Schwarzwild 2022/23

Registriert
9 Mai 2016
Beiträge
2.339
Sie zogen, am abgestellten "Auto" vorbei, fast durch meinen Wind. 3 waren es und bissen sich dann doch an der Kirrung fest. Ich wartete nicht lange, der erste der 3 Keilerchen, der breit stand, bekam das Möller aus der .308 und ging noch gut 20m. Beim Herantreten dann die Überraschung: Schecke! Alles zeigt das Wärmebild auch nicht. Demnächst gibt's wieder selbstgemachte Bratwurst 😃
 

Anhänge

  • IMG_20220521_231142.jpg
    IMG_20220521_231142.jpg
    2,6 MB · Aufrufe: 156
  • IMG_20220521_235040.jpg
    IMG_20220521_235040.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 156
  • IMG_20220521_235117.jpg
    IMG_20220521_235117.jpg
    2,5 MB · Aufrufe: 156
Registriert
30 Jan 2016
Beiträge
2.410
Endlich wieder….

Ansitz auf Bock, wunderschön im Wald; aber nur Gais und Schmalreh im dichten Unterholz. Um 2200 Uhr abgebaumt und natürlich musste der Hund noch unbedingt und jetzt sofort einen Kontrollgang machen.

Immer noch gefühlt 20° und mit einem Hund der hechelt, na ja…. Aber egal.

Der Wind kam im Wald stramm aus einer Richtung und vielleicht sind ja endlich mal wieder Sauen unterwegs.

Wie üblich ging er 20-50 m vor mir und holte sich Wind. Dann verhoffte er das erste Mal. Irgendwas war da, das letzte Mal war es ein Igel aber auf der Pirsch macht der genauso viel Krach wie eine Rotte 😝

Also langsam weiter… Dann blieb er 20 m vor mir bombenfest stehen. Mittlerweile weiß ich, dass da jetzt was ist oder aus seiner Sicht Schussentfernung. Und tatsächlich, Sauen in einer mittleren Rotte. Kurzer Pfiff und er war im down. Allerdings konnte man das Zittern bis zu mir spüren …

Die Rotte kam direkt auf ihn zu und da ist Anleinen und Vorsicht durchaus angebracht. So 20 m wieder vor uns drehte die Rotte ab und zog direkt zur Kirrung. Aber überall Naturverjüngung mit diesen daumendicken Buchen und Ahornstämmchen. Erst mal schauen, wie viele und ob Frischlinge da sind. Aber nur halbstarke und 3 kapitale Bachen. Wir waren immer nah dran und ich hab mich schon gewundert, warum sie nichts bemerkt haben. Aber der Wind war unser Freund.

Unter kurzem Protest habe ich den Hund dann 50 m weiter angebunden. Hund, Pirschstock und Steine auf dem Waldweg machen 100-prozentig Krach.

Wieder hin und die Sauen lassen die Kirrung links liegen – wie schon seit Monaten. Ich bin dann alleine Rückegasse, dann müssen Sie ja durch. Waaaarten 😬

Dann kamen sie auch und natürlich alle zu gleich. 15 Schweinchen im besten Anblick und nichts geht. Aber, fast immer schert einmal aus. Sofort geschossen und die Bühne war leer. Mit der WBK abgeglast. Nix, na super.

Hund geholt, ich war ja drauf. Aber nix. Fluch.

Also alles wieder zurück. Hund auf dem Waldweg abgelegt, aber natürlich war nicht mehr wirklich Ruhe in dem Tier. Also anbinden. 10 Minuten zum Auto gelaufen, jetzt noch eine Nachsuche bei den Temperaturen macht auch keinen Spaß.

Alles angelegt, nachgeladen, zwei Taschenlampen und noch mal überlegt ob es wirklich nur ein kleiner Überläufer war.

Den Hund angesetzt und er ging mit hoher Nase los… Mist… aber lass ihn mal machen. Nach 20 m Schweiss. Hellrot auf 1m Länge. Okay, die liegt. Dann noch mal und wirklich viel. Der Hund zieht wie blöd, die liegt hier irgendwo.

