Single Malt

Anzeige
Mitglied seit
25 Aug 2006
Beiträge
4.549
Gefällt mir
627
Glasmurmeln mach ich auch nicht rein, wenn dann umfüllen in kleinere Samples.
Kommt aber selten vor. Für die Whisky Einsteiger aber vielleicht interessant, es gibt bei FB einige Gruppen. Da kann man sich 2,5,10cl von verschiedenen Whiskys kaufen und testen. Fällt nicht ins Geld und man kann viel testen ohne sich gleich die große Flasche kaufen zu müssen.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
50.934
Gefällt mir
5.653
Das ist ja nur der halbe Spaß.
Eine Flasche mitnehmen, in Ruhe und mit Zeit austrinken und bei Gelegenheit was anderes, oder dabei bleiben.
So habe ich mich durch 10-12 Sorten probiert, vielleicht waren es auch mehr, bis ich bei meinen Lieblingen gelandet bin.
 
Mitglied seit
15 Jan 2010
Beiträge
1.480
Gefällt mir
1.108
.., gestern bestellt, heute war er da - "Laphroaig Quarter Cask ".
Sofort geöffnet und verkostet. Ich war schon überrascht über das Aroma des Stoffes.
Ichtholan (Wundzugsalbe) und Waidmannsheil Pappe in abgefeuertem Zustand waren
Geschmacklich schon auch anwesend, aber es waren so viel mehr sympatische Aromen
vorherrschend, sodas ich nie den Gedanken hegte "einmal und nie wieder".
Am besten schmeckt er, wenn man den Alkoholgehalt durch schwenken etwas verringert. Dann kommt auch etwas Süße zum Vorschein.
Das war sicher nicht die letzte Flasche die ich käuflich erwerbe, zumal in dem Geschenkset nur ein Glas war, und ich brauche zumindest 6 Stück :giggle: Ich werde mich wohl etwas durchkosten müssen,
aber der Anfang war schon mal sehr vielversprechend. Wenn ich da nur an die fürchterlichen
Bourbon Pfützen denke, die mir bei Schüsseltrieben schon kredenzt wurden. Dank euch für den Tip und die Vorwarnungen;)
 
Mitglied seit
10 Nov 2011
Beiträge
1.421
Gefällt mir
422
... Am besten schmeckt er, wenn man den Alkoholgehalt durch schwenken etwas verringert. ...
Da reduziert sich überhaupt nichts am Alkoholgehalt. Der Whisky atmet vielmehr, gewinnt dadurch Fülle. Gerade solche jungen, auf ungestüm getrimmten Whiskies wie der Quarter Cask profitieren vom Atmen.

Mal mit Hinzutröpfeln (wohlgemerkt: Tröpfeln) von stillem Wasser (zapfe es immer aus der Quelle hinter der Jagdhütte: Redhair Mountain Ridge Natural Spring Water, bei aller Bescheidenheit: the world's finest) experimentieren. Je nach Menge schließen sich unterschiedliche Aromen auf.
..Dann kommt auch etwas Süße zum Vorschein. ...
Fun fact: Laphroaig ist generell extrem süß, aber das fällt hinter all dem medizinischen Rauch nur geschulten Verkostern auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
9 Sep 2013
Beiträge
2.094
Gefällt mir
1.107
So, jetzt hab ihr mich so weit mit eurem Gerede davon. Da ich noch eine ältere aber nicht allzu lange, für Gäste, angebrochene Flasche im Haus hatte mal wieder probiert, evtl. liegts am Wetter, schmeckt :) Den als unangenehm teerig gummiartig empfundenen Geschmack in meiner Erinnerung nehme ich nicht mehr wahr. Angenehm maritim mit Rauch und Süße. Aber recht mild, fehlt etwas Dampf, muss mal die anderen testen.

20191016_210159.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
10 Nov 2011
Beiträge
1.421
Gefällt mir
422
Wirklich tropfenweise, dann blüht mancher Whisky auf wie eine Blume, aber ein paar Tropfen zuviel und er ist verdorben
Exactly. Gerade die jüngeren Laphroaig (QC, QA, TW, 10) haben hinter dem Rauch und den Gerbstoffen aus frischem Holz überraschend wenig Komplexität und Substanz, verwässern deshalb besonders schnell.
Heißt konkret für den QC: Der erste, zweite und dritte Tropfen (Bezug: Glencairn, daumenhoch) lohnen und erschließen jeweils unterschiedliche Aromenschichten, aber der vierte Tropfen verwässert bereits. Die Angelegenheit schmeckt dann nur noch wie Zitronenlimo, die über Nacht in einem Aschenbecher abgestanden hat.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
50.934
Gefällt mir
5.653
Wasser ist ein ewiger Diskussionspunkt. Genauso wie diese Glencairn Gläser....
Ich mache da gar nichts rein, bei 48% Alkohol ist ja schon genug Wasser drin....
Wasser in die Whiskies mit Faßstärke. 60% ist dann doch etwas viel.

Jo, dem 10 jährigen fehlt etwas "Dampf", wenn man QC gewöhnt ist. Ich kaufe ihn nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
50.934
Gefällt mir
5.653
Nächstens am amazonas ordern. Kommt zuverlässig.

und vorallem am black friday, oder sonstigen Angebotstagen drauf achten. da gab es letztes Jahr den QC für 28€...
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben