STALON

Mitglied seit
29 Mai 2019
Beiträge
275
Gefällt mir
216
Also ich hab den Stalon X108 (nicht XE) nun seit gut einem Monat.
Bisher zwei Stück Rehwild damit gestreckt und einige Testschüsse im Revier unter freiem Himmel und auf dem Schiesstand beim Einschiessen abgegeben.
Bin absolut begeistert von dem Dämpfer.
Vor allem ist das mal ein Dämpfer bei welchem, subjektiv, die angegebenen Dämpfwerte mit der Realität übereinstimmen.
Schussknall ist absolut erträglich. Bei meinem alten Dämpfer (Nennleistung -28 dB) hatte ich teilweise trotzdem nach dem Schuss ein Fiepen in den Ohren und der Knall war unangenehm laut (.308, 20"). Mit dem X108 habe ich das Problem garnicht. Bin absolut begeistert.
Es gibt auch keinen hörbaren Unterschied zwischen Erstschuss und Folgeschüssen.

Präzision ist mit Dämpfer hervorragend, ohne eigentlich auch, aber der Dämpfer holt eben nochmal etwas mehr raus. Abweichung zwischen Dämpfer und ohne Dämpfer sind bei mir, zufälligerweise, nun wieder 4cm Hochschuss ohne Dämpfer. Das war auch bei meinem vorherigen Dämpfer ebenfalls so.

Hab nun noch das Coletac Cover drauf weil ich das Neopren Cover unschön empfand. Ebenfalls richtig gut, ganz andere Qualität (deutlich besser).
Am Anfang skeptisch gewesen ob das Cover nicht zu sehr aufträgt und ich dann mehr Silouette im Zielfernrohr sehe. Aber das macht sich kaum bemerkbar. Ab 4x Vergrößerung ist nichts mehr zu sehen, vorher war ab etwa 3,5x nichts mehr zu sehen vom Dämpfer.

Einziger Nachteil: Die Oberfläche/Beschichtung des Dämpfers fühlt sich zwar toll an, so Soft-Touch-artig, ist aber sehr empfindlich. Habe ihn anfangs ohne Cover geführt. Nach 5-8 Ansitzen ist er jetzt schon recht verkratzt auf der Oberfläche. Also ein Cover ist für den Dämpfer eine gute Investition.

An die Büchse kommt jetzt nächste Woche noch ein MDT XRS Chassis dran, dann ist das Schätzchen fertig.

rem700.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
15 Jan 2010
Beiträge
4.454
Gefällt mir
3.427
An die Büchse kommt jetzt nächste Woche noch ein MDT XRS Chassis dran, dann ist das Schätzchen fertig.
.., eine wunderschöne und praktikable Jagdwaffe, gefällt mir sehr gut(y)
Alles was jetzt kommt(MDT XRS Chassis), wird dich bei der Jagd wahrscheinlich stören.
Ich würde mir lieber eine 2. Waffe (Schießstandwaffe) aufbauen.
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
57.459
Gefällt mir
9.534
IMHO Eine Remmy 700 mit Varmintlauf.
Rem 700 5R. Den HS precision würde ich auch drauf lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
29 Mai 2019
Beiträge
275
Gefällt mir
216
Ja, Remington 700 SS 5R 2nd Gen.
Der Schaft ist in Ordnung. Das BDL System macht mich aber auf der Jagd verrückt

Der Magazinsatz von Atlasworxs scheint bei dem Schaft nicht zu passen da das Magazin zu hoch sitzt. Aber ist ein anderes Thema
 
Mitglied seit
29 Mai 2019
Beiträge
275
Gefällt mir
216
@Indi84 welcher Repetierer und Optik ist das?
X108 habe ich mir auch bestellt, momentan mit langer Lieferzeit.
Kann meinen Beitrag nichtmehr editieren.
Die Optik ist ein DDOptics N-FX 2,5-10x56. Hat meine uneingeschränkte Empfehlung, ist ein absolut Top-Glas und preisgünstig, aber nicht "billig".
Abzug ist ein Geissele Super 700 in 2-Stage Konfiguration.
 
Mitglied seit
20 Apr 2018
Beiträge
77
Gefällt mir
43
Konnte heute den XE108 mit meiner R8, 270win schießen. Natürlich angenehm im Schuss, Präzision weiterhin Top und keine Treffpunktverlagerung! Einfach erste Sahne, was will man mehr!
 

Neueste Beiträge

Oben