Seilwinde für die Anhängerkupplung

Anzeige
Registriert
12 Nov 2014
Beiträge
2.163
servus miteinander!

Ich hab folgendes Problem: Ich mach im Jahr 10 bis 12 ster Brennholz für das Eigenheim.
Aktuell hab ich einige Buchen am Boden, aber eben noch nicht an der Rückegasse. Mein Plan: Diese mit einer Spillwinde vorzurücken, scheitert daran, dass die dienstliche Spillwinde von unserem Amt für private Zwecke nicht ausgeliehen wird...

Jetzt meine Überlegung: ich kauf mir eine relativ günstige Winde, die ich an der Anhängerkupplung einhängen kann und mit dem Zigarettenanzünder zum laufen bekomm.
Tante Google spuckt mir mehrere Modelle bis 100€ aus (das war in etwa meine Schmerzgrenze). Die Reichweite ist mit etwa 10m relativ kurz, ich kann das aber mit einem zusätzlichen Seil erweitern. Gelegentlich werden diese Winden auch als Bootswinde bezeichnet.

Ich hab keinen Schlepper, der Einsatz von Unternehmern, die für meine Waldbesitzer arbeiten scheidet aufgrund der Verfügbarkeit aus (so schlau war ich schon auch).

Weitere Einsatzmöglichkeiten wären z.B. den Wagen aus dem Graben ziehen oder auch mal nen windgeworfenen Sitz wieder aufrichten.

Habt Ihr zufällig eine solche Winde bei euch schon im Einsatz? Wenn ja, welches Modell und wie seid Ihr damit zufrieden?

Merci für eure Antworten


Gruß DWS
 
Registriert
30 Jul 2011
Beiträge
1.876
Ich hab sowas seit Jahren. Gekauft beim billig Autoteileladen.
Ein Name steht da nicht drauf, aber funktionieren tuts. Ich hab den
Karren schon ein paarmal aus dem Dreck gezogen damit. Und da wars wirklich tief, wenn sogar der Niva mal steckenbleibt. Ein Tipp. Sollte die Winde mal zu schwach sein, setze Dich in den Wagen und helfe mit Vorwärtsfahren, gleichzeitig mit der Winde.
 
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
6.856
Dass man damit Holz "rückt", hörte ich noch nie... da wär ich vorsichtig an Deiner Stelle. Denk mal an Dein Auto...
Du bist doch vom Fach...
 
Registriert
30 Jul 2011
Beiträge
1.876
Ob Du das Auto rausziehst oder Holz, wo ist der Unterschied ??
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
66.049
Mal drüber nachgedacht was frisches Buchenholz wiegt? Frisch geschlagen liegt Buche bei ca 1,1to pro Kubikmeter.

Wie groß sind denn die Stämme die du rücken willst?

Das Auto rollt, der Stamm macht genau das Gegenteil.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
13 Aug 2013
Beiträge
269
Mal drüber nachgedacht was frisches Buchenholz wiegt? Frisch geschlagen liegt Buche bei ca 1,1to pro Kubikmeter.

Wie groß sind denn die Stämme die du rücken willst?

Das Auto rollt, der Stamm macht genau das Gegenteil.
Einfach ein paar dickere Äste drunterlegen und schon geht es.
 
Registriert
12 Nov 2014
Beiträge
2.163
Dass man damit Holz "rückt", hörte ich noch nie... da wär ich vorsichtig an Deiner Stelle. Denk mal an Dein Auto...
Du bist doch vom Fach...

Jaaa! Hab ich schon bedacht, das wird eh auf halbmeterscheite gesägt. Die Stücke werden halt im Bestand auf gängiges Maß zurechtgestutzt und dann in mehreren Teilen gerückt. Keine ganzen Stämme! Durchmesser bis max. 40cm und 3 bis 5m Länge. im Zweifelsfall kommt die Winde mit Stropp halt an nen Baum neben der Rückegasse bevor ich mir den Bock ins Gebüsch zieh...

