Sind die Rehe bei Euch auch so feist?

Anzeige
Mitglied seit
30 Jan 2016
Beiträge
823
Gefällt mir
1.278
#17
Sauen sind feist, finde sogar sehr feist. Rehwild ebenso, aber auch reine Fleischmasse plus 1-2 kg.
Kitze 8-11kg, Gaissen 14-18, Böcke zuletzt keine erlegt. Eine Gais mit 18kg auf 800m Höhe im Wald hatte ich noch nie.

Gaissen haben auch hohe Anzahl Zwillinge. Habe allerdings Wildäcker angelegt und Bestand letztes JJ ordentlich reduziert.

Ich rechne mit einem strengen Winter
 
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
5.605
Gefällt mir
3.198
#18
Gewichte und Feistanteil in allen Populationsgruppen unauffällig. Witterung dies Jahr in der Region aber auch normal.
Die lange hohe Schneelage letzten Winter haben sie anscheinend gut weggesteckt. Weniger zu Fressen, aber auch deutlich weniger Störung, denk ich mal. Kam ja keiner mehr in den Wald.
 
Mitglied seit
25 Sep 2018
Beiträge
70
Gefällt mir
70
#19
Gewichte und Feistanteil in allen Populationsgruppen unauffällig. Witterung dies Jahr in der Region aber auch normal.
Die lange hohe Schneelage letzten Winter haben sie anscheinend gut weggesteckt. Weniger zu Fressen, aber auch deutlich weniger Störung, denk ich mal. Kam ja keiner mehr in den Wald.
Zumindest bei uns hatten sie mehr zu fressen. Ab Anfang/Mitte Januar lagen tausende Wipfel am Boden. Dabei sicherlich knapp 1/4 bis 1/3 Tanne.
 
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
5.605
Gefällt mir
3.198
#20
Region MB? Jo. Da hat's vor allem die Alttannen böse erwischt. Ungünstige Wipfelkonstruktion. Bei den Fichten mehr die jungen, undurchforsteten Dickungen und Stangenhölzer.
 
Mitglied seit
24 Sep 2015
Beiträge
152
Gefällt mir
106
#21
Musste vor ein paar Wochen eine angefahrene, nichtführende Geiß im Straßengraben erlösen. 20 Kg aufgebrochen mit Haupt. Soviel Feist hatte ich beim Reh bis jetzt noch nicht im Kübel. Fast faustgroße Brocken. Hab's leider nicht gewogen, aber waren ein paar Kg. Kriegt der Hund ab und zu was von im Winter
 
Mitglied seit
31 Okt 2014
Beiträge
1.797
Gefällt mir
497
#22
ich habe gestern 2 Waldrehe Truhenfertig gemacht, 1 Schmalreh und 1 Kitz, beide waren aussergewöhnlich feist.
Machen andere Jäger ähnliche Beobachtungen? Vielleicht gibt's ja mal wieder richtigen Winter?
Ja, alles sehr feist. Das führe ich aber auf das angenehme vergangene Wetter und bisherige unerschöpfliche Äsungsangebot zurück und nicht auf das was in den nächsten Monaten passieren könnte.

Bis vor ein paar Jahren hatten wir um diese Jahreszeit immer schon Schnee und Frost und Kälte. Als ich heute vormittag im Revier war schwitzte ich in einer dünnen Jacke bei 10° und voller Sonne.

Mein Hund ist 10 Jahre alt, ich weiss noch wie er vor 10 Jahren als Welpe schon im Oktober durch einen halben Meter Schnee hüpfte. Heute morgen stand dagegen noch das Weidevieh im Revier auf grüner Wiese.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
2 Aug 2017
Beiträge
1.245
Gefällt mir
2.256
#23
Vor kurzem nen Kitzbock mit knapp 12 Kilo geschossen.
Der Jägerkollege meinte auch sie würden die Rehe (& Fuchs) seit ein paar Jahren scharf bejagen & für gute Ruheeinstände sorgen, das merke man deutlich.

Wenig innerartliche Konkurrenz
Genug Platz
Genug Äsung
Genug Ruhe
Ergebe in der Summe feiste, gesunde & prächtige Rehe, männlich wie weiblich.


Wie der Winter wird weiss ich nicht, aber Sinn macht die Aussage.
 
Mitglied seit
30 Mrz 2010
Beiträge
31
Gefällt mir
26
#24
Bei uns im Odenwald sind die meisten Kitze 10-12 Kg, hatte aber letzte Woche auch ein Bockkitz mit 8 Kg erlegt. Schwesterchen war gleich schwach.
Nicht anders als sonst.
 
Mitglied seit
21 Mai 2015
Beiträge
681
Gefällt mir
30
#25
Gesamt-Gewicht und feist-Menge ist nicht dasselbe.
Auch Minaturrehe mit 15 Kg können können im Herbst hohen Feistansatz haben (Zwischenfruchtanbau z.B.)
 
Mitglied seit
28 Feb 2014
Beiträge
1.753
Gefällt mir
1.562
#26
Am Sonntagmorgen Geisskitz auf der Ostalb erlegen können. Fast 12kg, aber kein Feist.
 
Mitglied seit
27 Aug 2018
Beiträge
2.675
Gefällt mir
9.359
#28
ich hab letztes WE eine verunfallte Gaiskitz an den Straßenrand gezogen und auf den zuständigen Jäger gewartet(hat gerade kurz bevor ich bei ihr war aufgehört zu schlegeln), die hatte auch gute 11kg aufgebrochen...für unserer Gegend war die sehr stark, schade wenn die mittels Kfz erlegt werden...
 
Mitglied seit
21 Mai 2015
Beiträge
681
Gefällt mir
30
#29
ich habe gestern 2 Waldrehe Truhenfertig gemacht, 1 Schmalreh und 1 Kitz, beide waren aussergewöhnlich feist.

Machen andere Jäger ähnliche Beobachtungen? Vielleicht gibt's ja mal wieder richtigen Winter?

Was hat dies mit dem kommenden Winter zu tun ?


Kann ich so nicht behaupten. Die letzten 4 Kitze hatten 8,5,6 und noch einmal 8 kg( alle mit Haupt gewogen). Die Trockenheit hat zu keinen Rekordgewichten geführt. Hinzufügen muss ich aber, dass ich die geringeren Stücke vor den feisten erlege ...WTO

Auch wenn ich mich (s.o.) wiederhole. Gewicht gesamt und Feist sind 2 verschiedene Paar Schuhe.

Auch Miniaturrehe speichern Fett ein. An den Nieren, in den Knochen etc.

Dies erklärt auch, warum solche 5/8 Rehe (Zwerg-, Bonsairehe) wie auch immer Zwillingskitze bekommen können.

Diese Frage beschäftigt mich schon > 30 Jahre. Wieso bekommen diese Zwergehe hier überhaupt Kitze. Nur weil sie Fett speichern.

Da müssten Normalgewichtige 8/8 Rehe mit > 25 kg ja 5 Kitze setzen können.
Tun sie aber nicht. Weil sie teils sogar weniger Feist speichern können.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben