Sprache auffrischen?

Anzeige
Mitglied seit
27 Aug 2003
Beiträge
940
Gefällt mir
41
#1
Liebe Kolleesche,

vor vielen Jahren habe ich mal französisch gelernt. Ich konnte es so mittelgut, aber mich zumindest verständigen. Nun steht ein Frankreichtrip an und ich würde die Sprache gerne wieder auffrischen. Grammatik etc. traue ich mir noch zu; es hapert an Vokabeln und Redewendungen.

Meine Idee: aufgrund Zeitmangels möchte ich gerne die tägliche Zeit im Auto nutzen.

Frage: kennt einer so eine Art Hörbuch-Sprachkurs für Wiedereinsteiger - so in der Art "Erläuterung - Beispielsatz - heckenjäger darf nachbabbeln"???

Danke Euch!!!

vive la chasse aux sangliers! - oder so...
 
Mitglied seit
22 Dez 2004
Beiträge
7.346
Gefällt mir
1.097
#3
Probier mal "Babbel.com". Das ist echt gut. Gibt ne tolle App um auch mal schnell zwischendurch eine Lerneinheit zu machen.
 
Mitglied seit
23 Mai 2009
Beiträge
4.148
Gefällt mir
607
#5
Nicht ernst gemeint:

[FONT=&quot]"Ein echter deutscher Mann mag keinen Franzen leiden,
Doch ihre Weine trinkt er gern."[/FONT]

[FONT=&quot]Faust I, (Brander)
[/FONT]
[FONT=&quot]Also: 1. Lektion -> Weine
:twisted:
[/FONT]
 
Mitglied seit
18 Sep 2015
Beiträge
3.142
Gefällt mir
3.884
#8
Mir ging es vor 3 Jahren ähnlich. Ich gebe seitdem Trainings für unsere Techniker, je nach Jahr sind das so zwischen 6 und 18 Wochen Training. Da wir eine kleine internationale Firma mit über 50.000 Angestellten sind, findet das ganze natürlich auf Englisch statt. Die Gruppe, zu der ich gehöre ist über ganz Europa verteilt, auch da ist Englisch der kleinste gemeinsame Nenner.

Von damals kann ich nur sagen: Mach dir keine Kopf, fange an die gewünschte Sprache zu lesen und zu hören. Grad das Hören machte ich damals gerne über Audiobooks in Englisch beim Autofahren. Selbst das hören erweitert deinen Wortschatz, und du hast dann auch das Vokabular, mal was zu umschreiben, wenn dir der Begriff grad nicht einfällt.

Wobei mir sich er auch half, dass ich schon immer in Bereichen tätig war, wo die gute Fachliteratur in Englisch war, sowohl in jungen Jahren in der IT wie auch jetzt.

Jetzt ist es teilweise so, dass ich nach einer Woche Training beim heimfahren noch in Englisch denke. Oft muss ich dann beim Telefonieren am Heimweg (mit Freundin oder deutschen Kollegen) dann im Kopf von EN auf DE übersetzen, bis das Gehirn wieder endgültig umschaltet.
 
Mitglied seit
27 Aug 2003
Beiträge
940
Gefällt mir
41
#9
Hi, danke schonmal! Das von Pons geht schonmal in die Richtung...
Zu den Apps babbel und duolingo: habt Ihr die selbst? Ist das wirklich rein "Audio" möglich, also auch während der Autofahrt, oder muß man da das Handy bedienen?

danke
 
Mitglied seit
27 Jan 2012
Beiträge
368
Gefällt mir
4
#10
Nein, bezüglich Duolingo hab ich das mit dem Auto leider übersehen. Ist eine Handy App, mit dem Vorteil dass sie
a) "intelligent" auf deinen Lernfortschritt eingeht
b) recht penetrant dafür sorgt, dass du regelmässig übst.

Mal ausprobieren solltest du es aber, kostet ja nix.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben