Schwarzwild 2018/2019

Anzeige
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Mitglied seit
27 Sep 2013
Beiträge
1.843
Gefällt mir
230
Da war der Puls bestimmt einmal oben 😂.. das isegrim dich aber nicht mitbekommen hat wundert mich aber schon.. trotz gutem Wind für dich. Was ist dann passiert ? Hast du dich zurückgezogen oder ist der Wolf von dannen gezogen ?
Selbst wenn er ihn mitbekommen hat... Meiner Erfahrung nach interessiert es den Wolf nicht wirklich, wenn er einen Menschen mitbekommt. Die sind eher neugierig, aber weglaufen wie ein Reh oder eine Sau tun die nicht. Warum auch, denen passiert ja nix.
 
Mitglied seit
17 Mrz 2015
Beiträge
478
Gefällt mir
581
Waidmannsheil allen Saujägern.
Gestern viel zu spät zu einer Schadwiese gepirscht . Um gegen den Wind hin zu kommen noch Umwege an der Ortschaft entlang , einen großen Bach überqeuert und langsam an die Wiese ran , die leider nah am Ort und deswegen nur aus einer Richtung wegen des sicheren schussfeldes bejagt werden kann, entsprechend sieht sie auch aus denn der Wind ist meist auf der Seite der wutzen .
Aus der Ferne erkenn ich schon eine Sau , auf die kanzel komm ich nicht mehr , was nicht schlecht ist , so kann ich gleich meinen neuen zielstock testen ...muss noch näher ran , Äste
Nehmen mir das freie schussfeld . In Zeitlupe geht's gegen den Wind im vollen Mond Licht dem Weidezaun entlang. Die Wiese liegt an einer Wald Ecke. Sau vor mir im schlagschatten , Wind von links , nur der Mond voll im Gesicht . Bekomm die Sau nicht ins Glas , so Sprech ich mit der WBK an .
Es ist eine Bache, ca 60 + allein , die bestimmt kurz vorm frischen ist weil im Wärme Bild der Bauch glüht und sie geht wie ein Hängebauchschwein..
Ich lasse es und warte ab.. nach einer Stunde stehen im Mond Licht , die gleich explodierende Bache immer noch vor mir ( es wachsen leider keine klötze ) hatte sie auch mehrmals im absehen , möchte aber kein geburtshelfer sein , quiekt es rechts im Wald. ..jetzt kommt endlich der Rest der rotte. Sie ziehen in meine Richtung , immer brav im Dunkeln Wald die WBK verräts . 50 m 30 20 Meter , Mist gleich sind sie im wind . Auf der kanzel Hätten sie ihn schon gehabt . Ich kann nicht vor oder zurück . Die Bache steht auf 50 m vor mir , die rotte im Wald rechts hin und her , ich im vollen Licht .
Nach einer weiteren guten Stunde stehen (gut das meine Sohlen beheizt sind ) kommt die rotte raus , endlich , jetzt geht's schnell . die Büchs liegt schon lange auf dem Stock und wartet auf den Schuss. . Pick mir ein frischling raus .. Kämpfe kurz mit dem ins Rohr scheinende Mondlicht. . Bumm ..Wutz in den 20 m Nahen Wald , der Rest Hochflüchtig ab , nur die Dicke Bache steht noch ???? . Habe sie im Absehen..Blick in die WBK , ja das ist sie , nach 5 min zieht sie langsam in den Wald ??? . Nach einer Viertel Stunde such ich den Fischling ,den ich nach 10 m im Wald finde..

Frischlingskeiler 28 kg
80 m , 8x57 geco plus .
In Zusammenarbeit mit einer tiefenenspannten Bache...
20190223_021712.jpg
 
Mitglied seit
16 Nov 2014
Beiträge
14.024
Gefällt mir
10.474
Waidmannsheil!
Bei mir läuft es morgens irgendwie nicht mit Sauen, bisher 2× morgens Sauen in Anblick gehabt, einmal im wahrsten Sinne des Wortes verkackt und einmal von Rehwild verpetzt...............
 
Mitglied seit
17 Mrz 2018
Beiträge
1.214
Gefällt mir
4.842
Waidmannsheil!
Bei mir läuft es morgens irgendwie nicht mit Sauen, bisher 2× morgens Sauen in Anblick gehabt, einmal im wahrsten Sinne des Wortes verkackt und einmal von Rehwild verpetzt...............
.... das kenn ich auch zur genüge , das Rehwild springt ab beim angehen und die Schweine auch, .... die wissen garnicht warum, aber abhauen......
hoppel61
 
Mitglied seit
16 Nov 2014
Beiträge
14.024
Gefällt mir
10.474
Genau so, errinere mich noch gut daran, frisch gebrochen am Waldweg, also mal morgens kurz vor der Dämmerung hin.........
30 Meter vorher hörte ich schon die Sauen, muss nur noch um die Ecke biegen, als plötzlich rechts von mir Rehwild schreckend abspringt, ich nehme die Ecke, sehe die Sauen aber nur noch von hinten 🙄
 
Mitglied seit
23 Jan 2014
Beiträge
1.848
Gefällt mir
418
Ned wie gewünscht erlegt...
IMG-20190309-WA0003.jpeg


Gestern 19 Uhr angefahren, mich hat es vllt 0930 erreicht, Fund vllt ne dreiviertel Stunde später... Ereilte den Frischlingskeiler der Fangschuss aus paar Metern. Ich hätte ihn lieber erlegt... Sass aber falsch und zu spät. Hätte nicht gedacht dass sie so früh den Fernwechsel übers offene Feld nehmen (und offen meint sicher 2-3km!!!)
 
Mitglied seit
16 Nov 2014
Beiträge
14.024
Gefällt mir
10.474
Waidmannsheil
In letzter Zeit hatte ich die Sauen auch alle so zwischen 19Uhr und 21:30 erlegt, war erstaunt das die so früh unterwegs sind und ich anscheinend in der Ecke immer zu spät aufgetaucht bin!
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben