Smith & Wesson Fan-Gruppe

Mitglied seit
14 Feb 2016
Beiträge
78
Gefällt mir
73
Der Revolver sitzt auch bei offenem Verschluss sehr fest im Holster. Alleine durch die Schwerkraft und leichtes Schütteln (kopfüber) fällt der Revolver nicht heraus.

WMH
 
Mitglied seit
24 Sep 2018
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Hallo,

auch von mir kurz eine Frage. Ich habe mir kürzlich einen 686 Standart in 6 Zoll gekauft. Der Beschuss ist von 2018. Mich wundert es etwas , dass oftmals das Rampenkorn mit roter Kunststoffeinlage verbaut ist, bei mir jedoch das Rampenkorn ohne Kunststoff.
Gibt es da verschiedene Modelle, trotz sonstiger Gleichheit und dem selben Beschusszeitraum ?
 
Mitglied seit
24 Sep 2018
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Irgendwie klappt das mit dem bearbeiten nicht so richtig.... jedenfalls habe ich statt des Rampenkorns mit rotem Kunststoff ein Balkenkorn ohne Kunststoff. Da hatte sich im anfangspost ein Fehler eingeschlichen
 
Mitglied seit
18 Sep 2015
Beiträge
1.352
Gefällt mir
108
Die frühen 686er hatten das Rampenkorn mit roter Einlage und es war erstiftet. Deines müsste von vorne zu entriegeln sein, da ist ein federbelasteter Riegel drin. Danach ist das Korn einfach zu wechseln.
 
Mitglied seit
20 Feb 2012
Beiträge
4.479
Gefällt mir
55
Ich hab Holster die sind um die 70-80 Jahre alt. Ich mag Lederholster. Zum fuehren sind die gut. Auf der Range bevorzuge ich aber kunststoff Holster. Da geht ziehen und holstern schon besser.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
44.545
Gefällt mir
1.044
Auch wenn das Rohmaterial mit Salmiakk behandelt ist?
Aus gutem Grund sind heute Dienstholster aus Kunststoff, also auch aus solchem, der erst mal aussieht wie Leder.
Leute, die die Waffe sehr viel tragen, legen auf so etwas anscheinend wert.
Mein Safariland Holster aus Laminat mit Wildlederfütterung ist über 15 Jahre alt und wird ständig benutzt, das sieht aus wie neu.

Für die meisten Jäger egal, da liegt die Plempe die meiste Zeit im Schrank.
 
Mitglied seit
15 Sep 2016
Beiträge
466
Gefällt mir
56
Hallo Freunde, ich schaue mir Samstag einen S&W 686 mit einem 5" Lauf an. Eigentlich genau so ein Revolver, wie ich ihn immer haben wollte. Für um die 300€... Gibts ein paar Tipps für mich, worauf ich achten sollte?
 

Neueste Beiträge

Oben