Im Übrigen: "Halt mal mein Bier...!" ist nicht so meines. Die ersten Brocken hab ich mittels Flaschenzug aus dem Bestand gezogen und hab mich halt ziemlich geplagt dabei. Die anderen sind auch nicht schwerer. Das sollte die Winde und das Auto schon mitmachen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BAL
Registriert
12 Nov 2014
Beiträge
2.163
@ebbe: Danke für die Antwort. Holz damit aus dem Bestand hast Du aber noch nicht gemacht, oder?

@cast: keine Angst, ich bin über die Holzeigenschaften durchaus im klaren. Und mein Auto rollt eher nicht, wenn Gang drin und handbremse am Anschlag ist. Wenn Dein Auto da anders reagiert, solltest Du damit mal in eine Werkstatt!!! ;)
 
Registriert
20 Jan 2007
Beiträge
206
Moin,
Ich hab auch so ein Winden-12V-Billigding vom Jagdausstattungs-Dicounter ;), geht absolut.
Nur habe ich mir eine extra Steckdose in den Kofferraum gelegt, direkt von den Batterien mit Sicherung dazwischen.Die Käbelchen am Zigarettenanzünder waren mir doch zu dünn.
Weiterhin habe ich das Stahlseil ausgetauscht, von 10 auf jetzt 18 m.
Passte gut und noch nie Probleme gehabt.
Gruß
Jochen.
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
66.049
Wenn ich mein Auto mittels Winde rausziehen will rollt es, oder ziehst du da die Bremse an?
Ein Stamm gräbt sich beim ziehen ein. Der Widerstand steigt, wenn's schlecht läuft.

50 cm Stücke sind ja keine Stämme, daß hättest du gleich schreiben können.
Spillwinde ist nicht billig in dem Sinn, wäre aber imho das einzig sinnvolle, weil du selbst die Reichweite mittels Seillänge bestimmst.
 
Registriert
12 Nov 2014
Beiträge
2.163
Wenn ich mein Auto mittels Winde rausziehen will rollt es, oder ziehst du da die Bremse an?
Ein Stamm gräbt sich beim ziehen ein. Der Widerstand steigt, wenn's schlecht läuft.

50 cm Stücke sind ja keine Stämme, daß hättest du gleich schreiben können.
Spillwinde ist nicht billig in dem Sinn, wäre aber imho das einzig sinnvolle, weil du selbst die Reichweite mittels Seillänge bestimmst.

Wenn ich nen Stamm aus dem Wald ziehen will, zieh ich die Bremse an. Bislang hab ich den Bock noch nicht so oft festgefahren, dass ich ne Winde gebraucht hätt. Kann aber mal passieren...

Die Buchen werden auf vielfaches der 0,5m geschnitten und dann gerückt. für 0,5m stücke brauch ich keine winde für...

Spillwinde wäre gut, scheidet aber aus Kostengründen aus...
 
Registriert
22 Mrz 2016
Beiträge
2.418
Mit 3m, 40cm Durchmesser großen, kann je nach Gelände schon einem 40PS-Schlepper mit 3-4t Gewicht schon der Gripp ausgehen... Was macht da ein Auto?

Schau mal die ganzen Forstseilwinden an, warum haben die wohl ein 2m breites Schild? Weil nichtmal ein 200PS Schlepper damit freiwillig an Ort und Stelle bleibt....
 
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
6.856
Du weißt doch, ein 5m Abschnitt mit 40cm Mitte hat 0,63 fm, den würd ich mir aus Buche nicht mehr ans Auto hängen und dann mit vollem Bodenkontakt ranziehen….

Meter-Holz machen, reißen und raustragen, wie früher....;)

Oder n Trecker leihen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
22 Mrz 2016
Beiträge
2.418
Meter-Holz machen, reißen und raustragen, wie früher....;)

Oder n Trecker leihen...

Alternative noch eine Winde an einen Baum, aber für das Budget wirds entweder Ewigkeiten dauern, oder Handbetrieb werden...

Autowinde und Baum rausziehen hab ich auch schon gemacht, bis zur Größenordnung Leiterholme, etc. geht das schon recht gut. Dann ist aber ziemlich schnell Schluss. Und das liegt dann definitiv nicht an der Winde.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
141
Zurzeit aktive Gäste
557
Besucher gesamt
698
Oben