Steel Action

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Mitglied seit
7 Jul 2017
Beiträge
3.298
Gefällt mir
2.450
Solange der Lauf gut schiesst, würde ich sagen ist es egal. Hier geht's mehr um Vorlieben. Gehämmert oder knopfgezogen, bei jagdlicher Nutzung halten beide 'ewig'.
 
Mitglied seit
31 Mrz 2011
Beiträge
4.397
Gefällt mir
1.605
Toller Test. Offenbart vor allem die Unkenntnis der Autoren. Schäfterei Odenwald wird kurzer Hand in GRS umbenannt. Die Abzugssicherung der Tikka soll auf einmal den Schlagbolzen sichern und das System einnen Öffnungswinkel von nur 60 ° haben, was es aus dem Hause Sako nur bei den Dreiwarzenmodellen 85 und A7 gibt. Bilder zeigen unnötig hohe Montagen von Drückjagdzielfernrohren (da braucht es natürlich die verstellbare Schaftbacke) ...
 
Mitglied seit
20 Feb 2015
Beiträge
4.785
Gefällt mir
2.122
Unmöglicher Test!

Man sollte schon wiessen WAS man testet und wenn man schon (angeblich) ins Detail gehen will, dann sollte man die Details auch wirklich kennen!!!

Der wußte nix und konnte nix!
 
Mitglied seit
20 Feb 2015
Beiträge
4.785
Gefällt mir
2.122
Also das mit dem GRS Schaft finde ich schon sehr extrem.

Eigentlich sollte die Odenwaldschäfterei auf Richtigstellung bestehen.
Da die Verstellknöpfe auch noch beschriftet sind, hätte man das direkt sehen müssen, daß da was nicht stimmt..
 
Mitglied seit
9 Feb 2008
Beiträge
9.028
Gefällt mir
1.537
Also das mit dem GRS Schaft finde ich schon sehr extrem.

Eigentlich sollte die Odenwaldschäfterei auf Richtigstellung bestehen.
Da die Verstellknöpfe auch noch beschriftet sind, hätte man das direkt sehen müssen, daß da was nicht stimmt..
Vielleicht ist die Form so etabliert, dass es ein Synonym geworden ist wie Nutella oder Tempo. :)
 
Mitglied seit
18 Jun 2017
Beiträge
319
Gefällt mir
12
Ich bin demnächst in Köln. Werde mal einen Termin vor Ort vereinbaren...eventuell gibt es ja die nächste Büchse :)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben