Single Malt

Anzeige
Mitglied seit
25 Feb 2018
Beiträge
6
Gefällt mir
1
Lieblingswhisky Lagavulin 16 werde ich wieder kaufen, Laphroaig 10 eher nicht.
Ohne Torfgeschmack Balvenie Double Wood und Aberfeldy, Macallan Sherry Oak war für mich eine Enttäuschung. Je nach Stimmung Ardberg oder Talisker.
 
Mitglied seit
21 Jan 2011
Beiträge
4.570
Gefällt mir
1.557
.., bin jetzt kein ausgesprochener Whisky Trinker, aber auch bei schweren Rotweinen liebe ich
den Geschmack von Moder, Torf, Altholz und Beeren. Freu mich schon.
Geh zur nächsten Brennerei, hole dir ein paar Liter Vorlauf und setzt den mit Holzkohle an.
Schmeckt wahrscheinlich besser und ist billiger:ROFLMAO:
 
Mitglied seit
9 Sep 2013
Beiträge
2.145
Gefällt mir
1.206
Aus dem Bordershop der Stena Linie auf Rügen steht ein Bowmore Surf in Schweden, der ist selbst mir zu heftig, irgendso eine Sonderabfüllung für dutyfree Shops auf Flughäfen. Wenn man den öffnet fängt man an zu husten weil ma plötzlich mitten in einem qualmenden Feuer steht.:sick:
Interessant, ich hatte mal den Bowmore Enigma, diesen fand ich recht langweilig.
 
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
733
Gefällt mir
11
zur info vorab, hier schreibt ein whiskey-dau:

ich habe hier noch einen tullamore dew tonkrug aus dem jahr 1980 oder 1990.
den hat mein vater seinerzeit zum 50. oder 60. geburtstag geschenkt bekommen.

ist der durch das alter was besonderes?
 
Mitglied seit
1 Aug 2013
Beiträge
3.404
Gefällt mir
1.454
.., soeben bestellt, bin gespannt. (y)
Meine Geschmacksinterpretation davon: 70% er Strohrum durch die Läufe des Jagdkönigs getrunken der natürlich Schwarzpulver schießt, Schrotvorlage 36g rostige Nägel und als Zwischenmittel ein Stück vom ranzigen Fuchsbalg... oh Gott oh Gott!
Vlt. bin ich auch nur zu empfindlich 😉
 
Mitglied seit
15 Jan 2010
Beiträge
1.562
Gefällt mir
1.164
Meine Geschmacksinterpretation davon: 70% er Strohrum durch die Läufe des Jagdkönigs getrunken der natürlich Schwarzpulver schießt, Schrotvorlage 36g rostige Nägel und als Zwischenmittel ein Stück vom ranzigen Fuchsbalg... oh Gott oh Gott!
Vlt. bin ich auch nur zu empfindlich 😉
.., :oops: du machst mir Hoffnung. Na ja, ich sollte eh weniger trinken :LOL:
Wenn er nicht schmeckt beize ich den Schaft meiner K98k damit ab.:geek:
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
51.114
Gefällt mir
5.803
Du musst nur genug Gin trinken, dann gehen die Mücken schon nicht mehr an dich und wenn, ist es dir dann egal.:ROFLMAO:
 
Mitglied seit
21 Jan 2011
Beiträge
4.570
Gefällt mir
1.557
Gin ist ja mittlerweile auch zu einer richtigen Modeerscheinung geworden. Früher eher so ein alte Leute Getränk jetzt "Kult".
Ähnlich ist es auch mit den Bittergetränken.
Was früher der Campari Soda/Orange für die Oma im Sommerurlaub war, ist heute der Aperol Spritz für die jüngere Generation.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben