Spektive:

Registriert
15 Aug 2015
Beiträge
404
Bin nach 35 Jahren mit Swarovskispektiv auf der Suche nach einem neuen Spektiv. Dieses Mal soll es ein Festkörperspektiv werden. Die etablierten Produzenten sind alle super, aber man zahlt halt bekanntlich auch für den Markennamen.
Bei meiner Recherche bin ich auf Meopta S2 Meostar bzw. auf Kowa 733 gestoßen. Das Meopta konnte ich unter Revierbedingungen testen, das Kowa nur am Gehsteig beim Verkaufsladen. Beide beeindruckend von der Optikperformance.
Hat jemand Erfahrung mit den o.g. Produkten hinsichtlich Praxis, Reparaturanfälligkeit, Service…Auch andere Produktalternativen sind willkommen.
Vielen Dank im Voraus für Eure Rückmeldungen
 
Registriert
29 Sep 2005
Beiträge
1.554
Bin mit meinem Meopta Meostar S2 82 HD mit dem 30-60WW Okular seit Jahren wirklich sehr zufrieden- habe es beim Longrange Schiessen, Jagen und beim Birdwatching im Einsatz
 
Registriert
15 Aug 2015
Beiträge
404
vielen Dank für die Rückmeldung. Bin von Meopta vom Preis/Leistungsverhältnis eigentlich überzeugt. Die arrivierten Produkte sind sicher sehr gut, nur diese jährlich ein Preissprünge - weit über Inflation - sind schon ärgerlich. Damit werden Alternativen einfach immer interessanter..,
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
66.148
Die ist schon klar, daß ein so 80er Objektiv und Festkörperrohr ein ziemlicher Oschi ist?

Ein Stativ ist bei diesen Teile sowieso Vorraussetzung. Sie sind einfach ziemlich kurz um aufgelegt Ruhe ins Bild zu bekommen.
 
Registriert
15 Aug 2015
Beiträge
404
Ich denke vom Hochsitz oder vom Rucksack sollte eine ausreichende Position zu finden sein.
Wie gesagt, das Meopta konnte ich unter Revierbedingungen testen. Ein vieljagender Kollege hat das Produkt und schwört darauf. Wobei er schon zugesteht, das der Einsatz dieses Schrägeinblickspektives einmal eingeübt gehört.
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
66.148
Gerade der Schrägeinblick ist imho was fürs Stativ.
Gibt sicher auch ein Modell mit Gradeeinblick.
 
Registriert
26 Mai 2004
Beiträge
1.971
Ich hatte ein Optolyth 30x 80... Ausziehspektiv, habe seit längerem ein Swaro 20-60x 80 Schrägeinblick. Nutze das auf dem Ansitz OHNE Stativ. Speziell die Waffe schräg ins Fenster und dann darauf das Spektiv (Neoprenhülle) entsprechend gedreht darauf ist besser wie jedes Stativ ohne eines mitschleppen zu müssen. Nen Bild wäre sicherlich besser... habs nicht so mit Foto hochladen.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
139
Zurzeit aktive Gäste
537
Besucher gesamt
676
Oben