Schutzgemeinschaft Deutsches Wild: Dachs unter Naturschu

Ich bin voll dafür :shock:

Und gleichzeitig würde ich noch die Wildschweine dazunehmen.
Dann fallen die aus dem Jagdrecht und sind somit nicht mehr Wildschadenspflichtig !!! :oops: :oops: :lol: :lol:
 
Mitglied seit
12 Jul 2009
Beiträge
9.632
Gefällt mir
26
#9
Re: Schutzgemeinschaft Deutsches Wild: Dachs unter Naturschu

@Nußgackl,

ich weiß ja nicht woher du deinen Nick hast,aber ich könnte mir folgendes denken:
evtl bist du da einem phonetischem Irrtum erlegen....bei uns heißen die Vögel NUßHACKL,also mit H wie Häher,Dein Nick erinnert mich schwer an das,was man als deutscher Jäger Losung,bzw Gestüber des Eichelhähers bezeichnen würde.....und das du dir freiwillig so einen Nick gibst will mir auch nicht einleuchten.....
 
Mitglied seit
23 Aug 2008
Beiträge
4.016
Gefällt mir
1
#10
Re: Schutzgemeinschaft Deutsches Wild: Dachs unter Naturschu

Nussgackl hat gesagt.:
Ich bin voll dafür :shock:

Und gleichzeitig würde ich noch die Wildschweine dazunehmen.
Dann fallen die aus dem Jagdrecht und sind somit nicht mehr Wildschadenspflichtig !!! :oops: :oops: :lol: :lol:
In absebarer Zeit wird das auch der Fall sein - denn offensichtlich gehen die Ideen aus.

Der Lacher kommt, wenn das Reh von der "Schutzgemeinschaft deutscher Wald" zum Tier des Jahres gewählt wird :lol:

Dann sollten sich alle Waidmänner auch mal einig sein und 1 Jahr die Rehwildbejagung aussetzten :twisted:
 
Mitglied seit
20 Aug 2007
Beiträge
135
Gefällt mir
1
#11
Re: Schutzgemeinschaft Deutsches Wild: Dachs unter Naturschu

dernieauslernt hat gesagt.:
@Nußgackl,

ich weiß ja nicht woher du deinen Nick hast,aber ich könnte mir folgendes denken:
evtl bist du da einem phonetischem Irrtum erlegen....bei uns heißen die Vögel NUßHACKL,also mit H wie Häher,Dein Nick erinnert mich schwer an das,was man als deutscher Jäger Losung,bzw Gestüber des Eichelhähers bezeichnen würde.....und das du dir freiwillig so einen Nick gibst will mir auch nicht einleuchten.....
Gottseidank hast du Deinen Nick anscheinend auch nicht umsonst gewählt :)

Bei uns heisst der Eichelhäher so. Und deswegen ist der Nick durchaus bewusst so ausgewählt. Anscheinend heisst er nicht nur in der Oberpfalz so, sondern auch in anderen Teilen Bayerns.

Zitat: (http://www.lbv.de/lbv-regional/geschaef ... aeher.html)

Der Eichelhäher

… ist mit den schwarz-weiß-blau gebänderten Flügeldecken und dem rotbraunen Körpergefieder ein unverwechselbarer Vertreter der Familie der Rabenvögel.

… legt für den Winter Vorräte aus Eicheln, Haselnüssen und Bucheckern an; damit leistet er einen wichtigen Beitrag zur natürlichen Verbreitung dieser Baumarten.

… kann in seinem Kehlsack bis zu 10 Eicheln gleichzeitig über mehrere Kilometer hinweg transportieren.

… wird in Bayern auch Nussgackl genannt.


Also jetzt die Gegenfrage: Wo kommst Du denn her?
Waidmannsheil :shock:
 
Mitglied seit
12 Jul 2009
Beiträge
9.632
Gefällt mir
26
#12
Re: Schutzgemeinschaft Deutsches Wild: Dachs unter Naturschu

Echt????Tja,ich lern nicht aus...hab ich noch nie gehört und habs wirklich nur gut mit dir gemeint.bei uns heißen die Nußhackl...

Dabei sind wir garnichtmal soweit von einander entfernt....etwas Südöstlich würd ich sagen......
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben