Sensation: Wolf springt! Irrer Wolfskompetenzler rät: Vergrämung durch Anwesenheit! Ab mit ihm auf die Koppel.

Anzeige
Mitglied seit
16 Nov 2014
Beiträge
14.024
Gefällt mir
10.508
#17
Im Grunde genommen zeigt das nur die wahnsinnige Intelligenz und Überlegenheit des Menschen. Schließlich hat dieser es geschafft dem Wolf im Rahmen seiner Domestikation und dann im weiteren Verlauf im Rahmen der "Entwicklung der Hunde" das Springen anzuzüchten. Ein absoluter Wahnsinn!!!

Ob die Idioten glauben das der Wolf "kein Springer" sei, das Huhn nicht fliegen kann und auch glauben ein Löwe kann nicht schwimmen und man bedenkenlos im Wassergraben im Zoo schwimmen gehen kann :devilish: :evil:
Die Frage die sich mir dabei stellt, ist warum immer 1,80m hohe Zäune fordern, wenn Wölfe doch nach deren Erkenntnissen gar nicht springen, sondern sich durchgraben! Müsste man der Logik folgend dann nicht fordern, die Zäune mit Tiefenschutz auszustatten 🤔
 
Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
4.154
Gefällt mir
2.405
#19
Ich möchte mich in diesem Zusammenhang mal aus einem anderen Tröd selbst zitieren:

Mal sehen, wie lange sich noch die Geschädigten sowie die besorgten Bürger der Bevölkerung diese Bevormundung und Einschränkungen bezüglich der Wolfspopulationen durch Politiker und sonstige Wolfsbefürworter noch gefallen lassen.
Irgendwann muss doch mal - mit dem Irrsinn- Schluss sein.
Einzig die verblödete Stadtbevölkerung, die mit dem Thema Wolf überhaupt nichts zu tun hat und die auf jeden Scheiss der Ökotalibans reinfällt, klatscht nach wie vor Beifall.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
27 Sep 2006
Beiträge
21.064
Gefällt mir
3.298
#21
@Jäger:
Die Schäferin, die sich arrangiert und auf die ECHTEN Probleme hingewiesen hat, hast Du in dem Beitrag nicht wahrgenommen, oder? :rolleyes:

Zum Thema "springender Wolf":
Nicht alles, was physisch möglich ist, wird auch ständig gemacht. Muss sich jeder nur mal bei seinem eigenen Bewegungsverhalten beobachten. Die Motivation muss stimmen und die Risikoabwägung. Wenn ein Wolf erstmal gelernt hat, dass man einen 0,9m - Zaun GEFAHRLOS überspringen kann, dann macht der das. Wenn er schon bei Annäherung an einen Zaun eine gewischt bekommt lässt er entsprechende Versuche mit allergrößter Wahrscheinlichkeit sein.

Joe
 
Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
4.154
Gefällt mir
2.405
#23
Sorry Mohawk, aber die echten Probleme, die die Menschen- respektive die Nutzviehalter mit dem Wölfen haben, werden von solchen Wolfverständnishabern wie dir gerne klein geredet.

Nebenbei stören mich in deinem Beitrag die Einfügungen: "wird auch ständig gemacht" und "mit allergrößter Wahrscheinlichkeit" sehr.

Der Wolf gehört einfach nicht in unsere ländliche Kulturlandschaft. Wir in Deutschland sind nun mal nicht in den Weiten von Polen, Russland Nordamerikas oder Rumänien.
Das ist nun mal meine Meinung, auch wenn sie Dir vielleicht nicht in den Kram passen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
17 Nov 2016
Beiträge
1.890
Gefällt mir
2.029
#24
Wir haben zwar nicht die weiten von Russland und Rumänien... aber wir wählen mit 20% jetzt schon die Bevormundung wie dort !

Alles wird gut :devilish: :evil:
 
Mitglied seit
22 Okt 2017
Beiträge
537
Gefällt mir
878
#25
Zuletzt bearbeitet:
Gefällt mir: z/7
Y

Yumitori

Guest
#26
Zum Gruße,
@Mohawk macht das doch sehr clever, müsst Ihr zugeben, erst lernt der Wolf dies, dann jenes und immer etwas Neues... .
Und dass er dies oder etwa jenes nicht lernen soll, dieweil das für Mensch und Nutztier Gefahr bringen könnte, d a s wiederum hat der Mensch zu verantworten; der braucht ja nur entsprechende Hindernisse zu erfinden und zu bauen.
Alles klar ?
 
Mitglied seit
5 Feb 2017
Beiträge
276
Gefällt mir
183
#27
90 cm, 120 cm, 150 cm............
https://www.nrz.de/staedte/dinslake...n-gerissen-verdacht-auf-wolf-id215670023.html
Dieser Wolf in Dinslaken hat offensichtlich locker einen 2 m hohen Baustahlzaun überwunden, um an sein Fressen zu kommen. Und zwar nicht von unten, sondern von oben!!!!!!!!!!!!!
So, und jetzt??
Die Schäferhund-Mix-Hündin meines Onkels hat täglich einen 1,80m hohen Maschendraht Zaun überwunden, wenn mein Onkel nach Hause kam. Nur um sich einen kleinen Umweg zu sparen. Da überraschen mich 2m beim Wolf nicht. Auch nicht, dass er überhaupt springt. Natürlich springt er, wenn nötig. Weil ers kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
4.154
Gefällt mir
2.405
#28
Lustiges Zitat aus dem Artikel:

"Ein Fakt könnte den Landwirt im Nachhinein aber noch in Erklärungsnöte bringen. Die Experten des Kontaktbüros hatten immer wieder betont, dass Flatterband einen wirksamen zusätzlichen Schutz vor dem Wolf darstelle. Martin Just hatte das Band aber nur um den äußeren Festzaun gezogen und dort aus technischen Gründen so befestigt, dass es nur eingeschränkt flattern konnte. Diese Vorgehensweise hatten Rissgutacher beim letzten Riss auf der Weide vor mehr als einem Jahr bemängelt. Damit verliere das Flatterband an Abschreckungskraft, hieß es. "

Was ist eigentlich, wenn es Nachts dunkel und windstill ist und der Wolf das nicht flatternde Band übersieht??

Den "Experten" gehört der Arsch gehauen und weggejagt. Was soll denn ein Weidetierhalter noch alles veranstalten, um die Wölfe fernzuhalten?
Selbstschussanlage zwischen dem Doppelten Zaun oder Raketenwerfer mit Selbstauslösung?

Wenn ich so eine gequirlte Schei§§e lese, wachsen mir Fangzähne und ich kriege Schaum vor den Mund.

Vielleicht sollte man doch ein paar Tellereisen zwischen den beiden Zäunen aufstellen. Diese sind ja dann durch die Zäune gesichert....
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
22 Okt 2017
Beiträge
537
Gefällt mir
878
#29
Zum Gruße,
@Mohawk macht das doch sehr clever, müsst Ihr zugeben, erst lernt der Wolf dies, dann jenes und immer etwas Neues... .U
Wenn mir einer erklären will das ein Tier , welches schon Ewigkeiten in der Natur vorkommt und bis Heute überlebt hat, jetzt erst gelernt hat über Zäune zu springen, dann halte ich das eher für sehr blöde.
 
Gefällt mir: dcon
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
5.441
Gefällt mir
3.003
#30
Junge Wölfe tun das auch einfach so. Ganz ohne Notwendigkeit. Um festzustellen, ob sie's können. Wie will man das verhindern?
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben