Stadtgänse erlegen? "Plage" in Düsseldorf

Anzeige
Registriert
15 Jun 2012
Beiträge
2.743
http://www.rp-online.de/nrw/staedte...zoopark-feuer-frei-aid-1.7108130#loginSuccess

Überschrift: Jäger wollen ... abschießen.
Ist nicht richtig dargestellt. Jäger bieten das als Option an.

link zu der Seite endet mit "....-im-zoopark-feuer-frei- ...."
der Journalist scheint voreingenommen zu sein, Wortwahl unpassend!

PS. Ich habe vorsichtig "pro-Jagd" etwas geschrieben in den Kommentaren. Das ist seit einer Stunde in der "Prüfung" steckengeblieben und erschient nicht auf der Seite. Ich vermute fast, der Beitrag wird gefiltert. Schade. Offiziell "hohes Kommentaraufkommen".
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
8 Apr 2016
Beiträge
8.010
Egal wo eine problematische Population reduziert werden soll kommen Tierschützer und reißen die Klappe auf, aber ich kenne kein Beispiel bei dem sie eine praktikabele Lösung praktieziert haben:no:
 
Registriert
4 Mrz 2007
Beiträge
8.985
Die gleiche Nummer läuft schon seit Jahren im Gruga Park Essen. Alles voll Kot,die Teiche werden grün,die Gänse sind agro und vertreiben andere Wasservögel,und,und,und!
Da sollten auch einige Gänse erlegt werden. Da ging richtig die Post ab mit Tierschützern. Die Parkverwaltung hat sich wohl mit einigen Tierschützern geeinigt das diese die Rasenflächen sauber halten.
https://www.nrz.de/staedte/essen/kanadagaense-gruga-verwaltung-ist-starr-vor-angst-id12008224.html

Im übrigen wäre die RP auch eine der letzten Blätter die ich abonieren würde! :no:
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
14 Feb 2006
Beiträge
12.520
Deutschland befindet sich in einem Zustand der galoppierenden Ver****ung. Vom Wohlstand gebeutelt haben wir keine andere Probleme. Hotspots sind alle Ballungszentren. Auf einen noch normal denkenden Bürger kommen mindestens zwei Voll****en, die ein pragmatisches Vorgehen mit allen Mitteln verhindern. Die Stadtschweine von Berlin sehe ich genauso wie die Nilgänse anderswo.

Als ich 1997 das erste Mal in Sofia gelandet bin, liefen total abgemagerte streunende Hunde auf dem Rollfeld herum, auch im Stadtgebiet gab es viele davon. Als es zu viele wurden, hörte man mitten im Stadtgebiet die Salven aus den Maschinenpistolen der Polizei.

Als in Macedonien ein alter kranker Wolf vor der Citybank saß und sich niemand mehr reintraute, hat ihn mein Jagdfreud einfach erschossen und in den nächsten Busch geworfen. Kein Krankenwagen, keine NANU-Spendenbüchse als Kugelfang.
 

tar

Registriert
9 Feb 2008
Beiträge
9.032

Durch die absurde Verknüpfung mit der Maus entfaltet es aber eine ausßerordentliche Sprachrohrwirkung für die von Jägern immer wieder propagierte Mähweise von innen nach außen, die nun geltende Rechtslage ist.
Der (Berufs-?) Querulant, der die Gerichte wegen der Maus beschäftigt...Sp1nner gibts immer.
 
Registriert
9 Mrz 2008
Beiträge
1.231
Mich wundert ja immer, wie sich 99 % der Leute von dem 1 % sogenannter Tierschützer terrorisieren lassen können.

In Düsseldorf werden im Jahr ca. 350 Füchse in der Innenstadt erlegt. Zum Teil durch Fangschüsse nach Autounfällen, zum Teil Nachts mit kleinem Kaliber.

Einfach eine Verwaltungsentscheidung treffen - sofort vollstreckbar - und dann können die Ökos meinetwegen im Nachhinein dagegen rumklagen.

In den Leserbriefen sollte mal jemand schreiben, dass der Abschuss von 10 Gänsen auch den Fluchtinstinkt der anderen Gänse wieder aktiviert.
Das nennt man Vergrämung.

Und dann sind das hier in Düsseldorf auch sehr viele Nielgänse, deren Herkunft man auch mal erklären kann.

Schließlich schaue man sich mal die ganzen modrigen stehenden Gewässer hier an, ekelhaft und umgekippt vom Vogelkot und von den ganzen Brotresten.

Kein Jäger reißt sich darum, diesen Job zu machen. Vielleicht sollten wir uns dafür auch nicht hergeben - jedenfalls nicht ohne polizeiliche Begleitung.
Wenn mir die Behörden allerdings einen Schalldämpfer spendieren würden, könnte ich nach dem nächsten Düsseldorf Stammtisch und genügend Apfelsaft vielleicht schwach werden...


M.
 
Registriert
22 Apr 2015
Beiträge
535
Wenn mir die Behörden allerdings einen Schalldämpfer spendieren würden, könnte ich nach dem nächsten Düsseldorf Stammtisch und genügend Apfelsaft vielleicht schwach werden...

Du vergisst die notwendige Qualifikation zum Stadtjäger, aber die können wir dann ja sicher schnell noch beim Essen nachholen.. :twisted:
 
Registriert
15 Jun 2012
Beiträge
2.743
Die Gänse sind hier inzwischen eine echte Plage. Jetzt legen 2 Kanadagänse auch noch eine Brunnensanierung lahm. Bauverzug? Kosten? Hauptsache, die Küken sind süß ...

 
Registriert
5 Dez 2006
Beiträge
131
Tja, auch der Ostpark ist fest in Gänsehand, überwiegend Kanadier und Nilbewohner, bis zu 38 Stück habe ich schon auf der großen Liegewiese gezählt, wenn ich die Kinder morgens zur Kita bringe. Alles ist vollgeschissen, inklusive des Spielplatzes mit Sandkiste direkt neben der Wiese. Anruf bei der Stadt ergab nur blabla und Geschwurbel ohne Inhalt, Aussage und Sachkenntnis.
40977650in.jpeg
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben