Selbstlader besser als R8 und Co.?

Registriert
2 Aug 2017
Beiträge
2.262
Selbstlader sind ganz ok, Geradezug auch. Viel geiler sind aber UHR & wenn die SL verboten werden....


Geradezug vs. UHR
Standartkaliber < Geile Kaliber
Hat jeder Depp < Hat nicht jeder Depp
Goldener Abzug < Goldener Schuss
Lederimplantate am Schaft < Lederpatronenhalter
Schnelles Repetieren < schnelles repetieren mit Flair
Überteuerter Schischi < Nicht ganz so überteuertes geiles Gerät das Bock macht

"HIBAB" wurde ja schon erwähnt. Es gibt immer einen Grund eine neue Büchse zu erwerben.

😂👍🏻 Viel Spass


image.jpeg
Bilderquelle Pulverdampf-Forum
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
2 Apr 2018
Beiträge
118
Hm, ich hatte nach deinem Beitrag kurz gedacht, dass Thema hätte irgendwas mit Preisen zu tun.
Gut, dass du das nochmal gerade gerückt hast ;)

Grüße :D
Maral ist auch teurer als BAR (ca 1,5x). Was ich nicht ganz verstehe, da Maral aus gleichen Stahl kommt und sollte sogar veniger komplex sein
Ich habe einfach ein Problem mehr geld für das weniger an Funktion/Parameter auszugeben :)
 
Registriert
28 Nov 2014
Beiträge
13.143
Mir geht es bei der R8 (wie auch schon bei der R93) überhaupt nicht um den Geradezug sondern um die Chassisbauweise und die Wiederholgenauigkeit nach kompletter Demontage. Dazu noch der Abzug.
Richtig. Das sind schoin so richtig geile Sachen, die den Preis allein schon rechtfertigen. Geile Modulbauwese. Vorzüglicher Abzug. Top.
 
Registriert
28 Nov 2014
Beiträge
13.143
Selbstlader sind ganz ok, Geradezug auch. Viel geiler sind aber UHR & wenn die SL verboten werden....


Geradezug vs. UHR
Standartkaliber < Geile Kaliber
Hat jeder Depp < Hat nicht jeder Depp
Goldener Abzug < Goldener Schuss
Lederimplantate am Schaft < Lederpatronenhalter
Schnelles Repetieren < schnelles repetieren mit Flair
Überteuerter Schischi < Nicht ganz so überteuertes geiles Gerät das Bock macht

"HIBAB" wurde ja schon erwähnt. Es gibt immer einen Grund eine neue Büchse zu erwerben.

😂👍🏻 Viel Spass


Anhang anzeigen 124464
Bilderquelle Pulverdampf-Forum
Top! Und man kann heute soviel draus machen. Wunderbare Kaliber gibts auch.
Aber die Vorderschaftrepetierer nicht vergessen ;)
 

KHH

Registriert
7 Jul 2017
Beiträge
3.562
Mir geht es bei der R8 (wie auch schon bei der R93) überhaupt nicht um den Geradezug sondern um die Chassisbauweise und die Wiederholgenauigkeit nach kompletter Demontage. Dazu noch der Abzug.
Ich denke auch, die Entscheidung ist eher SLB oder Repetierer (egal ob konventionell oder Geradezug). Bleibt man dann beim Repetierer, bietet die R8 durch ihre Konstruktion einige Vorteile, die für manche/viele kaufentscheidend sind.
Beim AR hat man natürlich nicht die Option, direkt den Lauf zu entnehmen. Aber die Option Upper und Lower zu trennen und leichte Demontage des Verschlusses, das hat schon gewisse Parallelen. Beim Abzug bin ich bei Dir, wenn man beim Standard bleibt. Wenn man nachrüstet, sieht es anders aus. Klar, kostet Geld, aber Blaser schenkt den Abzug ja nicht dazu. Ich kenne Blaser Abzüge, hatte schon genug Blaser Waffen. Der Triggertech kn meiner AR muss sich da nicht verstecken.
 
Registriert
28 Nov 2014
Beiträge
13.143
Ein kleiner Einwand: Manhätte schon die Option. Es gibt Schnellwechselmöglichkeiten.
Sie sind in Deutschland nur nicht unter "üblich" subsummiert, was waffenrechtliche Probleme bereitet. U.a. werden einige Ruger Modelle deshalb nicht importiert.
Bei Bedarf führe ich das gern weiter aus, denke aber das ist hier ein anderes Thema.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: KHH

KHH

Registriert
7 Jul 2017
Beiträge
3.562
Ok, die Option mag theoretisch gegeben sein. Aber - das muss man Blaser zugestehen - so einfach und wiederholgenau wie bei der R8 gibt's das sonst wohl nirgends. Beim AR hätte ich schon keine Lust, dauernd den Handschutz und ggf den Gasblock abzunehmen. Aber ggü einem klassischen Repetierer bietet ein AR diesbezüglich schon auch einige Vorteile. Wie überall, wo Licht ist, ist auch Schatten.
 
Registriert
21 Nov 2005
Beiträge
1.534
Vielen Dank für Eure Voten.
Ich habe zwei "Vollernter" von HK (die jagdlichen). Bin hoch zufrieden damit.
Natürlich sind das keine Präzisionsköniginnen, aber für "weite Murmeltiere" ist ja auch keine schnelle Schussfolge notwendig, jedenfalls meistens nicht.
Weil mich da neulich eben ein Geradezugrepetierer angelächelt hatte (kannelierter Matchlauf, optimierter Schaft, Mündungsgewinde, ...) bin ich ins Grübeln gekommen.
Haben ist besser als wollen, das ist schon so. Aber so langsam verliere ich die Übersicht :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BAL
Oben