Und wie häufiger dann… zack, man ist dran. nach Monaten wieder eine Sau auf der Pirsch.

Für die Freunde der Statistik. 32 Kilo, Frischlingskeiler, Schuss Entfernung knapp 20 m, Nachsuche 70m, R93, 8x57, RWS Hit, Sau wird am Stück gegrillt
 

Anhänge

  • D21A76CB-35C6-464B-B20E-03BEC0AB3BF8.jpeg
    D21A76CB-35C6-464B-B20E-03BEC0AB3BF8.jpeg
    176,5 KB · Aufrufe: 224
Registriert
18 Okt 2016
Beiträge
2.105
Der Bursche kam mir heut in den Morgenstunden, gegen 5.00, beim Fuchansitz an den Wiesen.
20220522_063957.jpg
Bei bestem Licht natürlich gut als Keiler anzusprechen war die Entscheidung zum Schuß schnell gefallen und die 7x57r ließ den ordentlichen Schwarzkittel mit 102 Kilo nach etwa 60m verenden.
 
Registriert
25 Dez 2012
Beiträge
1.085
Der Bursche kam mir heut in den Morgenstunden, gegen 5.00, beim Fuchansitz an den Wiesen.
Anhang anzeigen 194110
Bei bestem Licht natürlich gut als Keiler anzusprechen war die Entscheidung zum Schuß schnell gefallen und die 7x57r ließ den ordentlichen Schwarzkittel mit 102 Kilo nach etwa 60m verenden.
Da reicht kein "gefällt mir" Button. Da brauchts ein dickes "Waidmannsheil"!!👍
 
Registriert
22 Mrz 2018
Beiträge
597
Der Bursche kam mir heut in den Morgenstunden, gegen 5.00, beim Fuchansitz an den Wiesen.
Anhang anzeigen 194110
Bei bestem Licht natürlich gut als Keiler anzusprechen war die Entscheidung zum Schuß schnell gefallen und die 7x57r ließ den ordentlichen Schwarzkittel mit 102 Kilo nach etwa 60m verenden.
So viel zur unterschätzten Wirkung der 7x57r 👍🏻
Dickes Weidmannsheil . Sowas passiert auch nicht alle Tage .
 
Registriert
10 Apr 2016
Beiträge
3.497
Der Bursche kam mir heut in den Morgenstunden, gegen 5.00, beim Fuchansitz an den Wiesen.
Anhang anzeigen 194110
Bei bestem Licht natürlich gut als Keiler anzusprechen war die Entscheidung zum Schuß schnell gefallen und die 7x57r ließ den ordentlichen Schwarzkittel mit 102 Kilo nach etwa 60m verenden.
hier sieht man es....es muss kein super dickes Kaliber und auch nicht die 5K Büchse sein. Dickes Waidmannsheil, ich freu mich für dich.
 
Registriert
4 Jul 2018
Beiträge
1.524
Der Bursche kam mir heut in den Morgenstunden, gegen 5.00, beim Fuchansitz an den Wiesen.
Anhang anzeigen 194110
Bei bestem Licht natürlich gut als Keiler anzusprechen war die Entscheidung zum Schuß schnell gefallen und die 7x57r ließ den ordentlichen Schwarzkittel mit 102 Kilo nach etwa 60m verenden.
Waidmannsheil!!!
So einen Keiler erlegt man meist nur, wenn man es absolut nicht erwartet!
 
Registriert
18 Okt 2016
Beiträge
2.105
Weidmannsdank nochmal allen. Werde die Bilder vom Gewaff natürlich noch nachreichen.
Schussdistanz waren im übrigen 80m im knieenden Anschlag.
Screenshot_20220410-115453_Gallery.jpg
Vor ein paar Wochen wurde der Schwarzkittel an eben jener Stelle beobachtet wo ich heut morgen zu Schuss kam. Womöglich derselbe.
Die ZH habe ich mal für 700,- Euro mit Glas erstanden. Meine einzige Kugelwaffe außer der KK. Reicht aber auch bei uns, sind ja kein Hochwildrevier.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
120
Zurzeit aktive Gäste
281
Besucher gesamt
401
Oben