Selbsthilfegruppe der Glücklosen Saujäger

Anzeige
Mitglied seit
28 Aug 2018
Beiträge
13
Gefällt mir
5
Ich stehe grad einem ganz anderen Problem gegenüber :mad: Die Herren von der Bundeswehr scheinen soeben ihr Training gestartet zuhaben.. Alle 10 Minuten verschießen die alles was geht für 1 Minute und man hört „Feuer einstellen“.

Ist schon ein paar mal vorgekommen das die Herren dann urplötzlich vor einem aus dem Wald kamen.

Hoffe das der gute Wind drann Schuld ist das man das gebrülle hört..

Hier sind eigentlich zu selten Übungen dass das Wild drann gewöhnt sein kann..
 
Mitglied seit
16 Apr 2018
Beiträge
368
Gefällt mir
127
Hab ich doch tatsächlich eine (1) Sau gesehen: Mitinsasse hat gerade bei der Anfahrt eine einzelne Sau aus dem Schlaf gerissen, die dann im Vollsprint einmal quer übers Feld gerauscht ist. Das ganze Schauspiel natürlich in vor mir sicherer Entfernung.
 
Mitglied seit
3 Dez 2018
Beiträge
262
Gefällt mir
90
Ach so ein Mist..Ich saß gestern von 19 Uhr bis 1 Uhr draußen und vorgestern auch schon. Hasen und Rehwild kamen pünktlich.. Die Sauen heute morgen auch, da sieht es aus wie als wären drei Panzer über die Wiese.. und in bester Entfernung. Wieso kommen die erst so spät/ in der Früh??
Ob die wissen, dass i.d.R morgens keiner mehr sitzt?
Muss ich in Zukunft mein Schlafsack mitnehmen?

Ich fahre momentan 60km/ 1h zur Jagd in den Odenwald bei Erbach. Sehr ärgerlich...!
 
Mitglied seit
19 Mai 2017
Beiträge
1.585
Gefällt mir
1.470
Mehr Aktivität der Sauen in zweiter Nachthälfte ist in vielen Revieren mittlerweile normal- sie wissen halt, wann wir am liebsten schlafen...

Ich bin gestern auch kurz ab 22 h noch raus, um eins ins Bett...

An einer Stelle, die ich schon längst aufgab - ab 1.00 Bewegung bis früh um 6.30h, aber nix jagdbares dabei...
Die Eichel-Saat ist wieder aufgegangen - wie immer nach Mastjahren !

Screenshot_2019-02-20-08-30-36.png
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben